330xi mit 200kkm, Scheckheft, LPG und einigen Gebrausspuren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 330xi mit 200kkm, Scheckheft, LPG und einigen Gebrausspuren

      Hallo,

      ich denke gerade darüber nach vom Corsa ins E46 Lager zu wechseln. Optisch für mich sowiso der schönste BMW ;)



      Habe gestern u.A. auch folgendes Fahrzeug probe gefahren:


      autoscout24.de/Details.aspx?id=211515150


      Das Auto entspricht weitestgehend den Angaben, aber was noch zu erwähnen wäre:

      • Die Laufleistung beträgt mitlerweile ca. 205000km
      • Das Leder hat schon einige gebrauchsspuren und ist ein wenig rissig, lässt sich aber meiner Meinung nach wieder aufbereiten
      • HU ist neu, mit den Mängeln: Bremsschläuche vorn rissig (wird noch vom Händler erledigt), Feuchtigkeit im Scheinwerfer, Gasschläuche reiben an der Motorabdeckung (wird auch noch vom Händler erledigt)
      • wegen o.g. bräuchte er zwei neue Scheinwerfergläser mit Dichtungen
      • leichter Rostansatz an den Innenseiten der Türunterkanten, aber noch viel Substanz vorhanden
      • das Fahrverhalten bei der Probefahrt war sehr gut, nur beim Lastwechsel ist mir hinten (geschätzt bei der Hinterachse) jedesmal ein einmaliges, dumpfes und schlagendes Geräusch aufgefallen. Händler meinte, ist bei Allradlern normal?!
      • Spiegel an der Fahrerseite wird blind
      • der LPG Tank in der Reserveradmulde (80L) sieht so aus, als wenn er an der Unterseite mit "Bauschaum" fixiert wäre. Macht man das so, oder ist das Pfusch am Bau?
      Das sind meine Eindrücke. Bitte gebt mal eure Meinungen zum Fahrzeug ab, ob sich ein Kauf lohnt. Mir ist klar, dass das kein Auto für die Ewigkeit ist, aber 3-4 Jahre sollte er ohne größere Reparaturen durchhalten.



      Zu meinem Suchprofil:


      • Fahrleistung/Jahr: ca 10 000 km
      • entweder 320i oder auch größer, dann aber nur mit LPG
      • Karosserie bin ich offen, nur kein Cabrio
      • Xenon und Leder sind pflicht
      • Budget ist +- 7000€
      Besten Dank für eure Mühen schon im Voraus,


      mfg MMaxpower
      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von MMaxpower ()

    • Von einem 330i für 7000€ würde ich abraten. Für was solides solltest du da entweder tiefer in die Tasche greifen oder einen kleineren Motor wählen. Selbst für nen 325i sind 7000€ sehr knapp kalkuliert.

      Die 6Zylinder Motoren unterscheiden sich im Verbrauch so gut wie gar nicht. Entweder du suchst bei allen nach LPG oder es ist dir egal. Der Unterschied zwischen 320 und 330 liegt bei ungefähr einem Liter. Bei nur 10.000 km pro Jahr sind das knappe 170€. Nicht wirklich der Rede wert.

      Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt!

    • Danke für die Antwort, hab sie nur leider etwas spät gelesen... ich vermute gerade, an der Abschätzung war was dran.

      Habe das Auto auto am Montag nach Gebrauchtwagencheck beim TÜV gekauft und gestern Abend abgeholt.
      Bin/war sehr erfreut, mittlerweile aber auch etwas ernüchtert.

      Nach der gestrigen Heimfahrt und ca. 200km nicht wirklich wirtschaftlicher Fahrweise ;) leuchtet die MKL :wall: !
      Doch dazu mache ich wohl ein neues Thema auf... und muss mir jetzt erst mal ein Frustbier gönnen um den Blutdruck zu senken.

    • MMaxpower schrieb:

      ...das Fahrverhalten bei der Probefahrt war sehr gut, nur beim Lastwechsel ist mir hinten (geschätzt bei der Hinterachse) jedesmal ein einmaliges, dumpfes und schlagendes Geräusch aufgefallen. Händler meinte, ist bei Allradlern normal?!


      Wenn "Oran" das sagt, wird es schon stimmen ;)

      MMaxpower schrieb:

      Das sind meine Eindrücke. Bitte gebt mal eure Meinungen zum Fahrzeug ab, ob sich ein Kauf lohnt. Mir ist klar, dass das kein Auto für die Ewigkeit ist, aber 3-4 Jahre sollte er ohne größere Reparaturen durchhalten.

      Kommt darauf an, was Du unter größeren Reps verstehst?!

