Projekt 500 TKm, Pixelfehlerfrei :-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mein Rekord lag um die 6 aber im durchschnitt 7,2 laut spritmonitor.

      aber das steigt bald :) Arbeitsweg ändert sich von 190 auf 46 km täglich :love:

      ""
    • BMW-E46-E92 schrieb:

      6l für einen 330d ist ne Ansage!
      das bedeutet einfach nur langstrecke + langsam fahren :)
      sechster Gang und mit 100 über die AB. So sollte das jeder schaffen.

      Was ich aber leider noch nie geschafft habe, aber unbedingt nochmal probieren will => 1000 km mit einer Tankfüllung.
    • Als Schalter kein Problem.
      Aber als Automatik noch beachtlicher.

      1100km hab ich mit meinem ersten 330d Schalter mit einer Füllung Geschafft an den gardasee. Und da war deutlich mehr drin als Tempomat 100 ;)

      Gruß
      Philipp


      ===========================================================================================



    • driver95 schrieb:

      Was ich aber leider noch nie geschafft habe, aber unbedingt nochmal probieren will => 1000 km mit einer Tankfüllung.
      Doch hab ich auch schon, ein oder zweimal.

      Würde wahrscheinlich auch öfter klappen, aber irgendwie hab ich auch keine Lust auf der AB ohne Sprit rumzustehen...

      210 km täglich nur Autobahn, und zumindest auf dem Rückweg am Nachmittag ist fast überall Vmax 140, das spart automatisch Sprit.
      Gruß Jörg
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km
    • Nachdem ich mich ja (vernünftig wie ich bin :whistling: ) nachhaltig entschlossen habe auf 17" zu bleiben, wollte ich das ganze natürlich mit den jetzt aufgezogenen Felgen legalisieren und die Kombination mit den Spurplatten eintragen lassen.

      Zum Einen gefällt mir das jetzt ganz gut, dass ich zumindest von der Optik her den 18" nicht so doll nachweinen muss.
      Zum Anderen fährt sich das Auto, so wie es jetzt auf den Rädern steht, wirklich klasse.

      Genau so wie ich es haben möchte :auto:

      Lange Rede kurzer Sinn, Tragfähigkeitsbescheinigung von BMW organisiert und auf zum Eintragen.

      Hier um die Ecke zum KÜS, die Jungs kenn ich mittlerweile und die sind echt in Ordnung.

      Der erste Dämpfer kam sofort: "Das dürfen wir nicht, das darf nur der TÜV" :eek:

      Na gut, dann eben TÜV. Sind ja original BMW-Felgen, sollte also kein Problem sein. Und mit den Spurplatten bin ich ET-Mäßig absolut im grünen Bereich. Vorher mal da angerufen und erkundig, was das wohl kostet und wann ich einen Termin bekomme...

      Der TÜV-ler war echt in Ordnung und hat mir am Telefon erstmal den Zahn gezogen, diese Felgen jemals auf einem E46 eingetragen zu bekommen.
      Die Felgen sind vom E83 (X3) und haben NUR mit den darauf freigegebenen Reifengrößen eine Zulassung. Es muss also zwingend ein 235/55 aufgezogen sein :lehrer:
      Und das ist mal schei...

      Das hab ich so bisher gar nicht gewußt, vielleicht sollte ich das auch mal in den Reifenfred schreiben. Kommt vielleicht der ein- oder andere auch auf so eine Idee :rolleyes2:

      Also wieder auf die Suche nach ein paar schönen 17" Felgen machen. Es werden wohl Styling 34 Styling 32 vom E90 werden. DIE Reifengröße darf ich nämlich 8)

      Gruß Jörg
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jakeman ()

    • Jakeman schrieb:

      Es werden wohl Styling 34 vom E90 werden.
      Bist Du dir sicher dass du die 34 meinst? Ich gehe immer von meinen originalen Styling 44 aus und weiß, dass die mit dem E46 kamen und alles was eine kleinere Styling Nummer hat die E46 und Pre-Fahrzeuge sind. E90 kam ja aber erst 2005. Im Katalog sind dann auch nur E36/Z3 und E46 zu Styling 34 vermerkt.


      Jakeman schrieb:

      Das hab ich so bisher gar nicht gewußt, vielleicht sollte ich das auch mal in den Reifenfred schreiben. Kommt vielleicht der ein- oder andere auch auf so eine Idee
      Ach nö - die lesen sich alle den "Passt-es Reifen/Felge" Thread durch, finden auf den 500 Seiten ihre LongYan Felgen und JingLi Reifen nicht und machen dann was Eignes auf. Höhepunkt ist dann noch die Paarung mit lustigen TÜVlern die Vergleichsfelgen als Basis eines Gutachtens empfehlen..........

