330ci oder 330cd

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei 24.000km/Jahr, SF 7 und Teilkasko mit 300€ SB komm ich bei LPG auf eine Ersparnis von ca 4150€ nach 5 Jahren. Ich weiß nicht, was eine gute Gasanlage kostet, aber die muss noch abgezogen werden. So richtig enorm punktet die Gasanlage also nicht. Wer kein lpg Freund ist, der zahlt mit dem Diesel keine Unsummen drauf. Wer sparen will, der sollte ne kleinere Maschine nehmen. Ein 320d kann beide unterbieten :)

      Gerechnet mit
      Unterhalt i 700€ im Jahr, d 1050€ im Jahr
      Verbrauch 12l für je 0,90€ der Liter zu 8l je 1,60€

      Der Vollständigheit halber, mit Benzin betreiben wäre der i nach 5 Jahren gut 4300€ teurer als der d. (10l/100km)

      ""

      Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt!

    • hä... verstehe deine rechnung nicht so ganz...

      ne gas anlage rentiert sich doch nicht erst nach 5 jahren?? und wieso rechnest du gas mit 90 ct ?? bin heute anner tanke vorbei da stand 75 ct.



      Kosten für den Einbau der Gasanlage: 1600 €
      Bezinkosten: 1.65 €/l
      Autogaskosten: 0.75 €/l
      Jahreslaufleistung: 24000 km
      Benzinverbrauch: 8 l/100km

      --------------------------------------------------------------

      Benzinkosten pro Jahr: 3168 €
      Gaskosten pro Jahr: 1656 €
      Ersparnis pro Jahr: 1512 €
      Ersparnis pro Monat: 126 €

      -------------------------------------------------------------
      Ihre Gasanlage rechnet sich schon nach 12.7 Monaten!

    • 1800 € kostet es bei ihm mit rechnung.. dann rechnet sie sich halt nach 14 monaten oder so.. aber BESTIMMT nicht nach 5 jahren..
      und du kannst deinen POPO drauf verwetten das Benzin noch höher klettern wird genau so wie Diesel...
      was noch hinzukommt beim diesel sind natürlich die krassen steuern, sowie defekte die RICHTIG ins geld gehen können... (injektor, turbo, hochdruckpumpe etc etc..)
      sachen die du beim benziner kaum hast.


      und btw. diesel / benzin unterschied ist hier im gesamten umkreis gerade mal 10 cent... also nichts wirklich weltbewegendes..

    • Botezz schrieb:

      hä... verstehe deine rechnung nicht so ganz...

      ne gas anlage rentiert sich doch nicht erst nach 5 jahren?? und wieso rechnest du gas mit 90 ct ?? bin heute anner tanke vorbei da stand 75 ct.
      Ein Post über meinem, Gaspreis 81 Cent. Die hab ich auf 90 Cent erhöht, denn genauso wie Benzin und Diesel steigen auch die Gaspreise. Diesel kostet hier 1,50€, die hab ich auf 1,60 erhöht. Morgen könnte ich aber auch nochmal mit aktuellen Werten einer Tankstelle aus der Umgebung rechnen.
      8l für einen 330i reichen wohl kaum. Die meisten auf Gas werden mit 12l bewegt, damit hab ich gerechnet. Ein 330d ist mit 8l fahrbar, solltest du aber, denke ich, selber wissen^^

      Sowohl höhere Steuern (+230€) als auch höhere Versicherung (+120€) des Diesels sind mit eingerechnet.

      Ich habe übrigens nie ausgerechnet, wann sich der Umbau amortisiert hat, sondern eine Kostendifferenz nach 5 Jahren aufgestellt. Einfach weil ich glaube, dass der TE bei seiner Laufleistung von 25-30k den Wagen nicht länger haben wird. Außerdem sind die e46 in 5 Jahren doch schon sehr alt.

      Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt!

    • naja.. ich bleib dabei... günstiger als mit gas fahren GEHT NICHT...

      VOLLTANKEN für ca. 30-40 € (je nach tank) und damit fährste (je nach motorisierung) bis zu 650 km mit...

      und der diesel wird noch deutlich steigen.. und wie gesagt bei 10 ct unterschied zu benzin.. is das eh nen witz..

