Anleitung: ABS Sensor sauber machen bzw ausbauen (mit Bilder)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anleitung: ABS Sensor sauber machen bzw ausbauen (mit Bilder)

      Hey Ihr,

      da ich noch nirgends ne bebilderte Anleitung gefunden hab, mach ich das mal die Tage.

      Leidiges Thema, schon zu E36 zeiten! ABS Leuchte, DSC und Handbremsleuchte im KI, leuchten dauerhaft, siehe hier

      [IMG:http://img545.imageshack.us/img545/2641/img0121s.jpg]

      mach mich dann heute mal nach der Arbeit, ans Putzen!
      Sollte man eig immer machen, bevor man zum :) geht und den FS ausliest, weil teuer, außer man hat da jemand an der Hand, dann is der Fehler schnell gefunden und evtl auch behoben....



      Gruß Andy

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Andy241 ()

    • So, hab dann gestern mal angefangen!
      Man braucht:

      WD40 (ganz wichtig)
      Bremsenreiniger
      evtl Kontanktspray
      große Ratsche mit ner 17ner Nuss
      kleine Ratsche mit nem 5er Inbus
      evtl nen Hammer
      Kupferpaste


      Also, ne hebebühne braucht ihr nicht unbedingt, machts arbeiten aber leichter!
      Ich habs gestern trotzdem mit meinem guten BMW Wagenheber geschafft


      Ihr bockt am hinteren Rad auf, so hoch wies geht, damit auch der Vorderreifen in der Luft ist, sonst müsst ihr den Wagenheber versetzten!
      Dann montiert ihr schön euer Rad ab und kniet euch dezent über die Bremsscheibe mit dem Kopf im Radhaus.
      Irgendwo dahinter werdet ihr n paar Leitungen entdecken, die eine ist die Bremsleitung, die andere ist, je nachdem auf welcher Seite ihr jetzt seit, der Kontakt für die die Bremsen und ja der andere ist der Abs Sensor. (siehe erstes Bild)

      Gut wenn ihr den gefunden habt, kontrolliert mal die Leitung ob da irgendwas porös ist oder Kaputt.

      Jetzt zum ausbau, an der einen Seite des Abs sensors sticht euch wahrscheinlich eine Total verrostete Inbusschraube entgegen, (ja die müsst ihr aufbekommen...), also erst mal bremsenreiniger um so viel rost wie Möglich aus der Innensechskant raus zu bekommen, alles sauber wischen, dann volle Knülle WD40 drauf, jetzt nehmt ihr den aufsatz für die Ratsche, versucht ihn leicht rein zu stecken und haut dann mit dem hammer drauf, sonst is die SChraube, nach spätestens 2 Umdrehungen rund!
      Sieht dann so aus:
      [IMG:http://img850.imageshack.us/img850/7457/foto1qd.jpg]



      Jetzt, hoff ich für euch dass die schraube aufgeht, so wie bei mir! (im Worst-case, muss die Schraube ab und aufgebohrt werden...)
      Ok, schraube drausen, halbe Miete...
      Jetzt wieder WD40 und Bremsenreiniger, volle Lutzi auf euren noch in der Achse steckenden ABS sensor, von oben und von hinten (beim WD40, bitte aufpassen, mag die Bremsscheibe net so gern)


      Hoffen dass der jetzt raus geht (bei mir wars erstaunlich leicht, weil die SEHR oft festgammeln) wackeln was das Zeug hällt, evtl auch ne Rohrzange oder WaPu benutzen und immer wieder WD40!

      So, bei mir isser drausen, ganz schön versifft, des Dingens:
      [IMG:http://img13.imageshack.us/img13/3655/foto2td.jpg]


      Des hab ich jetzt alles schön mit nem Lappen Sauber gemacht, auch im Loch und dabei mal geguggt, wie das Geberrad aussieht (Ja an der Vorderachse kann man das ganze drehn ;) )

      So, Sensor in ordnung, jetzt schön mit Kupferpaste einschmiern (der geht bestimmt irgendwann kaputt und ich will den wieder so einfach rausbekommen ^^) ---> Dabei bitte nix vorne auf den ABS Sensor draufschmiern, weil der Sensor ja, wie wir alle wissen indukativ auf Metall reagiert!

