Probleme mit dem Laptop (Bildschirm)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit dem Laptop (Bildschirm)

      Hallo

      seit ein paar Tagen habe ich Probleme mit dem Laptop. Zum ersten Mal ist es vor ca. 5 Tagen aufgetreten und es handelt sich um ein ca. 5 Jahre altes Modell von HP (HP pavillion g7).

      Wenn ich den Laptop hochfahre (Anmach Schalter drücke) kommt kein Bild aber der Laptop ist an. Durch Drücken des Anmach Knopfes lasse ich den Laptop dan abstürtzen. Wenn ich den Vorgang 1000 Mal wiederhole kommt irgendwann ein Bild und alles ist normal. Dabei ist es egal wie weit ich den Bildschirm bewege oder ähnliches. wenn er einmal an ist funktioniert alles einwandfrei.

      Neustarten, alle möglichen Wartungsprogramme und auch ein Virusprogramm haben bisher nichts gefunden. Habt ihr ne idee woran es liegen könnte?

      ""
    • Oh mein Thema, hab mich in letzter Zeit öfter damit beschäftigt. :D
      Als Erstes solltest du mal testen, ob das Problem auch an einem externen Monitor auftritt, einen VGA/HDMI Ausgang hast du am Laptop. Kann sein das du erst auf den externen Bildschirm umschalten musst, bei HP müsste das "fn" und "F4" sein, guck mal auf die Symbole der "F" Tasten. Wenn du da Bild hast und alles normal läuft schließt das aber leider die Grafikkarte noch nicht ganz aus.
      Die meisten Probleme bei Laptops sind thermischer Natur und resultieren aus verstaubten Kühlkörpern vor die sich eine Mischung aus Staub und Flusen setzt die auch gut 1-1,5cm dick sein kann und eine Konsistenz wie Filz hat. Da kann dann der Lüfter beim besten Willen keine Luft mehr durchpusten und läuft meist sinnlos und wirkungslos auf Vollgas. Da die Wärmeabfuhr nicht mehr funktioniert sterben dann langsam alle Komponenten und meist ist die Grafikkarte eins der ersten Opfer.
      HP Laptops muß man meist komplett zerlegen das man an den Lüfter und den Kühlkörper kommt, das habe ich von Dell und Sony schon besser gesehen. Aber auch HP geht bei mir schon langsam im Schlaf.
      Die Reinigung so ein Mal im Jahr sollte schon erfolgen, gerade bei den heutigen Prozessoren und Grafikkarten die extrem viel Wärme produzieren. Der Grafikkarten Defekt ist dann meist das wirtschaftliche Ende des Laptops, da bei Laptops seltenst Grafikkarten zum Einsatz kommen die nicht auf dem Mainboard verlötet sind.

      Der G7 ist ja auch nicht mehr das neueste Modell und ein Grafikkartenaustausch (wirklicher Austausch, nicht Backofenmethode) fängt meist so bei 200€ an. :)

      Also teste erst mal ob du extern noch ein Bild bekommst. :)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • ich hatte auch mal nen HP Pavillon 6000 (modell 2007)

      die waren bekannt für Hitzeprobleme und durchbrennende Grafikchipsätze

      hatte den Damal 2 mal wärend der Garantiezeit einschicken müssen,
      jedes mal wurde von HP die gesamte Platine ausgetauscht...

      nachdem ich ihn beim letztem Mal 2008 zurück hatte, hab ich nie wieder damit gezockt...
      seit dem ging 2013 nur mal ne festplatte kaputt

      Biete Hilfe und Beratung rund um den E46 im Raum PLZ 17XXX an.
      Kann auch ein wenig Codieren / Fehler auslesen und Hifianlagen verbauen (löten kann ich auch)

      Der Klügere lädt nach!
      [IMG:http://abload.de/img/330cisig1zdu2g.jpg]

    • hatte ich auch bei einem Dell Laptop, es gab diagonale Pixelfehler und testbildähnliche Anzeigen und schwarzen Bildschirm, nur hat er nach ein paar Mal dann komplett gestreikt, es lag auch an der Grafikkarte. Einmal im Jahr gabs dann ne neue Grafikkarte, auf Garantie :)

    • ANZEIGE