    • Die investition seinen Wagen auf Gas umzurüsten hat sich nach 30000Km amotisiert. Fahre ich viel, geht es schnell, fahre ich wenig dauert es länger. Darüberhinaus wird der Wert des Wagens gesteigert, er verkauft sich auch leichter wieder. Auch sollte man den Umweltaspeckt micht ganz vergessen, Gas verbrennt fast Schadstoffneutral im gegensatz zu Benzin oder Diesel.

      Gruß Olli

    • Botezz schrieb:

      naja.. ich bleib dabei... günstiger als mit gas fahren GEHT NICHT...

      VOLLTANKEN für ca. 30-40 € (je nach tank) und damit fährste (je nach motorisierung) bis zu 650 km mit...

      und der diesel wird noch deutlich steigen.. und wie gesagt bei 10 ct unterschied zu benzin.. is das eh nen witz..


      Du bist genau meienr Meinung. Die preise steigen immer weiter. In der Zeit seit dem ich mit Gas fahre ist das Gas 5cent teuerer geworden, Super aber 20cent.
      Billiger als mit Gas geht es nicht, ich will den 330d nicht schlecht reden, aber kostenseitig verliert der Diesel einfach. Und 320d kann man nicht mit 330i vergleichen.
    • Laut Amortisationsrechner spart man bei 24 TKM im Jahr ca. 200€ bei LPG gegenüer Diesel. Nicht eingerechnet der höhere Anschaffungspreis eines vergleichbaren Diesels (~2.000€ höher) und der bessere Wiederverkauf des LPG. Min. die Hälfte der Umrüstkosten bekommt man da raus.

      Gruß, stud!

      "Es ist nicht wichtig, ob der Mensch vom Affen abstammt; viel wichtiger ist, daß er nicht wieder dorthin zurückkehrt."
      Richard Wagner
    • Also ich komme bei 24tkm im Jahr mit den Aktuellen Preisen auf 1300euro ersparnis. nicht berücksichtig ist da Steuern oder sonst was, sondern nur Spritkosten.
      330d mit 8L Verbrauch und 330i mit 12L Verbrauch. Diesel 1,55Euro und LPG 0,85Euro

    • Ich hab heute mal auf die Tankstellen geachtet.

      Super+ 1,68'9
      Diesel 1,48'9
      LPG 0,83'9

      bzw

      Super+ 1,69'9
      Diesel 1,49'9
      Gas 0,85'9

      Fahrzeugpreise hab ich mir auch angeschaut. Vernünftige Fahrzeuge mit Vollausstattung, gleichen KM und gleichem Alter liegen gleichauf. 2000€ mehr für nen Diesel ist also schlichtweg falsch. Wir reden hier nunmal nicht von Neuwagen.

      Fürn Fahrzeugkauf hab ich 16.000€ angesetzt. Nicht unbedingt wenig für nen e46, aber damit bekommt man wirklich brauchbare Fahrzeuge. Ich hoffe du hast nicht nen 2000er 330i gegen nen 2003er 330d verglichen. Ist klar, dass der i da billiger ist.

      Rechne ich mit den Preisen ganz oben(aufgerundet auf 2 Stellen nach dem Komma), dann kommt man auf eine Ersparnis von 3950€(-Gasanlage) in fünf Jahren. Jährlich also 790€. Und ich habe sowohl Steuern als auch Versicherung berücksichtig. 350€ mehr für den Diesel.

      Lpg mag gut sein und es hilft gegenüber einem Benziner sicherlich am Sparen. Bei so einer Saufkuh wie dem 330i brauch man aber nicht erwarten, dass man nen Diesel-fahrer zum Weinen bringt.

      Wer unbedingt nen Benziner will, der sollte auf lpg umrüsten. Wems nur ums sparen geht, der ist auch mit nem Diesel nicht schlecht bedient. Man hat überall Tankstellen, mehr Platz im Kofferraum und keinen Ärger mit der Umrüstung.

      2009 war der lpgpreis übrigens so bei 55 cent. Diesel hat in etwa bei 1,05 Euro. Tendenziell sieht es, zumindest jetzt, so aus, als würde lpg in den nächsten Jahren noch mehr Punkten. Aber die Renten sind ja auch sicher. In dem Staat sollte man sich auf nichts verlassen.

