Bräuchte DRINGEND Hilfe wegen einer Rad/Reifen Kombination !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bräuchte DRINGEND Hilfe wegen einer Rad/Reifen Kombination !

      Hallo, bräuchte DRINGEND Hilfe wegen einer Rad/Reifen Kombination !

      Ich habe auf meinem E46 Touring die originalen E46 M3 Felgen montiert ( VA 8x18 HA 9x18 )
      Die Radläufe hinten wurden gebördelt und sind somit absolut freigängig - aber das nur nebenbei.

      Mein "Problem" besteht nur darin, dass der TÜV ein Vergleichsgutachten irgendeiner anderen Felge braucht um sie einzutragen :cursing:

      an der VA 215 40 18 FALKEN
      und an der HA 235 35 18 FALKEN

      habe von Falken auch eine Freigabe für mein Auto das bestätigt die Reifengröße ohne Probleme auf den dimensionen der Felgen fahren zu dürfen...doch leider reicht das dem TÜV nicht :thumbdown:

      Sollte jemand also irgendeine Felge in der Dimension hinten oder vorne montiert haben (mit der gleichen Reifengröße) schickt mir doch bitte einen Link zu dem gutachten o.ä. :rolleyes:

      wäre sehr dringend da ich diesen Monat sowieso noch TÜV habe und die Reifen usw gleich mit eintragen lassen wollte.

      bin für jeden Tipp dankbar !!

      Würde mich über schnelle Antwort freuen

      ""

      ...Freunde des dynamischen Fahrens...

      - lese und lösche Fehlercodes -> Raum Oberpfalz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bastyjw84 ()

    • beim freundlichen haben sie mir gesagt es gibt nur ein Traglastgutachen - aber sie können nichts zu anderen größen auf den felgen sagen ( ich denke sie hatten einfach keinen bock )

      BMW kundendienst in münchen? hm sagt mir momentan nix - glaubst du die können irgendwas bestätigen?

      ...Freunde des dynamischen Fahrens...

      - lese und lösche Fehlercodes -> Raum Oberpfalz

    • mig77 schrieb:

      Das Traglastgutachten sollte normalerweise für eine Einzelabnahme nach § 21 StVZO ausreichen.



      OK, das Traglastgutachten habe ich bei BMW jetzt "bestellt" - kann 1-2 wochen dauern bis ich es per Post bekomme. Allerdings wurde mir gleich gesagt dass dort auch nur die standartgröße hinterlegt sein wird
      ( also VA 225/45R18 und HA 255/40R18 ) ----- ob das was bringt :huh:

      ...Freunde des dynamischen Fahrens...

      - lese und lösche Fehlercodes -> Raum Oberpfalz

    • Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du das Traglastgutachten hast, damit der aaS weiß, ob Deine Rad-Reifen-Kombination auch für Deine Achslasten geeignet sind. Danach wird das Fahrzeug verschränkt, um zu sehen, ob die Räder an der Karosserie, Bremsen oder Lenkung schleifen. Sollte bis jetzt alles im grünen Bereich sein, wird geprüft, wie groß der Abrollumfang Deiner Räder ist und wenn es keine Probleme mit dem Tacho (zwecks Geschwindigkeit) gibt, dann sollte einer Einzelabnahme nichts im Wege stehen.

      Gruß Micha

    • mig77 schrieb:

      Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du das Traglastgutachten hast, damit der aaS weiß, ob Deine Rad-Reifen-Kombination auch für Deine Achslasten geeignet sind. Danach wird das Fahrzeug verschränkt, um zu sehen, ob die Räder an der Karosserie, Bremsen oder Lenkung schleifen. Sollte bis jetzt alles im grünen Bereich sein, wird geprüft, wie groß der Abrollumfang Deiner Räder ist und wenn es keine Probleme mit dem Tacho (zwecks Geschwindigkeit) gibt, dann sollte einer Einzelabnahme nichts im Wege stehen.



      OK das hört sich ja gut an.
      Dann heißt es jetzt mal abwarten bis dahin..

      werde aber zu einem anderen TÜV fahren nächstes mal.... :rolleyes:

      ...Freunde des dynamischen Fahrens...

      - lese und lösche Fehlercodes -> Raum Oberpfalz

    • Wichtig ist eben, dass dies nur ein aaS abnehmen bzw. eintragen darf. Im Westen ist dies der TÜV und in den neuen Bundesländern die DEKRA.

      Gruß Micha

    • ANZEIGE