Welche Grafikkarte einbauen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Grafikkarte einbauen?

      Hi,

      ich habe mir ein PC zusammengestellt hier mal die Daten:

      - Prozessor: AMD Phenom II X4 965, 4x3,4Ghz
      -Mainboard: MSi 760GM-E51 FX
      -Arbeitsspeicher: Cosair "1333" 4x2GB
      -Betriebssystem: WIN7 Ultimate 64Bit
      -Netzteil: OCZ Fatal1ty 750Watt
      -Festplatte: 2,5" 160GB HDD Fetsplatte ( Hier kommt noch eine SSD-Festplatte dazu mit ca. 60 oder 80GB)
      -Bildschirm: Samsung SyncMaster SA550 LED, 2ms-Reaktionszeit, über HDMI angeschlossen
      _ Luftgekühlt


      Meine Erwartungen an meinen PC sind Games (+Online), Autodesk, und im Internet surfen. Sollte auch eine hohe Auflösung erzeugen da ich später mal auf ein Samsung evtl. UE[32/40] D... umsteigen möchte.


      °Was für eine Grafikkarte brauche ich da?
      ° Worauf ist da zu achten? Daten....
      °Und sind 2GB Arbeitsspeicher in einer Grafikkarte viel?

      Preislich habe ich natürlich auch eine Vorstellung! Ich dachte mir so bis max: 180€ kann aber noch abweichen falls unbedingt erforderlich.



      Ich danke euch schon mal im voraus

      MfG Kaiser

      ""


      Mfg Kaiser :auto:


      mit einem BMW macht das fahren erst recht Spaß!!!





    • Also 2GB Arbeitsspeicher sind für eine Grafikkarte auf dem heutigen Stand schon ziemlich viel. So viel braucht man noch gar nicht, ausser du möchtest z.B. Battlefield 3, Crysis 2 auf haben und nebenbei noch eine Word-Datei schreiben während du das alles auf 3 Bildschirmen machst.
      Da das nicht auf dich zutrifft (zumin. nicht laut Beschreibung deiner Wünsche) empfehle ich dir was kleineres, was trotzdem dem aktuellen Stand entspricht.

      Das wäre zum einen die nVidia GeForce GTX 260 mit 896MB: amazon.de/PNY-GeForce-Grafikka…TF8&qid=1340094190&sr=8-6 (Bsp, keinen Link gefunden so schnell; kostet bei manchen sogar nur 60,-€)
      Damit kann man z.B. Battlefield 3 auf mittel-hoch spielen ohne Probleme zu kriegen.
      Die benutze ich derzeit auch, und bin relativ zufrieden. Habe einen AMD Phenom X4 9550 und die beiden harmonieren ganz gut, intel und nVidia sind zwar bessere Kollegen, aber die beiden vertragen sich auch relativ gut.

      Falls es etwas größer sein soll und das Budget höher liegt, ist die 560 eine gute GraKa: amazon.de/ZOTAC-GeForce-1024MB…TF8&qid=1340094937&sr=1-2
      (Mag aussehen, als wäre ich ein nVidia-Fanboy, aber ich bin von den Karten einfach am überzeugtesten, da mich bisher keine im Stich gelassen hat, eine ATI ist mir schon mal durchgebrannt...)
      Sonst wäre die hier nicht übel, liegt im selben Preisniveau: amazon.de/SAPPHIRE-Radeon-DL-D…TF8&qid=1340095445&sr=8-2
      Diese Preisklasse ist finde ich die passendste für dein System, man könnte überlegen auf 2GB umzusteigen, damit es etwas länger hält, aber für knappe 150,- macht man nix falsch.


      Falls dir das Geld egal ist und du ultimative Leistung haben willst musst du ziemlich tief in die Tasche greifen und dir z.B. diese hier kaufen: amazon.de/Gainward-NVIDIA-GeFo…TF8&qid=1340095229&sr=8-3
      3GB mit GDDR5 sollten erstmal eine Zeit lang aktuell bleiben.

      Natürlich gibt es auch andere Hersteller und günstigere Modelle, jedoch würde ich bei solchen Grafikkarten schon schauen, dass man gute Hersteller erwischt.
      Ich bin z.B. ein totaler XFX-Fan

      ...und so krümelt der Keks nun mal.
      Gruß,
      Dennis

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mex1608 ()

    • hab mir 2009 die 5870 ATI radeon geholt und ich kann heute noch Crysis 3 und Battlefield 3 ohne probleme zocken
      Prozessor hab ich nen 920 I7 auf 3,2 GHZ getaktet
      und ein Mainboard von EVGA X58 und 12 GB RAM :) für nen 3 jahre alten PC reicht die leistung locker :)

      Gruß,
      Tobi

      [IMG:https://abload.de/img/20160518_192143vcpx7.jpg]


      SUCHE:
      Fahrertür, Beifahrertür und Fahrertür hinten Rostfrei in Titansilber Metallic

      BIETE:
      Kellerräumung


    • Schöne Grüße,
      FloW


      -->Wer Interesse an Fehlerspeicher auslesen oder etwas Codiert haben möchte, einfach mal melden (Raum Bremen).
      CarCodingBremen.de

      Hier meine kleine Foto-Story zu meinem 3er

    • Was ich dir empfehlen würde und dem aktuellen Stand angemessen ist bei guten Preisen:
      HD6950 2GB

      BTW: Wieso den Phenom II x4? Der aktuellere FX-8120 ist auch nicht groß teuer und bietet deutlich mehr Leistung, vor allem wenn du auch mal viel parallel machen oder virtualisieren willst.

      Zum RAM: Liebe 2x4gb oder gleich 4x4gb. Sonst sind später alle Bänke belegt, wenn du mal aufrüsten willst (und das wirst du bei "nur" 8gb warscheinlich irgendwann müssen).

