Probleme mit den Seitenfenstern beim Cabrio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit den Seitenfenstern beim Cabrio

      Ich habe bei meinem Cabrio das Problem dass die Fenster beim Türöffnen nicht immer herunterfahren und beim schließen nicht in die Dichtung sondern davor fahren oder garnicht schließen. Kennt ihr das Problem bzw. am besten die lösung dafür? Es nervt schon sehr wenn man beim tür schließen jedesmal darauf achten muss das die scheibe richtig in der Dichtung sitzt.

      ""
    • Das die Scheibe nicht herunterfährt habe ich eigentlich nur, wenn sich Eis an der unteren Dichtung gebildet hat. Das Problem, dass die Scheibe außen auf die Dichtung stößt habe ich seitdem ich mein Türschloss habe wechseln lassen. Ich war deshalb noch am gleichen Tag in der BMW-Werkstatt wo ich das Schloss habe wechseln lassen und die haben die Scheibe dann neu eingestellt, aber als ich wieder daheim war hatte ich das gleiche Problem wieder. Jetzt muss ich am Montag nochmal zur Werkstatt fahren und die Scheibe neu einstellen lassen.
      Evtl. hat es mit der kälte zu tun, dass sich da irgendwelche Teile zusammenziehen und so die Scheibeneinstellung wieder kaputt machen. Nur wenn ich die Türe wie ein Tier zuknalle schließt sich die Scheibe so wie sie es sollte.

      Wenn die Scheiben beim Öffnen nicht runterfahren würde mal den Fehlerspeicher auslesen lassen, evtl. hast du ein Soft- oder Hardwareproblem. Das die Scheibe nicht richtig schließt kann eigentlich nur mit der Scheibeneinstellung zu tun haben. Die ist nämlich sehr anfällig da die Scheibe ja keinerlei Führung, aber dafür eine riesen Hebelwirkung hat.

    • kälte kann nicht sein wir haben hier noch 10° . Ist es eigentlich normal das die scheibe so locker sitzt das man die ohne ende hin und herwackeln kann? Schon ärgerlich dass diese absolut sinnlose funktion genau das verhindert was sie eigentlich erreichen soll. Andere autos die diese funktion nicht haben sind auch absolut dicht.

    • Das gewackel ist zu viel spiel in der fensterfuehrung in der tuer Deshalb rutscht sie auch nicht richtig in die dichtung. Die scheibe kannst du einstellen indem du die scheibe so ganz runter faehrst. Unterhalb der tuer sind zwei kunststoff abdeckungen. Die abmachen und dann siehst du die einstellstifte fuer hoehe vorne und hinten. Das einstellen ist ein bissl rumprobiererei. Da du das ergebnis nur siehst wenn du sie ganz
      Hochfaehrst. Wenns nicht passt also wieder ganz runter und nachstellen. Damit stellst du den weg ein den die scheibe machen soll um aus der fuehrung beim oeffnen das stueck runter zu fahren.

      Hydr. Hebebühne, Schlagschrauber, Schweissgerät, Federspanner und technische Unterstützung verfügbar im Raum Würzburg. Bei Bedarf PN an mich.
      Mein Cabrio:
      Konvertibels 318Ci Individual, Shadowline, M2, Estorilblau




      Z4 performance:
      Z4
    • habe dasselbe problem wie der TE:

      vorweg: hat nichts mit den temperaturen zu tun, hatte dies schon im sommer!

      manchmal fahren die scheiben einfach nichtmehr hoch wenn ich die türe schließe, achte mittlerweile selbst jedes mal drauf. habe übrigens auch spiel bei den fenstern wenn die türe offen is.
      liegt das an dieser generell bekannten mutter die immer lose is? muss bald mal die türverkleidung abmachen.

      woran kann das liegen? habe die antwort mit den beiden stiften weiter oben nicht ganz verstanden. diese stellen doch dann nur ein wie weit die scheibe nach oben fährt, oder?

    • ANZEIGE