Querlenker, Bremsbeläge,..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Querlenker, Bremsbeläge,..

      Servus,

      Da ich bei meinem e46 das erste mal das Pickerl machen muss und das Airbaglamperl schon wieder aufleuchtet, war ich heute mal kurz zum durchchecken bei meinem Mechaniker. Der sagte nach kurzem anschauen, Bremsbeläge und Querlenker gehören vorne gemacht sowie hinten irgendwelche Gummilager was ich vergessen hab. Und das mit dem Airbaglamperl war der Gurtstraffer, aber nach dem löschen des Fehlers war das Lamperl aus, also wenns nicht mehr aufleuchtet is das für die Prüfung ok. Ich hab ihm gesagt ich besorg die Querlenker mal und wechsle die Bremsbeläge selbst, da ich Erfahrung sammeln möchte. Über die Querlenker trau ich mich noch nicht wirklich drüber denke ich.

      Hab jetzt schon ein bisserl nach alten Threads gesucht, jedoch bin ich nicht wirklich auf eine Lösung gekommen, welche Querlenker und Bremsbeläge ich jetz bestellen soll? Man hört viel in Richtung Lemförder und Meyle. Das Problem ist, dass ich als Student nicht gerade im Geld schwimme und somit das teuerste und vermutlich auch qualitativ beste für mich nicht in Frage kommt. Bin einfach auf der Suche nach halbwegs guten bezahlbaren Teilen, die sich bewährt haben. Mein Auto ist ein e46 320d FL!

      Wäre für jede Info sehr dankbar, eventuell könnte mir ja auch der ein oder andere einene günstigen Onlineshop empfehlen? Oder gibt es auch irgendwelche günstigen Sets, da die hinteren Beläge und Querlenker vermutlich auch nächstes Jahr fällig wären. Günstig wären Bölk oder TRW lenker, hat jemand schon Erfahrung mit diesen?

      lg

      ""
    • Hallo,

      also Querlenkertausch habe ich auch hinter mir. Mitte Januar habe ich das gemacht, bin immoment auch nur 400€ Jober.
      Ich habe mir Querlenker von Lemförder mit Hydrolager in der Bucht gekauft. Haben da ca. 285€ gekostet. Dann noch gleich die Koppelstangen mitgemacht (von Meyle HD 20€ )
      Eingebaut habe ich es selber. Geiles Fahrgefühl danach. Meine Querlenker waren nach 255tkm immernoch die ersten:D total ausgelutscht.

      Wenn du noch Fragen hast melde dich. Ich kann nur sagen, dass ich bisher super zufrieden bin mit den Lemförder :)

      edit: Hinten könnte er die Längslenkerlager gemeint haben?!

      Gruß
      Philipp


      Biete Fehlerspeicher auslesen, codieren, Automatikgetriebeölspülungen und VANOS Reparaturen im Raum Gießen und weiter

      ===========================================================================================


      ===========================================================================================

    • Wenn du Lemförder gefunden hast, dann hast du das Bewährte ja schon auf dem Zettel...wenn du das Auto nicht mehr lange fahren willst kannst auch Billig Teile aus China nehmen. Aber ob du Freude haben wirst glaube ich nicht. Bremsen von ATE haben ein gutes Preis/Leistungsverhältnis (Leistung auch auf die Bremsleistung bezogen), wenn das Geld für Sicherheit nicht reicht fährst du ein Auto das du dir nicht leisten kannst :!:

      Also entweder vernünftige Teile oder Auto verkaufen und Rad/Bus fahren. :meinung:


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • niemand schrieb:


      Wenn du Lemförder gefunden hast, dann hast du das Bewährte ja schon auf dem Zettel...wenn du das Auto nicht mehr lange fahren willst kannst auch Billig Teile aus China nehmen. Aber ob du Freude haben wirst glaube ich nicht. Bremsen von ATE haben ein gutes Preis/Leistungsverhältnis (Leistung auch auf die Bremsleistung bezogen), wenn das Geld für Sicherheit nicht reicht fährst du ein Auto das du dir nicht leisten kannst :!:

      Also entweder vernünftige Teile oder Auto verkaufen und Rad/Bus fahren. :meinung:


      Genau :meinung::)
      Du bezahlst einfach doppelt wenn du daran sparst und denk dran - dein Leben hängt von vielen Teilen am Auto ab und an deinen verschließenen Teilen umso mehr (Bremsen und Lenkung/Aufhängung)
      Gruß
      Philipp


      Biete Fehlerspeicher auslesen, codieren, Automatikgetriebeölspülungen und VANOS Reparaturen im Raum Gießen und weiter

      ===========================================================================================


      ===========================================================================================

    • Naja, ich finde da muss man auch immer die Kosten Nutzen im Blick haben.
      Fährt er als Student nur 5'000 km pro Jahr, dann machen es auch die billigen Querlenker und Lager mindestens 5 Jahre. (Bei einem 320d ehr nicht der Fall)
      Fährt er wiederum 25'000km pro Jahr, dann lohnen sich die Teile sowieso nicht weil sie relativ rasch auch wieder erneuert werden müssen.

      Ist ja nicht so als würden die günstigen Teile auseinanderbröseln, sie Verschleissen einfach nur etwas schneller. Sofer nes nicht absoluter billigkram ist. (Vergleich ehr Meyle/Lemförder).
      Beläge?
      Nimm irgendwas aus dem "renomierten" Aftermarketbereich. Jurid, ATE whatever. Ich glaub die Bremsbeläge sind die günstigsten Verschleissteiel die es gibt.

      Guck mal bei daparto.de
      Das ist so die Seite für Teilepreisvergleiche.

      Du kannst ja auch einfach nicht renommierte Teile ausprobieren und berichten. Sie sind zwar nicht renommiert, das bedeutet aber nicht, dass sie lebensgefährlich sind.

    • Naja, ich denke mal schon das es bei den Chinascheiß-Querlenkern (ATP, etc.) häufig zu Totalausfällen kommen kann, nicht ohne Grund entsteht der billige Preis.
      Und ich finde niemands Argument schon richtig, wenn ich einen BMW fahren will muss ich diesen auch Unterhalten können und nicht an wichtigen Bauteilen sparen. Vorallem sind 280€ für ein komplettes Querlenkerset von Lemförder jetzt nicht die Welt.
      Ich meine 140€ pro Seite mit Lagern ;) zeig mir das mal wesentlich billiger in der Qualität.

      Achja: die Signatur von niemand ist ja geil :D das mit der Wendy:D

      Gruß
      Philipp


      Biete Fehlerspeicher auslesen, codieren, Automatikgetriebeölspülungen und VANOS Reparaturen im Raum Gießen und weiter

      ===========================================================================================


      ===========================================================================================

    • In diesem Zusammenhang habe ich mal ne Frage:

      Wenn ich nach Lemförder-Querlenker schaue, steht in den Angeboten immer, für alle Fahrzeuge außer für Allrad und M-Technik.

      Ich habe die "sportliche Fahrwerksabstimmung", fällt diese jetzt unter alle Fahrzeuge oder eher unter M-Technik.

      Danke und Grüße

    • Habe mir die Frage soeben selber beantwortet.

      Habe mir mal überm ETK die entsprechende Artikelnummer genommen und konnte im Netz einen Katalog von Lemförder finden. Dort stehen glücklicherweise auch Vergleichsnummern.

      Also für alle, die es wissen wollen: Die Querlenker der "sportlichen Fahrwerksabstimmung SA 226" sind wohl normale Fahrwerksteile und gehören somit zu der Kategorie "alle Fahrzeuge".

      Grüße

    • Dem ist so :)
      Da hast du gut recherchiert. :) habe normale lemforder drin und habe auch sfa.

      Gruß
      Philipp


      Biete Fehlerspeicher auslesen, codieren, Automatikgetriebeölspülungen und VANOS Reparaturen im Raum Gießen und weiter

      ===========================================================================================


      ===========================================================================================

    • Also erstens danke für eure zahlreichen Antworten.

      Nein ich bin durchaus auf der Suche nach Qualitätsware, aber es sollte halt auch ned den kompletten finanziellen Rahmen sprengen. Auch will ich den Wagen noch lange fahren, sonst hätt ich ihn mir nicht gekauft ;) Weiters bringe ich im Jahr auch meine 25000 km zusammen.

