Tempomat und BC funzen nicht (mehr)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tempomat und BC funzen nicht (mehr)

      Hallo zusammen.



      Habe bei meinem 320d, Bj. 2003 ein MFL (gebraucht) und den BC-Hebel nachrüsten lassen.

      Anfangs funktionierte das MFL, also Radio-Steuerung und auch der Tempomat. Nach einiger Zeit flackerte die Tempomat-Leuchte und der Tempomat funktionierte auch nur noch ab und zu. Habe dann ein neues gebrauchtes MFL eingebaut, hatte jedoch keine Veränderung gebracht. Radiosteuerung läuft problemlos.

      Nach einer Standzeit von 3 Monaten funktioniert der Tempomat nun gar nicht mehr.

      Der BC wurde von BMW freigeschaltet, funktioniert aber seit Anfang an nicht.



      Habt Ihr eine Idee, woran das liegen kann? Hängen BC und Tempomat irgendwo zusammen?



      Vielen Dank vorab, Burkhard

      ""
    • Hey,

      Tempomat und BC sind völlig unabhängig voneinander.
      Beim Tempomat würde ich mal als erstes blind Richtung Kupplungsschalter tippen. (da sitzt ein Schalter am Kupplungspedal, der den Tempomat deaktiviert wenn die Kupplung gedrückt wird, vlt. hängts damit zusammen)

      Beim BC können wir hier wirklich auch nur raten.
      Kann iwas beim codieren schief gelaufen sein oder nicht richtig angeschlossen...
      BC Hebel beim =) einbauen lassen? Wäre ja dreist dich dann damit vom Hof fahren zu lassen ohne dass er funktioniert.

      edit: füll mal bitte dein Profil aus

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Kontaktproblem ist auch meine Vermutung, hat ja immerhin mal funktioniert. Bin allerdings ein Techniknerd. Komme aus Bad Honnef, Nähe Bonn. BMW möchte ich nicht bezahlen, 2 freie Werkstätten haben schon gesagt, dass sie keine Ahnung haben. Habt Ihr einen Tipp, wer in meiner Nähe sich das mal anschauen kann?

      Vielleicht auch hier aus dem Forum?



      Besten Dank vorab, Burkhard

    • Die Lampe vom Tempomat flackert?

      Dann scheint das Tempomat ja irgendwoher den Befehl zum "ausschalten" bekommen, aber eben komplett.

      Gab z.B. oft das Problem mit einem defekten Bremslichtschalter ... dann funktionierte der Tempomat auch nicht mehr.
      (Geht dein Bremslicht noch? ;) )
      Auch kann der Schalter an der Kupplung schuld sein.
      Aber in beiden Fällen sollte die Lampe vom Tempomat eig nicht ausgehen sondern nur die Funktion nicht da sein.

    • Lampe hatte geflackert, da war der Tempomat auch außer Funktion. Aktuell flackert gar nix mehr. Bremslicht klappt, werd mir mal den Kupplungsschalter anschauen.

      Besten Dank , ich melde mcih.

      Burki

    • Könntest ja mal ne genaue Beschreibung abgeben was jetzt genau passiert und was nicht (oder was mal ging und was nicht)...
      Paar Denkanstöße:
      Geht (oder ging) die Grüne Lampe mal an, wenn den Tempomat anschaltest?
      Wenn dann eine Geschwindigkeit setzt/gesetzt hast, ging sie dann erst wieder aus? Bzw hat sie dann geflackert?
      Geht er derzeit schon überhaupt nicht an? also weder grüne Lampe, noch irgendeine Funktion?
      etc...

      Versuch doch mal das ernsthaft zu beschreiben BSPW. in Form von:
      Anfang: Tempomat funtkionierte ganz normal
      Dann: Lampe fing bei Benutzung des Tempomats plötzlich an zu flackern. Beschreibe das flackern (wie schnell, wie lange an/aus)
      Wie lange blieb der Zustand so? Einmal aufgetreten, oder mehrere Monate so rumgefahren und ging mal ab und an?
      Jetzt (nach den 3 Monaten): Keine Grüne Lampe mehr, überhaupt kein Tempomat.

      Paar mehr Infos als "geht -> geht nicht" wären schon hilfreich

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Beim MFL nachrüsten muss dieses ja auch am Lichtschaltzentrum angeschlossen werden. Mit den originalen BMW-Klemmen hatte ich hier Kontaktprobleme. Erst ein ordentliches Verlöten (im Stecker) hat hier geholfen. Also das solltest du auch mal konktrollieren.

    • Als der Tempomat ging, war auch immer die Lampe in Funktion.

      Wenn die Lampe flackerte oder nicht anging, funktionierte auch der Tempomat nie.

