Thermostatwechsel beim Diesel, einige Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dreh doch die 2 Inbusschrauben raus... dann machst das Hitzeschutzblech ab ( nur über den Krümmer geclipst ) und dann baust den AGR kühler ab..
      Wo liegt denn die Schwierigkeit?

      ""
      Gruß,
      Tobi

      [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/20160518_192143vcpx7.jpg]


      SUCHE:
      Fahrertür, Beifahrertür und Fahrertür hinten Rostfrei in Titansilber Metallic

      BIETE:
      Kellerräumung


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ShiRo18 ()

    • AGR Kühler ist doch hinten bloß mit 2 Schrauben befestigt. Vetsuch mal, eine drin zu lassen ( die nur ein bisschen lockern) . Dann kannst den ein wenig vetdrehen. An die anderen kommst doch leicht ran.
      Ladeluftgedöns? Das ist doch jetzt nicht so viel.
      Schraub ab was im weg ist, dann klappt das schon.
      In der Zeit wo du dir Gedanken machst, hättest das schon gewechselt :) .

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Ich nehm mir den ganzen Kram, wenn ich etwas mehr Zeit habe, intensiv zur Brust und werde dann bildhaftig berichten, falls ich das knipsen nicht vergesse...
      Aber ganz so einfach, wie im Video, wird die Sache bestimmt nicht.

      bis neulich
      Uwe

    • Auch erledigt !
      War heute nochmal dran, weil die Kiste einfach keine Temp. bekam und hab mich mal verbogen.
      Ein wenig doof war ich doch, weil ich die rechte,untere Schraube am AGR Kühler beim ersten mal nicht fand..... X/
      Nachdem ich dann das Gedöns rundherum abgebaut habe, konnte ich, mittels kleiner Ratsche und Verlängerung, die "doofe" Schraube ganz easy lösen. Der AGR Kühler lässt sich in gewissen Grenzen zur Seite drücken, sodass man da rankommt. Ist zwar ziemlich eng, aber lösbar.
      Also Alles Gut ! ;)

      [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/35980283ky.jpg]

      bis neulich
      Uwe

    • Jo - klar - Nur hat der AGR Kühler bei meiner Gurke 3 Schrauben und die rechts unten ist von oben nicht sichtbar und wenn der ganze Krempel noch vom Dieselruß verkokt ist, wirds " Fummeln in der Finsternis"....
      Wer den Murks kennt, für den isses einfach - wer das erste mal mit konfrontiert wird, hat nen Zonk, zumal das "geistreiche" Etzold-Buch diesbezüglich ein Fall für die Tonne ist !
      "Dein Rohr" Videos sind generell hilfreich, aber meist nicht genau für den Fall an dem man gerade rumbastelt. Somit muss sich meinereiner aus vielen Tipps das Richtige herausklamüsern. Und Dank EUCH hats auch geklappt.
      Das Leben ist ein ständiger Lernprozess, auch wenn man kurz vor der Rente steht... 8o
      Mal sehen, wann ich euch das nächste Mal auf die Eier gehe... :*;):saint:

      bis neulich
      Uwe

    • Neu

      Beim 4-Zyl dürfte es doch noch einfacher als beim 6-Zyl sein, da man den Lüfter+Jalousien Kasten ganz easy nach oben rausholen kann. Da müssten zwei oder drei Plastik-Spreizhalter am Schlossträger sein, der U-Schlauch der Jalousie und beifahrerseitig sind noch zwei Stecker zu entfernen. Dann kann man das Teil nach oben raus ziehen.

      Wie ich deinem Bild entnehme, hast du das nicht gemacht und genau das ist mir bei dieser Reparatur am Anfang auch passiert :whistling::D


      Gruß Jörg
    • Neu

      das ging eigentlich :D
      Man musste nur den agr kühler auf dem Lüfter ablegen und dann drehen bis der Platz gereicht hat um ihn rauszufummeln.

      Zweimal hab ich das so gemacht.
      Dann hab ich mir mal einen Schlüssel verlängert um endlich den Lüfter gescheit ausbauen zu können :D
      Gruß
      Philipp


      ===========================================================================================



    • Neu

      ich hab das Gedöns rausgemacht, als ich merkte, dass es eng wird...... :rolleyes: .......Alles Gut !

      bis neulich
      Uwe

    • ANZEIGE