BMW E46 330Ci Cabrio Facelift, Probleme z.B. ruckeln, Drehzahlschwankungen, Leistugsverlust, Motor geht aus :(

    • BMW E46 330Ci Cabrio Facelift, Probleme z.B. ruckeln, Drehzahlschwankungen, Leistugsverlust, Motor geht aus :(

      Einen wunderschönen guten Tag,
      vorab möchte ich einmal ein Hallo los werden, soeben habe ich mich angemeldet.
      Ich bin seit ca. 2 Wochen stolzer Besitzer eines 330Ci Cabriolets.
      Es ist ein Facelift aus 2003 und hatte eigentlich alles, was die Ausstattung betrifft.
      Leider habe ich aber nach nur einem Tag schon Probleme gehabt, der Wagen hat eine Prins VSI Gasanlage verbaut bekommen, von dem Vorbesitzer.
      Der Wagen wechselt auf Gas läuft damit etwas, nach kurzer Zeit piept der Sensor im Innenraum und leuchtet, dann läuft die Kiste nurnoch mit Benzin, zurückschalten nicht möglich, die Anlage läuft dann wieder, wenn der Wagen neu gestartet wird.
      Nun habe ich auch Prbleme mit dem Motor, die Drehzahlen schanken stark, der Motor ruckelt, hat nicht die volle Leistung, die MKL ist an.

      War beim Bmw, umden Motor auszulesen.

      - Gemischaufbereitung Bank 1
      - Gemischaufbereitung Bank 2
      - Signal Luftmassenmesser
      - Zündaussetzer an allen 6 Zylindern



      Womit könnte das zutun haben? Bin wirklich enttäuscht :(




      MfG

      ""
    • Hallo (hier könnte Dein Name stehen),

      eine sinnvolle Vorgehensweise und Planung ist bei so einem Problem unerläßlich, ansonsten sucht man sich nen Wolf, es wird teuer und dauert lange.

      Wagen von Privat gekauft? Wenn nicht, ab zum Verkäufer.

      Wenn ja, schöne Sch**sse...

      ICH würde erstmal ein überschaubares Niveau schaffen wollen, die Gasanlage abschalten, ALLE Adaptionen der DME löschen, die aktuellste Software auf die DME spielen, den Wagen mehrere hundert km auf Super+ fahren und danach auslesen. Die meisten Fehler werden mit einer bescheiden eingestellten Gasanlage zusammen hängen.

      Evtl überlagern sich da aber auch noch andere Probleme, so das es bei willkürlichem Teiletausch nahezu unmöglich wird die eigentlichen Fehler zu lokalisieren.

    • Guten Tag Daniel,

      danke für deinen Beitrag, ich bin mittlerweile etwas weitergekommen.
      Nachdem ich das Kabel des LMM abgezogen und eine Runde gedreht habe, scheint es so, als würde das Problem gelöst, den der Motor hält seine Drehzahl, schwankt nicht, ruckelt nicht, geht nicht aus, piept auf Gasbetrieb nicht mehr :)
      Das Kabel ist schon seit einigen "vielen" Km raus, ich hatte das beobachtet, sobald ich das Kabel wieder reinclipse, steht der Motor wieder am Rad....
      Auf allen Fällen ist der LMM defekt, jetzt komm der Bosch in Frage, sollte ich die BEstellung stornieren, oder ist der LMM von Bosch zu empfehlen ?
      Der LMM muss auch nicht angelernt werden ?


      MfG

    • ANZEIGE