      Zur SSD: Man sollte aktuell eine SSD nur etwa halb voll machen, da sonst die Lebensdauer und die Leistung drastisch abnimmt. Ist zwar schon besser geworden, aber noch nicht ganz beseitigt. D.h. du solltest eher zur 128gb Variante greifen, wenn du darauf das System laufen lassen willst (wovon ich ausgehe, da alles andere nicht wirklich sinnvoll wäre).

      Zur HDD: Wieso 2,5"? Hat das einen speziellen Grund (Gehäuse?), oder willst du nur eine möglichst teure und gleichzeitig langsamere Festplatte haben?

    • Hm grafikkarte würde ich in der preisgegend zu einer geforce gtx 560 Ti greifen bzw ne radeon 6950, die liegt genau in der preisgegend, vllt ein
      Paar € über 180 aber wenn du ein wenig suchst findest du die um den preis....ssd weiß ich nich welche du planst aber da würd ich dir ne samsung 830 mit 128gb enpfehlen, is momentan bei preis/leistung ganz oben :)

      [list][*][/list]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wuttisch ()

    • Die bei Eagle Computer sollte mal seine PC angebote etwas erneuern, hab mal unter den Gamer PC's nachgeschaut und da sind eig immer noch die alten Sandy Bridge CPU's drinn, immer noch die "alten" Geforce 500er karten.
      und sogar bei PC's über 1300€ kommen noch genug i5 cpu's der Sandy Bridge version vor. Und ne kleine SSD von OCZ.
      Ich finde da is noch schön nachholbedarf.....

      für den um 1350€ krieg ich auchn neuen i7-3770k, 16gb ram, gtx 680, und ne 830er 128GB Samsung SSD (nur im groben mal) und halt passendes mainboard, netzteil usw...

    • Schau evtl. mal auf die Page.

      Dient mir auch seit Jahren, um Daten diverser Grafikchips zu vergleichen ... wird immer aktuell gehalten ...

      pc-erfahrung.de/grafikkarte/vga-grafikrangliste.html

      Ausserdem ... für die Ansprüche des Threaderstellers sind manche Tipps schon etwas überzogen.

      8 GB RAM sind ok, aber darüber ist in diesem Falle sinnlos. Nur damit er es hat? Naja ...

      Zum Thema SSD .... solange es keine gravierenden Verbesserungen gibt (was nicht zu erwarten ist), ist eine SSD fürs OS einfach nur Müll. für den "Normalverbraucher" sind die Geschwindkeitsvorteile marginal. Wenn man dafür eine schrottige Handhabung haben möchte ... auch gut. SSD ist nichts, war nichts und wird auch nie was Gescheites sein. Wenn man Bock und Zeit auf Rumbastelei, nen Griff ins Klo und nen Sprung aus dem Fenster hat ... aber in diesem Fall hier ... ein klares Nein.

      Grafikkarte: Die schon genannte Radeon HD6950er ist schon ok.

      CPU: Phenom II X4 ... veraltet.

    • wenns bis 200€ sein soll empfehle ihch die 6950 von xfm die leistet gute arbeit........obwohl bei radeon karten die saphire meiner meinung nach die aller coolsten sind

      ansonsten fürn high end performance die gtx680 /670 entweder die gainward phantom oder die msi OC twinfrozer........

      und wenn du ne ssd brauchst nimm endtweder ne samsung die sind ganz gut oder ne crucial m4 .....achte drauf bei der crucial das es die m4 mit sata3 ist.......:)

      Biete :

      Standardsoundsystem E46 Touring (alle Boxen)
      Schaltzentrum Mittelkonsole Sitzheizung,ASC,Sitzheizung
      Gelbe Rückleuchten E46 Touring
      Lederlenkrad E46 mit Airbag Prallplatte
      Alu Black Cube Mittelkonsole für 4x E-Fensterheber

    • Achte auch darauf, nicht einfach eine GraKa zu kaufen weil sie viel RAM besitzt. Wird ja gern als Marketing verwendet.
      Viel wichtiger ist, über wieviel Lanes dieser Speicher angebunden ist. Ansonsten hat man hier einen Flaschenhals!

    • 2 Zeilen Off-Topic und der ganze Beitrag gelöscht?


      Hier der Rest:


      Für deine Grafikkarte würde ich dir 1-2GB Ram schon empfehlen,
      den großen Videospeicher brauchst du vor allem für Spiele mit offenem
      und großem Areal. Dann müssen nicht so viele Texturen nachgeladen
      werden, das macht sich z.B. in GTA IV bemerkbar, wenn man dort die
      Sichtweite und die Filterung hoch stellt und den Ram überzieht, dann
      müssen eben einige Texturen nachgeladen werden. Sieht nicht schön aus,
      lässt sich günstig vermeiden. Achte nur wie cien sagte darauf, dass der
      Speicher schnell angebunden ist.

      Schau dir einfach ein paar
      Benchmarks und Tests an, da liest es sich wirklich schnell durch. Dann
      kannst du dich selbst entscheiden.

      Ich würde übrigens auch von
      dem alten phenom x4 965 abraten, der ist schon ziemlich in die Jahre
      gekommen. Gib doch mal dein Budget für den gesamten Rechner frei
      inklusive folgenden Details:

      Wie wichtig ist die Lautstärke?
      Spielt der Verbrauch eine große Rolle?
      Was ist dir sonst noch wichtig? Welche Spiele willst du spielen?

      Ich
      hab übrigens auch seit 2009 noch die 5870, bisher musste ich einfach
      noch nicht aufrüsten, weil wirklich alles noch maxed out oder mit
      minimalen unwichtigen Einschränkungen mit dem 2600k SB läuft.

    • ANZEIGE