Mal wieder die Servopumpe!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal wieder die Servopumpe!!!

      Hallo!

      Leider hat sich Gestern meine Servopumpe verabschiedet.Vermutlich Welle abgeschert.
      Diese ist vor 3Jahren in einem Fachbetrieb(Kleine KFZ-Werkstatt Autofit) bei 131 000km eingebaut worden.
      Nun 60 000km gefahren und das Ding hat sich schon wieder zerlegt.Laut Rechnung ist eine LUK LF-20 verbaut.
      Lohnt es sich da noch etwas zu Reklamieren?Immerhin hat die Pumpe allein 350€ gekostet.
      #
      Hat jemand schon einmal diese Pumpe verbaut?Klick

      Oder diese? Klick

      MfG

      ""
    • Nach 3 Jahren und 60 tkm wirst du keinerlei Kulanz erwarten können, sorry. Zu den Pumpen selbst kann ich nicht viel sagen, nu soviel das der Preis einer Markenpumpe nicht von irgendwoher kommt. Ich persönlich wäre vorsichtig wenn ein Zubehör Teil nicht einmal ein Drittel kotet .

      Grüße Gregor

      Man kann nicht jeden Tag Rekorde brechen aber immer dazu bereit sein.


      Straight lines are for fast cars, curves are for fast drivers.

    • Lars schrieb:

      Sorry,spricht nicht gerade für LUK das die Dinger Reihenweise kaputtgehen.Von einem Erstausrüsterersatzteil erwarte ich ein bisschen mehr.Meine Meinung.

      Deswegen ist die zu schwache LF20 ja auch von BMW mit der LF30 ersetzt worden, die vorher schon bei zB. den X-Modellen verbaut war. Wenn dir die schwächere Variante wieder verbaut wurde, hat man sich nicht gerade eingehend mit dem Fall beschäftigt.

      3 Jahre sind definitiv zu lang für eine Reklamation. :)

      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Klar kannst du das, dafür solltest du aber den Riemen runter nehmen um weitere Schäden durch blockieren oder ähnlichem zu vermeiden.

      Grüße Gregor

      Man kann nicht jeden Tag Rekorde brechen aber immer dazu bereit sein.


      Straight lines are for fast cars, curves are for fast drivers.

    • bei mir war damals auch die Servopumpe schrott.
      Hatte eine LF20 verbaut, wenn du umrüstest auf die LF30 braust du noch die Drückschläuche für damals knappe 150 Euro extra. Habe dann mal die Pumpe von ATP ausprobiert, alles in Ordnung - beim Einbau keine Probleme.
      Habe den Wagen danach noch 80.000 km gefahern bevor er verkauft wurde.
      Bei dem Kaufpreis der Pumpe habe ich nur gewonnen, ob die Pumpe mittlerweile Schrott ist kann ich nicht sagen :D
      BMW wollte mir damals knappe EUR 400,00 für die Pumpe abnehmen. Mein Schrauber um die Ecke, hat die Pumpe für EUR 20,00 eingebaut.

    • Hab jetzt mal die Pumpe von Bandel bestellt und probier die mal.Die ATP Pumpe kommt mir ein bisschen sehr günstig vor.Muss aber nichts heißen.

      Den Rippenriemen zu entfernen ist glaube ich nicht so eine gute Idee.Da hängen doch noch ein paar Nebenaggregate dran.(Lichtmaschine usw.)

      MfG

    • Schraub die Leitungen ab und lenke 2-3mal von Anschlag zu Anschlag. Sollte reichen. :)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Hallo,

      hat jemand Erfahrung mit Hydraulik/Servopumpen aus dem Zubehör?

      Meine scheint im sterben zu liegen und bin mir grade nicht sicher welches Preisklasse es sein soll...
      60-80€ ATP und co., 150€ Mapco/Meyle usw, oder dann 200€ direkt eine original von LUK.
      Momentan verbaut ist eine LF-20 von LUK.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von N30S ()

    • ANZEIGE