Feder dreht sich im Federbein...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feder dreht sich im Federbein...

      habe das Problem das sich meine Feder vo. li im Federbein dreht.
      Hat jemand ne Ahnung was ich da machen kann ?(
      Verdreht sich un ca. ne viertel umdrehung 8|

      Wenn ich die Feder dann entspanne und ausrichte, fängt es nach ca 500km wieder an zu poltern...
      Dann kann ich die prozedur wieder Starten...


      Wer weiß was ?(

      ""
    • Normalerweise passt die Feder nur in einer Position. Eigentlich unmöglich, dass sie sich bewegt. Oder ist der Teller verbogen? Aber kann ich mir nicht vorstellen. Alles richtig zusammengebaut?

      Gesendet von meinem Motorola RAZR mit Tapatalk 2

      "Ist der Motor kalt, gib ihm sechs-einhalb!" :cursing:

    • 9Steve3 schrieb:

      Normalerweise passt die Feder nur in einer Position. Eigentlich unmöglich, dass sie sich bewegt. Oder ist der Teller verbogen? Aber kann ich mir nicht vorstellen. Alles richtig zusammengebaut?

      Gesendet von meinem Motorola RAZR mit Tapatalk 2

      Ja die passen auch nur in einer Position. Verbogen ist nix. Hab die Feder schon mindestens zehn mal gedreht...
      Und jedes mal aufs neue gekuckt ob ich was seh.
      Da kann man ja eigentlich nix falsch machen
    • Marco320 schrieb:

      Nix Flex Tuning...
      Auto mit original Fahrwerk gekauft, da war das Problem schon da.
      Hab dann 40mm Eibachfedern verbaut. Vorsichtshalber mit Domlaggern.
      Hat sich aber nix verändert

      Sorry war ja nur ne Frage. ;)
      Hast du das M-Fahrwerk oder Serie ohne Tieferlegung? Weil 40er Federn haben ja nicht die Vorspannung beim Ausfedern im Vergleich zu gekürzten Dämpfern. :)

      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • niemand schrieb:

      Marco320 schrieb:

      Nix Flex Tuning...
      Auto mit original Fahrwerk gekauft, da war das Problem schon da.
      Hab dann 40mm Eibachfedern verbaut. Vorsichtshalber mit Domlaggern.
      Hat sich aber nix verändert

      Sorry war ja nur ne Frage. ;)
      Hast du das M-Fahrwerk oder Serie ohne Tieferlegung? Weil 40er Federn haben ja nicht die Vorspannung beim Ausfedern im Vergleich zu gekürzten Dämpfern. :)

      Gekauft mit Serie ohne Tieferlegung, dann die Federn verbaut. Das Problen war mim originalen Fahrwerk auch schon. Die Federn haben ordentlich spannung.
      Wenn das Auto ausgefedert ist kriegt man die Feder nicht ohne Federspanner gedreht
    • Da stimmt doch bestimmt was mit der Aufnahme nicht. Die kann man sonst nicht wirklich drehen.

      Hast du evtll Bilder vom Dämpfer und Co ?

      Vielleicht können wir dann besser rätseln.

    • Dämpfer schon kontrolliert? Nicht das die Defekt sind und somit beim ausfedern nicht mehr genug Vorspannung vorhanden ist.

      Grüße Gregor

      Man kann nicht jeden Tag Rekorde brechen aber immer dazu bereit sein.


      Straight lines are for fast cars, curves are for fast drivers.

    • Die Sache hört sich nach einer kleinen Sünde an von der wir noch nicht wissen. ;)
      Entweder ist etwas falsch zusammen gebaut worden, oder es wurde was gefummelt.
      Im Normalfall bekommst Du so ne Feder nicht mit fünf Mann aus der Arretiereung.

      .

      Anpassung von Steuerteilen wie DME, EGS, EWS, KOMBI usw.....,
      Leistungssteigerung und Abstimmung ,
      Liveabstimmung mit Epromemulator und Laststeuerung,
      Leistungsmessung mit DynoJet bis 2000PS

    • Mmmm, sowas in der Richtung.
      Sagen wir mal so, das eine passt nicht wirklich zum Anderen. ;)
      :D:D

      Anpassung von Steuerteilen wie DME, EGS, EWS, KOMBI usw.....,
      Leistungssteigerung und Abstimmung ,
      Liveabstimmung mit Epromemulator und Laststeuerung,
      Leistungsmessung mit DynoJet bis 2000PS

    • Lange Dämpfer...kurze Federn und Flextuning wurde ja verneint. :)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Es kan sein das wa mit den Lagern nicht stimmt,
      das die Federn nicht zu den Arritierungen passen,
      das die Federn so oder so zu kurz sind.

      Normalerweise ist so viel Vorspannung das Du den Deckel bis zum Nachbarn schiesen kannst.

      .

      Anpassung von Steuerteilen wie DME, EGS, EWS, KOMBI usw.....,
      Leistungssteigerung und Abstimmung ,
      Liveabstimmung mit Epromemulator und Laststeuerung,
      Leistungsmessung mit DynoJet bis 2000PS

    • ANZEIGE