      Sobald er funktionierte, tat er dies während der gesamten Fahrt fehlerfrei. Erst, wenn ich ihn ausgeschaltet oder die Zündung ausgeschaltet habe, konnte es vorkommen, dass er danach nicht mehr fluppte.

      Die Fehler häuften sich mit der Zeit, bis er, nach einer längeren Standzeit von ca. 3 Monaten, gar nicht mehr funktionierte. Lampe geht auch nicht mehr an.



      Das Flackern war unregelmäßig, mal in schnellem Wechsel, mal ging die Lampe für ein paar Sekunden aus, dann wieder für 5 Minuten an, dann für eine Minute aus, ....

      Wenn ich dann den Tempomat ausschalten wollte, hatte dies keinen Effekt.



      Dieser ganze Fehler-Klimbim zog sich über 2-3 Monate. Hatte den Wagen dann wegen eines anderen Fehlers (LLK- und Kühlertausch) 3 Monate stehen. Bis dahin funktionierte der Tempomat sporadisch, wie oben beschrieben, die Aussetzer wurden aber immer häufiger.



      Nun: Kein Flackern, kein Tempomat, Lampe geht überhaupt nicht mehr an.



      Gruß, Burki

    • So, noch mal nachgedacht mit folgendem, gerne in Frage zu stellendem Ergebnis.
      Im Sollzustand erscheint bei eingeschaltetem Tempomat das entsprechende Zeichen im Display. Trete ich die Kupplung oder bremse ich, "pausiert" der Tempomat, das Lämpchen bleibt aber an. Insofern kann mein Problem nicht an den beiden Schaltern liegen, oder?

      Gruß, Burki

    • Ist prinzipiell richtig.
      Die Schalter am Kupplungs und am Gaspedal schalten die Lampe nicht aus.

      Aber da es keine sinnvolle Erklärung für eine 'flackernde' Tempomatlampe gibt, bleibt nur das.

      Also entweder das MFL macht zicken und schickt ab und an die Meldung "Tempomattaste gedrückt" wild ans Steuergerät (dann würde aber die Lampe auch unverhofft angehen) oder es gibt nen anderen Fehler im Steuergerät, welcher dann auch abgespeichert sein sollte.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Dani-Sahne schrieb:

      Ist prinzipiell richtig.
      Die Schalter am Kupplungs und am Gaspedal schalten die Lampe nicht aus.


      Tun sie doch, zumindest der von der Kupplung. Ich hatte mein Cabrio relativ neu und der Tempomat ging einige Zeit, schaltete sich dann aber während der Fahrt komplett ab und ließ sich auch nicht mehr aktivieren (das grüne Lämpchen im Kombi). Erst nachdem Zündung aus und angeschaltet wurde ging er wieder, jedoch wiederholte sich das ganze Spiel ständig.

      Ursache war eine gebrochene Feder am Kupplungspedal, wodurch das Kupplungspedal nicht mehr in die Ausgangsstellung zurückgezogen wurde, sondern nach getretener Kupplung "hängen" geblieben ist und den Mikroschalter scheinbar dauerhaft betätigte. Wenn ich nach dem Kuppeln das Pedal manuell mit dem Fuß zurückgezogen hatte, konnte man das Problem beheben...neue Feder eingebaut und seitdem ist alles okay.

      Es lag aber kein Fehler im Speicher a la "Kupplungsschalter Kurzschluss oder ähnliches", der Tempomat schaltete sich einfach nach einer gewissen Fahrzeit ab und verweigerte bis zum Neustart den Dienst. Bei BMW wollte man für günstige 900 Euro das Steuergerät tauschen, eine Feder für 39 Cent war dann jedoch die Lösung :S
    • Das Kupplungspedal schaltet die aktuelle Tempomatfunktion (sprich: Geschwindigkeit halten) ab.
      Nicht jedoch den Tempomat komplett (Lampe geht nicht aus).

      Oder geht bei dir während du mit Tempomat fährst die Grüne Lampe aus, wenn du die Kupplung trittst? Da wärst du aber der erste bei dem das so ist.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Wenn ich die Kupplung trete nicht, das stimmt, denn das ist ja der Normalfall. Ansonsten ist der Fall wie oben beschrieben.

      Der Tempomat ließ sich nach ca. 10 Minuten Fahrt nicht mehr aktivieren, das grüne Lämpchen ging also aus (ja es war vorher an!!!) und ohne Neustart nicht mehr an. Da es der Kupplungsschalter gewesen sein muss (Pedal ging ja nicht komplett in die Ausgangsstellung zurück) wurde dadurch der Tempomat deaktiviert...kein Mist. Ob das eine Sonderausstattung ist bezweifel ich stark... :D

    • ANZEIGE