      Aber hört bitte mit der Träumerei auf. Rechnet realistisch oder lasst es bleiben. Wenn alles gut läuft ist man bei ~2000€ nach FÜNF Jahren und nicht nach anderhalb Jahren. Aber ist natürlich typisch. Was man selbst hat, das ist immer am Besten. Das muss auch jeder einsehen, also wird mit falschen Fakten belegt, was nur zum Teil stimmt :)

      Wenn der Dieselfahrer jetzt Heizöl tankt, was wird der lpg Fahrer dann heulen und Vater Staat erst...

      Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt!

    • So, um euch nicht im dunkeln zu lassen: Habe mich jetzt für den 330cd entschieden und auch heute (bzw. gestern) gekauft :D

      Grob die Details:
      Wagenfarbe: Blau Metallic,
      Innenausstattung: Leder in Beige,
      ansonsten sind ab Werk M Fahrwerk und Spoilerlippe verbaut.
      +Edit: Er hat ein 6-Gang Schaltgetriebe

      Kilometerstand: ca. 108.000km
      Baujahr: 6/2003

      Der Wagen befindet sich was ich bisher, auch nach umfangreicherem Check, gesehen habe komplett im Originalzustand. Bin bis jetzt ca. 300km gefahren und bin begeistert.. :)

      Auch was den Verbrauch angeht kann ich die teilweise bei 8 Liter liegenden Angaben einiger 330d/cd Fahrer momentan nicht bestätigen, 6.5l/100km laut Bordcomputer (ca. 20% Stadt, 20% Land, 60% Autobahn) trotz einiger Bleifußanfälle.
      Außerdem komme ich aus bergiger Gegend ;) . Werde die BC Werte aber interessehalber nochmal auf die altmodische Art an der Tanke überprüfen.
      Die Leistung reicht für meinen Gebrauch auch zur Genüge aus.

      Warum nun kein Benziner/LPG?
      Seh zumindest ich so: Wenn ich n Wochenend-/Spaßauto will dann würde ich schon eher zum Benziner, vermutlich ohne LPG, tendieren - der Verbrauch ist dann sowieso fast egal.
      Da es sich jedoch um mein Auto für alle Zwecke handelt, komm ich mit dem Diesel recht sparsam davon, hab keine Umbaumaßnahmen oder Gewichts-/Platzeinbußen und - wie oben schon angesprochen - gerade hier in der Gegend ist das Drehmoment des Diesels richtig brauchbar ;)

      Schöne Grüße & Gute Nacht
      Gampam

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gampam ()

    • Gewichts und Platzeinbußen aknn mana ber weg rechnen. Das Mehrgewicht der Gasanlage kommt dann auf das Gewicht des 330cd raus. Und Palatz nimmt sie nicht weg, außer man nimmt die Ersatzradmulde zum transportieren. Ich will den Diesel nicht schlecht reden, wollte mir auch ein 330d kaufen bin aber davon abgegangen, weil halt ein 330i mit LPG günstiger kommt.

      @thorianer
      was oder wenn meinst du? es wurde gefragt wo die Vorteile sind und es wurde geantwortet. Ich muss auch nichst schön reden weil ich es habe. ich habe es schön. Bei meienr rechnung oben sind nur Spritkosten drin nichts anderes, den rest kann sich jeder selber dazu rechnen, ich muss zum Beispiel mehr Versicherung zahlen für den Diesel. dazu noch mehr Steuern und halt einfach die Probleme die einfach auftretten können.
      Wie gesagt ich find den 330d selber toll aber finanziell kommt man trotzdem billiger weg mit dem LPG

    • @Steffem, es ging nicht um Deinen Beitrag. Persönlich greife ich hier auch niemanden an,sollte sich jemand angegriffen fühlen, sorry das war nicht meine Absicht.Ich verstehe nicht warum viele meinen es ginge Kofferraum verloren. Es gibt zB. Radmuldentanks die anstelle des Reserverads da drin sitzen. Kofferraum bleibt voll erhalten. Weiter sind viele der Meinunhabe es gibt zu wenige Gastankstellen. Aktuell gibt es in der BRD ca 5ooo Tankstellen wo man Gas tanken kann. Im Eu Ausland sind deutlich mehr Tankstellen als in der BRD auf LPG tanker ausgelegt. Sound geht verloren? Ebenso quatsch, und dass Leistung fehlt kann ich auch nicht bestätigen.

      Gruß Olli

    • ANZEIGE