Ich kann mich einfach nicht entscheiden (Dynavin, Maxyon oder xy?!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Bekannter von mir hat das Ding, allerdings noch in einer etwas älteren Version als es der RealMediaShop derzeit anbietet. Er hat mir das Teil mal in Ruhe gezeigt und ich muss sagen, dass ich es wirklich gut fand.

      Saubere Menüführung, sehr, sehr ordentlicher Klang (er hat genau wie ich diese blöde Standard-Anlage von BMW, nur bei ihm klingt sie dank dieses Radios schon wesentlich besser als bei mir), praktisch in der Aufmachung und - naja - tut halt seinen Dienst. Das ältere Gerät meines Bekannten hat noch diese etwas zu groß geratenen Knöppe oben mit silberfarbenem Rand. Das ist inzwischen deutlich besser und sieht mehr nach Originalteil aus (auch die Form der Knöpfe).

      Ich habe leider keinen Vergleich zu den anderen Geräten. Insbesondere das Dynavin wird ja viel teurer angeboten und laut Hersteller soll es ja 1000 Mal besser sein als China-Kracher dieser Art. Wenn ich ehrlich bin habe ich beim Dynavin aber eher den Eindruck, dass es auch nicht viel besser ist, sondern nur deutlich besser vermarktet wird. Hierbei darf man aber nicht vergessen, dass das Dynavin beim Fernsehempfang mit seinem Double-Tuner auf jeden Fall auch tatsächlich besser ist. Das kann das RealMediaShop-Gerät nämlich nicht. Sonst wüsste ich nicht, ob's wirklich besser ist.

      Ein USB dürfte auf der Rückseite sein, da er das USB-Kabel vom Gerät aus in das Handschuhfach geleitet hat, damit er da dann einen USB-Stick schön versteckt anschließen kann. Vorne kommt da kein Kabel raus. :D

      Die SDs dürfen meines Wissens nach max .16 GB Kapazität haben.

      ""
      Rhythm is both the song's manacle and its demonic charge. It is the original breath, it is the whisper of unremitting demand." - Jean Paul Goude


      "Rhythm is life and life is rhythm..." - Warren G.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr.Sterni ()

    • :dito: habe es selber ... kann das soweit unterschreiben
      USB hat es hinten allerdings nicht, für ordentlichen TV Empfang sollte man eine andere DVBT Antenne verbauen.

      Einzig das SD-Karten Menü finde ich nicht so ganz gelungen was das navigieren durch die Ordner angeht... da gibt es bessere Systeme.
      Leider kann man ja keine anderen Programme reinschreiben...
    • Stingray schrieb:

      USB hat es hinten allerdings nicht
      Upppsss, sorry! Dann war ich in dem Punkt falsch informiert. Nur wie hat mein Bekannter es dann hinbekommen, das USB-Kabel in das Handschuhfach zu legen (so wie auch das iPod-Kabel), ohne dass vorne irgendwas gesteckt ist?
      Rhythm is both the song's manacle and its demonic charge. It is the original breath, it is the whisper of unremitting demand." - Jean Paul Goude


      "Rhythm is life and life is rhythm..." - Warren G.
    • Kommt drauf an... Wenn Du schon ein Doppel-DIN drin hattest, musst Du nur das kaufen.

      Wenn Du noch keines drin hattest und oben nur ein Einer-DIN dran war ("normale" Bauhöhe eines Radios), dann muss die Klimaautomatik nach unten verlegt werden und Du musst noch einen Funktionsträger haben. Den gibt's in vier Ausfertigungen. Da musste schauen, welches "Deine" ist. Steht hier im Forum aber auch schon irgendwo beschrieben, wie man die auseinander hält.

      Wenn Du Teile Deiner bisherigen BMW-Anlage hinten hast (z.B. einen Verstärker für das HiFi- oder sogar das Harman-Kardon-Paket), brauchst Du möglicherweise noch einen bestimmten Kabelbaum, den man für 50,00 Euro aber auch recht easy bekommen kann.

