Jemand Erfahrung mit dem Leatherman Super Tool 300 oder 300 EOD?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jemand Erfahrung mit dem Leatherman Super Tool 300 oder 300 EOD?

      Guten Abend,
      bin gerade dabei mir ein neues Leatherman anzuschaffen und schwanke zwischen den beiden Modellen.
      Hat jemand vllt Erfahrungen oder einen kleinen persönlichen Testbericht zum Leatherman Super Tool 300 Black oder zum Leatherman Super Tool 300 EOD Black ?
      Ich weis die beiden unterscheiden sich nur gering,aber grade das mit der Eisensäge beim EOD reizt mich. Jedoch reizt mich auch die Pfeile beim normalen 300. Alles etwas verzwickt,was meint ihr?
      Danke schonmal! :thumbsup:

      ""

      Grüße aus Franken, :auto:
      Fabian

    • Neco schrieb:

      Für was braucht man sowas?


      Pizza aufbacken, Wohnung renovieren, Hecke schneiden, Stahlträger verschweißen, Kunststoff gießen.... usw

      Nagut, soviel kann es nun doch wieder nicht :D , aber ich denke er braucht es als handliches Universalhilfsmittel/ bzw. -werkzeug. Kann doch auch durchaus hilfreich sein, oder nicht?

      Grüße!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AljoschaNiko ()

    • Hubi schrieb:

      Guten Abend,
      bin gerade dabei mir ein neues Leatherman anzuschaffen und schwanke zwischen den beiden Modellen.
      Hat jemand vllt Erfahrungen oder einen kleinen persönlichen Testbericht zum Leatherman Super Tool 300 Black oder zum Leatherman Super Tool 300 EOD Black ?
      Ich weis die beiden unterscheiden sich nur gering,aber grade das mit der Eisensäge beim EOD reizt mich. Jedoch reizt mich auch die Pfeile beim normalen 300. Alles etwas verzwickt,was meint ihr?
      Danke schonmal! :thumbsup:



      Ideales Cacherwerkzeug :thumbsup:
    • Neco schrieb:

      Für was braucht man sowas?

      Auch im Bereich Feuerwehr / Rettungsdienst sehr beliebt.

      Also von den Leathermännern kann man nix Schlechtes sagen. Egal welcher, Qualität stimmt.

      amazon.de/Wenger-Schweizer-Off…TF8&qid=1311145255&sr=1-1

      Sorry aber das passt hier einfach perfekt rein ;)

      Schaut euch die Bilder und Kommentare an.



      Muhaha :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup: Saugeil!
    • Nehm einfach Beide :) kann man(n) immer gebrauchen.

      Ne aber mal im ernst, ist eine schwierige Entscheidung, musstest du schon jemals Metall sägen?
      Ich bis jetzt noch nie wenn ich irgendwo außerhalb einer Werkstatt war...

      Als langjähriger Ledermann User und Fan kann ich dir aber noch einen Tipp geben, wirklich unabdingbar ist der flache Bitsatz den es als original Zubehör gibt (ca. 20€).
      Hab ihn bei meinem Kick ( mein Wave wurde mir leider gestohlen :( ) und kann mir ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen :D

      Gruß

    • Vielen Dank für die Antworten!

      Neco schrieb:

      Für was braucht man sowas?
      Ganz einfach. Wie unten auch schon erwähnt arbeite ich nebenbei im Rettungsdienst und dafür ist sowas genial und enorm hilfreich!

      Jordy schrieb:

      Ideales Cacherwerkzeug :thumbsup:
      Cacherwerkzeug natürlich auch. Zange total geil und Messer hab ich beim Cachen auch immer dabei ;)


      Zum Rest kann ich sagen ich hab mir jetzt beide Modelle angesehn und mich letztendlich fürs Leatherman Wave entschieden. Ganz einfach daher,dass beim Wave das Messer oben auf liegt und ohne das ganze Tool aufklappen zu müssen herausgeklappt werden kann. Außerdem bietet es noch eine Schere was ich für manche Dinge im Rettungsdienst gut gebrauchen kann. Eisensäge hab ich dann doch gelassen weil wie schon angesprochen wie oft sägt man mit dem Tool Eisen?! ;) Feile kann man wenn man schon nichts sägen kann auch vernachlässigen. Ich hoffe dass das Wave die richtige Entscheidung war. Dies wird sich im alltäglichen Gebrauch zeigen. Nochmals vielen Dank und auf Wunsch würde ich auch mal Bericht erstatten! :)

      Grüße aus Franken, :auto:
      Fabian

    • ANZEIGE