Bmw N42 316ti schüttelt sich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bmw N42 316ti schüttelt sich

    Hallo , irgendwie wurde mein letzer Thread einfach gelöscht.

    Folgendes Problem : Mein BMW 316ti Bauhjahr 2003 mit einer Laufleistung von 120.000km zittert im Stand.
    Außerdem , wenn ich den Wagen starte, fängt er bei ca. 1000 Umdrehung an und fällt dann nach ca. einer Minute auf 700 Umdrehung.
    Fehlerspeicher ist leer und MKL leuchtet auch nicht. Laut Vorbesitzer wurde die Steuerkette im Sommer gewechselt.
    Wenn ich im Leerlauf bis 1500 Umdrehungen Gas gebe hört es sich "ruckelig " an.
    Voher war es noch schlimmer und die MKL hatte geleuchtet und da habe ich gesehen , dass das Auto Öl aus dem Öldeckel gedrückt hat und das Öl in die Sensoren darunter gelaufen ist und seiddem ich die Kabel gereinigt habe, sind die Symptome zwar besser und die MKL aus aber der Wagen schüttelt sich noch im Stand und ist ziemlich laut beim fahren.
    KGE habe ich heute gewechselt , da war viel schlamm drin, aber die Symptome besserten sich wieder nur leicht.
    Drosselklappe piepst durchgehend ganz leise wenn der Motor läuft, ist das normal?
    Was kann ich tun um die Fehler einzugrenzen?
    Wäre für jeden Tipp von jedem einzelnen sehr dankbar.

    Ps: Es wurden Werte gemessen die zeigen , dass:

    Laufunruhen Zylinder 1: 2,3
    Laufunruhen Zylinder 2: -3,24
    Laufunruhen Zylinder 3: -3,47

    Laufunruhen Zylinder 4: 4,93



    Vielleicht helfen diese Werte ja weiter.


    Danke :(

    ""
  • Nicht gelöscht, sondern verschoben, da das Thema sehr oft kommt und in deinem Profil (letzte Beiträge) hättest du das auch gefunden....hier kannst du weiter lesen. ;)

    316ti N42 Motorproblem?


    „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


    Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
  • ANZEIGE