      @Border: Denkst du ein handwerklich nicht ungeübter Mensch schafft es sich selbst die Querlenker zu wechseln? Oder ist es sinnvoller lieber den Mechaniker ran zu lassen? Immerhin sollte er auch sein Geschäft machen, wenn er mir schon den Fehlerspeicher ausliest und Tipps gibt.

      Bremsbeläge werde ich die von ATE nehmen: Bremsbelagsatz, Scheibenbremse ATE - Ref.: 13.0460-5405.2 (42,-€) Ist dieser Preis ok, oder weiss jemand zufällig nen Shop wo`s die noch billiger gibt?

      Die Lemförder Querlenker hab ich für 97,-€ das Stück beim gleichen Onlineshop gefunden. Dieser bietet auch welche von Bölk und TRW an, die von Bölk zb. kosten statt 130,-/stück nur 66,-? Hat niemand Erfahrung mit diesen Marken? Würde mir halt dann doch noch ein Stück billiger wie die Lemförder kommen, jedoch will ich nichts riskieren und die Katze im Sack kaufen :)

      lg

    • Also ich fange meine Ausbildung zum KFZ Mechatroniker im August an.
      Ich habe die Querlenker bei mir auf der Bühne selbst gewechselt. Das geht also schon, du brauchst ja nicht viel außer "normales" Werkzeug.
      Die Hydrolager, falls nicht vormontiert, kann man auch selbst aufdrücken.
      Der Rest sind einfach nur schrauben, lediglich das Traggelenk aus der Führung zu bekommen war schwer - also beim Ausbau der alten Querlenker.

      Kauf dir doch das Komplettpaket in der Bucht, dann hast du Ruhe und Lemförder ist BMW Erstausrüster soweit ich weiß.

      Also nochmal zum Thema Meyle vs Lemförder: Mich hat es abgeschreckt, dass aufgrund der verstärkten Teile und Lager - viele Stimmen bei Meyle zu hören waren, dass das Auto unruhiger ist / der Lauf unruhiger ist.
      Deshalb habe ich mich für Lemförder entschieden. Und wenn dann würd ich alles machen - sprich Querlenker und Hydrolager. Ich hab in dem Aufschwung gleich auch noch die Koppelstangen getauscht, weil die bei mir auch total am Ende waren.

      Nehm für paar Euronen mehr die Lemförder und du hast Ruhe.

      Gruß
      Philipp


      Biete Fehlerspeicher auslesen, codieren, Automatikgetriebeölspülungen und VANOS Reparaturen im Raum Gießen und weiter

      ===========================================================================================


      ===========================================================================================

    • Also da ich jetz keine Zeit gehabt habe etwas zu machen bin ich jetz die letzten Wochen einfach mal weiter gefahren.

      Nun hab ich mir Lemförder Querlenker, Hydrolager sowie ein paar Koppelstangen bestellt.

      Die Bremsbeläge hab ich von ATE genommen.

      Werde mir jetzt alles selbst einbauen, da ich Erfahrung sammeln möchte und ich denke, dass ich das schaffen werd.

      Ich hab jetzt mehrmals gelesen, dass eine Achsvermessung danach nötig ist. Stimmt das? Wenn ja, kann ich da auch noch 1000km mit den neuen Querlenkern drin fahren ohne Achsvermessung?

      Weiters leuchtet mein Gurtstraffer Lamperl wieder auf, hat jemand eine Ahnung wie ich das Problem lösen kann? Er zieht auch nicht mehr richtig ein? Ballistol oder Silikonöl drauf?

      Danke schonmal für eure Antworten.

      lg

    • meindes schrieb:

      Ich hab jetzt mehrmals gelesen, dass eine Achsvermessung danach nötig ist. Stimmt das? Wenn ja, kann ich da auch noch 1000km mit den neuen Querlenkern drin fahren ohne Achsvermessung?
      Ich rate dir schon eine Achsvermessung machen zu lassen, da die neuen Querlenker sich minimal zu den alten unterscheiden können. (Toleranzen etc.).
    • ANZEIGE