Felgen reinigen - Aufbereiten - Aus Alt mach Neu ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Felgen reinigen - Aufbereiten - Aus Alt mach Neu ?

      Hallo!

      Da ja bald der Winter ansteht und ich somit einige Monate auf meine Sommerreifen verzichten kann dachte ich daran die Zeit zu nutzen und die Felgen professionell aufbereiten zu lassen. Der Lack der Felgen ist mittlerweile stark angegriffen. Festsitzender Bremsstaub, Mikrokratzer und leichte Bordsteinschäden (Kratzer) runden das Problem ab. Augenscheinlich müsste nichts aufgeschweißt werden. Ich dachte daher an eine neue Lackierung und vor allem an eine vernünftige Versiegelung. Zur Zeit sehen die Felgen nur auf den ersten Blick ok aus, geht man näher ran sieht man den Zahn der Zeit doch recht deutlich.

      Mein Nachbar hat an seinem Toyota Felgen die grundsätzlich nach einer Regenfahrt wie aus dem Ei gepellt sind d.h. die Reinigen sich fast von alleine. Wenn er sie mal putzt dann macht er das mit einem nassen Schwamm und einer Gießkanne. Da kann ich nur von Träumen. Ich musste bisher den Bremsstaub mit recht aggressiven Mittel entfernen.
      Das möchte ich natürlich auch erreichen. Kennt Jemand ein Mittel oder eine Methode mit der das Möglich ist ?

      Und womit muss ich preislich mit einer kompletten Aufbereitung (inkl. Strahlen/Lackieren/Pulverbeschichten/Versiegeln) rechnen ?
      Kennt sich da Jemand mit aus ?
      Vielleicht einen Tipp für einen Fachbetrieb im Raum Bochum/Dortmund und Umgebung ?

      Danke!

      ""
    • Entlacken, kleinere Schäden ausbessern u pulverbeschichten kostet ca. 300 Eur für 17". Schau einfach mal bei eBay u frag bei dir in der Nähe an bei Pulverbeschichtern. Meiner Recherche nach ist der Internetpreis wenn man das Porto fürs hin- und herschicken mit einrechnet kaum günstiger als Vorort.

    • Gut, preislich reißt es also kein Loch in die Haushaltskasse. Ich wollte schon lieber eine Firma "vor Ort" beauftragen.
      Was wäre denn Oberflächenmäßig besser in Bezug auf den Bremsstaub? Lackieren oder Pulverbeschichten ?
      Beim lackieren gäbe es ja die Möglichkeit direkt einen Nanoklarlack aufzutragen der evtl. haltbarer ist als eine nachträglich aufgebrachte Versiegelung.
      Das nachträglich aufgebrachte sehe ich an meiner C-Quartz Versiegelung die jetzt nach dem zweiten Sommer deutlich nachlässt.

      Die E30 Werksfelgen kenne ich (leider), die haben mich damals in den Wahnsinn getrieben aber dafür die Zahnbürstenindustrie gerettet.

    • die versiegelung hält auf der beschichtung genauso gut oder schlecht wie auf lack. davon das also abhänig zu machen wäre sinnlos.

      ich hab senerzeit felgenversiegelung von dr. wack draufgemacht. ist der hersteller der auch das felgenreinigergel produziert. verpackung ist ne spraydose. einsprühen und mitm lappen nachpoliern und schon hat man nen halbes jahr lang ne pflegeleichte felge (solange man keine reiniger zum reinigen der felge nutzt)

      Gruss
      Mathes

    • Ist nicht ganz Bochum, aber eine sehr gute Adresse.

      pulver-beschichtung.com/


      Felgen kann man günstig versenden...

      Ach so vergessen - da gibts auch ne Filiale in Köln.




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 325er ()

    • Danke, ich hatte gehofft dass es mittlerweile eine Art dauerhafte Lotusbeschichtung gibt aber das ist dann wohl scheinbar nicht so.
      Dann werde ich mich mal nach einer Pulverbeschichtung umhören und die örtlichen Händler abklappern. Versand ist nicht so mein Ding, ich
      hätte schon gern persönliche Ansprechpartner.

      Ist die Versiegelung von Dr.Wack waschanlagenfest ?

    • Vor der Waschanlage...

      - säurefreien Reiniger (ist im 5L-Gebinde billiger)
      - richtige Bürste (die Mini reicht für die 44er)

      und mit einem Aufwand von ingesamt nicht mehr als 10 Minuten hast immer saubere Felgen. Wenn die Felgen gepulvert sind, dann setzt sich zudem weniger Dreck fest.

      [IMG:http://www.zxr400.net/image/ron.png] Klar komme ich irgendwann in die Hölle. Mit VIP-Bändchen und Freigetränk!

      ---> 330dA [M57N] <---

      Fehlerspeicher, Codierungen, MK3/MK4 Update, akustische Blitzerwarnung, Tag-/Nachtansicht, Bootlogo, NAVI-Karten mit Blitzern...

    • Tante Hilde schrieb:

      die versiegelung hält auf der beschichtung genauso gut oder schlecht wie auf lack. davon das also abhänig zu machen wäre sinnlos.

      ich hab senerzeit felgenversiegelung von dr. wack draufgemacht. ist der hersteller der auch das felgenreinigergel produziert.


      Sry, das ist alles Blödsinn in meinen Augen.

      Lackierungen /= Pulverbeschichtungen!
      Letztere werden gebacken und zeichnen sich gerade dadurch aus, dass eben weder Wachs noch Versiegelung lange darauf halten, Da haftet kaum etwas länger drauf, auch Schmutz nicht. Gepulverte Felgen kann man bei Regelmäßiger Plfege , siehe Beispiel Ron, ohne Schutz dauerhaft sauber halten. Schampoowasser und Felgenbürste reichen, Ab und zu mitm Kärcher drüber und gut.

      Qualitäten der Versiegelungen von dem Hersteller eines Reinigers abhängig zu machen ist auch mehr als fraglich.
      Sonax Felgerreiniger Xtreme plus) ist top, Sonax Felgenversiegelung hält bei mir nicht lange durch.

      Wenn gepulvert wird, gebe ich gerne auch meine Erfahrungen bei gepulverten Winderfelgen weiter, denn ich habe meine Aluräder im August pulvern lassen. Soll ich das mal dokumentieren?

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330CiA Cabrio Stahlblau - 320iA Limo Silbergrau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
    • Ich habe seit 3 Jahren gepulverte Alu Winterfelgen und die sehen immer noch aus wie gestern neu beschichtet.
      Wasser und Schwamm reicht vollkommen aus zur Reinigung!

      Gruß Bernd

      Sei wie du bist! Außer du kannst Batman sein
      dann sei Batman
    • mag ja sein das wachs und versiegelung nich auf gepulverten felgen halten. leider interessiert das den bremsendreck nen scheiss.

      ich hab meine gepulverten werkskreuzer wöchentlich mit bürste und shampoowasser reinigen müssen. okay bei weissen felgen wohl auch nötig. nachdem ich aber die felgen mit dem versiegelungszeug bearbeitet hab reichte es mit ner gieskanne die felgen nasszumachen und die felgen waren blitzblank.
      gleichen erfolg hätte man mit sicherheit mit hartwachs von xyz oder liquid glass von meguiars. ich hab aber aufgrund der speichen und der damit verbundenen engen zwischenräume aufs spray gesetzt.

      Gruss
      Mathes

    • ANZEIGE