      So jetzt wieder schön ins loch wackeln, und wenn ihr den wieder fest schraubt, macht halt gleich ne neue Schraube rein, kostet nicht die Welt:
      [IMG:http://img233.imageshack.us/img233/5482/foto3fw.jpg]


      Jetzt nochmal unters auto kriechen, zum ende der Leitung ;)

      Dort ist ein schwarzes Kästchen, das an den zwei Klipps aufmachen und reinguggen,
      Sofort sollte euch ein Blauer Stecker entgegenspringen
      An der unteren seite ist ganz am Ende eine Nase zum reindrücken und dann auseinander ziehen!


      [IMG:http://img685.imageshack.us/img685/1615/foto4zut.jpg]

      jetzt in Stecker und buchse guggen, ob dreck drin ist, wenn ja dann ein bisschen Kontaktspray und wieder alles zusammen stecken!

      Rad wieder drauf und Schlüssel rumdrehn, immernoch da....
      Gut, evtl Batterie ab, geht auch net.

      Geh heute zum Fehlerspeicher auslesen ;)
      Dann erzähl ich weiter!!!

    • Hey jungs habe gerade den sensor getauscht! Boar ich hatte vll eine scheiße alles weggebrochen usw. Das ich den nachher komplett ausgeräumt habe aufgebohrt ( natürlich mit vorsicht) jetzt läuft aber alles wieder ?

    • Ich muss diesen etwas angestaubten Thread mal hervor kramen. Zuerst vielen Dank an Andy für die Anleitung.

      Zu diesem Thema habe ich an euch noch eine Frage -> Kann man von vornherein den Fehler auf die Vorder- oder Hinterachse eingrenzen?

      Denn ich hatte schon einmal diesen Fehler nur das gleichzeitig mein Drehzahlmesser & Geschw.anzeiger den Dienst quittierten. Bei BMW wurde dann ein Sensor an der HA gewechselt und danach war der Fehler behoben.
      Nun leuchten nur die drei bekannten Lämpchen ohne die vorherigen Begleiterscheinungen. Kann man in diesem Fall die Sensoren der HA ausschließen oder können die auch diesen Fehler, ohne Ausfall des Drehzahlmessers & Geschw.anzeigers, generieren?


      Vielen Dank im voraus für eure Hinweise!

    • ich habe es noch geschafft...

      WaPu-Zange und kleine KombiZange waren nichts..
      habe eine etwas größere Kombi-Zange gefunden, die richtig viel Fläche zum packen hatte..
      dann habe ich noch einen schlitzschraubenzieher zwischen sensor und achse eingekeilt und dann das öl besser rein bekommen.

      am ende sah es so aus:

      [IMG:http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/k201306182052hso5mn4edt.jpg]

      reinigen war nicht mehr :D aber die dinger kosten ja keine 15€ daher egal...

    • Na gz zum Wechsel!
      Wir können ja dann bei Gelegenheit den Fehlerspeicher noch mal auslesen und löschen. :)
      Machen wir dann Schritt für Schritt... Bis da wieder ein Neuwagen steht :D

      Gruß Teckel

      12,3 L GAS Vialle LPI 7 Stako Flüssiggastank 67 L + 253.000 km

      - Codieren / Fehlerspeicher / VIN - Anpassung / Car- KeyMemory im Raum Gelsenkirchen / Kleve -
      - M - Punkt KILLER - Airbagfehler KILLER
      - Pixelfehler / LED Reparatur - rote Tachonadeln
      - Webasto - Standheizung: Fehler auslesen, ansteuern, testen, Verriegelung aufheben! TTC und TT EVO



      Biete:
      320 Ci Cabrio Frontschürze Topasblau / GROM iPod Interface / 4 x Alutec 17" Schnitzernachbau schwarz / 4 x M - Konturnachbau silber / Motorraum - Dämmatte / Motorhauben Verschlusshaken / Verschlussdorne / M3 Motorhauben - Dämpfer / Business CD + 6 Fach Wechsler / rote Tachonadeln Mitte grau / E46 Tacho schwarz ~ 45.000 gelaufen incl. Ringen und roten Zeigern
    • ANZEIGE