      Glücklich ist, wer noch gar nix außer dem normalen doofen Radio drin hat(-te). Der kauft diesen Funktionsträger, das Doppel-DIN, bastelt etwas herum (raus-"rupfen", stecken, klicken, schrauben, also nix Schlimmes) und fertig ist die Laube.

      Rhythm is both the song's manacle and its demonic charge. It is the original breath, it is the whisper of unremitting demand." - Jean Paul Goude


      "Rhythm is life and life is rhythm..." - Warren G.
    • Quäle mich auch schon ewig mit derser Frage rum. Kann sie auch nicht beantworten :/

      Haben eigendlich diese Geräte eine Display Dimmung für Nachtfahrten? Im E61 ist mir das Display Nachts zu Hell. Würde es gerne fast auf 0 Beleuchtung runterdimmen können. Ist das möglich?

      Bzw. bei welchem dieser Geräte?

      Ohne Maschine ein ganz normaler Mensch aber mit ... [IMG:http://mitglied.lycos.de/worldofsalads/images/BMW/asthanos.gif] In knapp 3 Sekunden auf 100 Km/h // Und hier >>Mein 320i<<

    • Haben eigendlich diese Geräte eine Display Dimmung für Nachtfahrten? Im E61 ist mir das Display Nachts zu Hell. Würde es gerne fast auf 0 Beleuchtung runterdimmen können. Ist das möglich?

      Bzw. bei welchem dieser Geräte?


      Das Dynavin d99 hat soetwas, aber ich bemerke da beim Nachtfahren keinen Unterschied und finde es Nachts immernoch etwas zu hell. Aber die Navisoftware springt von Tag auf Nachtmodus (wenigstens etwas =))
    • Um die letzte Antwort auszuweiten: Das Teil von Realmediashop (realmediashop.de/product_info.…dio-navigationsystem.html) kann das auch mit der Nachtdimmung.

      Aber mich würde auch interessieren, welche "weiteren Anpassungen" gemeint sind?

      Rhythm is both the song's manacle and its demonic charge. It is the original breath, it is the whisper of unremitting demand." - Jean Paul Goude


      "Rhythm is life and life is rhythm..." - Warren G.
    • Naja, nicht nur über Helligkeitssensoren dimmen, sondern eventuell noch manuell im Menü die Hintergrundbeleuchtung ganz runterfahren.

      Ohne Maschine ein ganz normaler Mensch aber mit ... [IMG:http://mitglied.lycos.de/worldofsalads/images/BMW/asthanos.gif] In knapp 3 Sekunden auf 100 Km/h // Und hier >>Mein 320i<<

    • Fiur schrieb:

      Haben eigendlich diese Geräte eine Display Dimmung für Nachtfahrten? Im E61 ist mir das Display Nachts zu Hell. Würde es gerne fast auf 0 Beleuchtung runterdimmen können. Ist das möglich?

      Bzw. bei welchem dieser Geräte?


      Das Dynavin d99 hat soetwas, aber ich bemerke da beim Nachtfahren keinen Unterschied und finde es Nachts immernoch etwas zu hell. Aber die Navisoftware springt von Tag auf Nachtmodus (wenigstens etwas =))


      Gibt es denn beim Dynavin die Möglichkeit, die Beleuchtung der Tasten/Display (?) über den LSZ-Regler zu dimmen? Wie ist im Allgemeinen die Beleuchtung der Tasten: ähnlich zu der originalen?

      Grüße

      Flo


      Suche für Touring:

      -Tür vorne links
      -Tür hinten links
      -mittlere Lüftungsdüse in gutem Zustand
    • wo hat denn nun das TID 8952 den USB anschluss? An der Front oder hinten?

      Werde mir wohl auch demnächst das TID (anstatt das wesentlich teurere dynavin) zulegen!

    • ANZEIGE