      Mit der LPG-Anlage fährt man günstig rum, wenn sie ordentlich läuft. Hast Du Dir die mal genauer angeschaut? Z.B. Umschaltung Benzin-Gasbetrieb evv. Allein das kann ja sich ja schon als Baustelle entpuppenn.

      Grüße

      Flo


      Suche für Touring:

      -Tür vorne links
      -Tür hinten links
      -mittlere Lüftungsdüse in gutem Zustand
    • Und vor allem kann der Unterhalt ziemlich teuer werden, wenn man mit LPG plant aber ständig mit Super fahren muss, wenn die Anlage nicht richtig läuft.

      Das war für mich ein echtes Argument für den Diesel. Seit 1. Oktober habe ich jetzt die 20.000Km voll und das wäre echt mal richtig teuer, wenn man da mit ner zickigen Gasanlage unterwegs wäre.

    • Mootzi schrieb:

      wo kommste her ? ... gibt vlei jemanden in deiner nähe der fs auslesen kann oder sogar helfen.

      Das wäre natürlich super! Komme aus ~ Aalen, also Großraum Stuttgart. Fällt Dir da spontan jemand ein?

      Kurhesse schrieb:

      Kommt darauf an, was Du unter größeren Reps verstehst?!
      Mit der LPG-Anlage fährt man günstig rum, wenn sie ordentlich läuft. Hast Du Dir die mal genauer angeschaut? Z.B. Umschaltung Benzin-Gasbetrieb evv. Allein das kann ja sich ja schon als Baustelle entpuppenn.

      Bestenfalls nichts außser Verschleiß.
      Die Umschaltung funktioniert soweit gut. ABER Standgas ist seit der MKL im Gasbetrieb total unruhig, schwankt zw. ca. 600 - 1000 RPM. Im Bezinbetrieb verhält er sich IMHO wie es sein sollte. Der Durchzug fühlt sich auch souveräner an. Außerdem steigt die Verbrauchsanzeige im Gasbetrieb um ca. 20% gegenüber Benzin.

      TylerDurden81 schrieb:


      Und vor allem kann der Unterhalt ziemlich teuer werden, wenn man mit LPG plant aber ständig mit Super fahren muss, wenn die Anlage nicht richtig läuft.
      Das war für mich ein echtes Argument für den Diesel. Seit 1. Oktober habe ich jetzt die 20.000Km voll und das wäre echt mal richtig teuer, wenn man da mit ner zickigen Gasanlage unterwegs wäre.


      Das macht mir Angst! Mein Plan war eben, da ich eher Kurzstrecke unterwegs bin, keinen Diesel zu kaufen.
    • Ich vermute jetzt einfach mal, das die mkl von der LPG anlage gezüchtet wurde.
      Aber Fehler Auslesen kommst du nicht drum rum, um da was aussagekräftiges zu haben.

      Wenn er im Benzinbetrieb normal läuft und im Gasbetrieb sehr unruhig, hast du die fehlerquelle ja schon fast selber
      ausgemacht.
      Also mal zu einem vernünftigem ! Umrüster und ein vertrauen aufbauen.


      Verbrauchsanzeige im gasbetrieb kann nicht steigen.
      Das auto weiss nicht das du gas fährst.
      Also ist BC und verbruach immer auf benzin bezogen.
      Also den theoretischen wert dessen.

      Ich tröste dich mal.
      Es gibt nichts günstigeres und besseres (m.m.n.) als ein LPG auto.
      Da kommt auch der diesel kaum ran.
      die anlage muss aber natürlich laufen.

    • @Ago:
      Danke. Das lässt mich zumindest heute ruhiger schlafen :sleeping: .



      Werde morgen nach Absprache mal zum :D düsen, FS auslesen und dann hier berichten.



      Aber mal noch was anderes:

      Da ich das Auto ja bei einem "Freien Händler" gekauft habe, habe ich ja auch ansprüche (Gewährleistung?!). Aber wie weit gehen diese, bzw. auf was habe ich ein Recht?

    • Hallo,



      ich war heute morgen beim Freundlichen zum FS auslesen.
      Meiner Meinung nach bestätigen sich die Annahmen von Euch in diesem Thread.



      Habe dazu aber einen neuen Thread eröffnet, da das IMHO nicht zur Kaufberatung gehört. Weiter geht es HIER.



      Vielen Dank soweit für die Antworten und die Hilfe! Ich freue mich und versuche mich hier im Forum gut Einzubringen. Hoffentlich könnt Ihr hier auch über Rechtschreibfehler die sich im Eifer des Gefechts einschleichen, hinwegsehen.


      Viele Grüße, MMaxpower

    • ANZEIGE