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen

    • Jakeman schrieb:

      Die Felgen sind vom E83 (X3) und haben NUR mit den darauf freigegebenen Reifengrößen eine Zulassung. Es muss also zwingend ein 235/55 aufgezogen sein :lehrer:

      Und das ist mal schei...
      Das haben aber schon zig tausend andere Leute anders eingetragen bekommen ;)
      Der Felge kann das auch herzlich egal sein was für ein Reifen auf ihr arbeitet... Ggf. Freigabe vom Reifenhersteller holen, dass sie auf der Felgendimension montiert werden dürfen, mehr brauchts nicht (und bei normalen Größen nichtmal das).
      Weiß nicht wie das bei euch ist, aber beim anständigen TÜV wird (bei Einzelabnahme) eingetragen was technisch in Ordnung ist, und das dürfen sie auch. Deshalb ist es ja auch ne Einzelabnahme nach §21 und keine §19 Eintragung mit bestehendem Gutachten und Papierkram der das bereits erlaubt.
      Nach §21 darf dir der TÜV (hier) prinzipiell alles eintragen was er für richtig hält. Bspw. auch Bremssatteladapter, wenn du ihm nen Materialgutachten zeigst und er sagt: "jo, das hält, das kann ich verantworten."

      Wie gesagt.. bei §21 darf der TÜVer fast alles. Ob er will steht auf nem anderen Blatt.
      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • M54B25 schrieb:

      Bist Du dir sicher dass du die 34 meinst

      Neee, hast Recht, die Styling 32 sinds :S

      Bin schon etwas durcheinander von der ganzen Felgenguckerei.


      Dani schrieb:

      wenn du ihm nen Materialgutachten zeigst
      Das ist genau das Problem. Es gibt für Felgen für die Straßenzulassung einen sogenannten Impact Test.
      Da wird die Auswirkung der Reifen verschiedener Dimensionen auf die Felge getestet. Mit dieser Felge ist eben nur der 235/55 abgeprüft.
      Und auch wenn wir sicher alle der Meinung sind: Das geht, fehlt hier so gesehen das Materialgutachten für diese Kombi.

      Und da sacht er: Nö iss nich... :/

      Edith: Hätte mich ja vorher mal schlau machen können, so ganz neu ist das ja dann doch nicht...
      wenn ich mal ins Nachbarforum verweisen darf.

      Impact Test
      Gruß Jörg
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Jakeman ()

    • Jakeman schrieb:

      Neee, hast Recht, die Styling 32 sinds
      Jep - die haben so einige (#metoo) auf der Shortlist - mit ET34 passt das auf dem Coupe auch gut - habe andere ET34 als WR-Felgen mit Gutachten am LaufenWinterstandrad.

      Aber da war auch ein Hinweis in meinen Ausführungen ;) - die Styling 44 werden m.M.n. unterschätzt - auf einem Coupe sehr schick, problemlos mit 225/45R17 eine gängige Reifengröße in der Benutzung, aktuell recht günstig zu bekommen und eben eine klassische E46 Felge.

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen

    • wie gesagt.. der Prüfer KANN es aber eintragen wenn er das für verantwortbar hält.
      Zwingen kannst natürlich keinen.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Dani schrieb:

      Jakeman schrieb:

      Die Felgen sind vom E83 (X3) und haben NUR mit den darauf freigegebenen Reifengrößen eine Zulassung. Es muss also zwingend ein 235/55 aufgezogen sein :lehrer:

      Und das ist mal schei...
      Das haben aber schon zig tausend andere Leute anders eingetragen bekommen ;) Der Felge kann das auch herzlich egal sein was für ein Reifen auf ihr arbeitet... Ggf. Freigabe vom Reifenhersteller holen, dass sie auf der Felgendimension montiert werden dürfen, mehr brauchts nicht (und bei normalen Größen nichtmal das).
      Weiß nicht wie das bei euch ist, aber beim anständigen TÜV wird (bei Einzelabnahme) eingetragen was technisch in Ordnung ist, und das dürfen sie auch. Deshalb ist es ja auch ne Einzelabnahme nach §21 und keine §19 Eintragung mit bestehendem Gutachten und Papierkram der das bereits erlaubt.
      Nach §21 darf dir der TÜV (hier) prinzipiell alles eintragen was er für richtig hält. Bspw. auch Bremssatteladapter, wenn du ihm nen Materialgutachten zeigst und er sagt: "jo, das hält, das kann ich verantworten."

      Wie gesagt.. bei §21 darf der TÜVer fast alles. Ob er will steht auf nem anderen Blatt.
      Stimmt fast. Musste ich leider letzte Woche feststellen. Ich wollte eine Einzelabnahme beim TÜV nach §21.
      Problem: In den neuen Bundesländern darf das nur die DEKRA in den alten Bundesländern nur der TÜV.
      Also demnächst nochmal zur Dekra...
    • Pi2 schrieb:

      In den neuen Bundesländern darf das nur die DEKRA in den alten Bundesländern nur der TÜV.
      ... deshalb auch meine Aussage bzgl. "TÜV (hier)"...
      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Neu

      Da fuhr ich so nach Feierabend in den zurzeit unvermeidlichen Sonnenuntergang und dachte: Puh ist das warm trotz Klimaanlage. Irgendwie so richtig kalt wurde das nicht. Der kontrollierende Griff zum Ausströmer an der Windschutzscheibe brachte die Gewissheit in Form von heißer Luft, die dort in den ohnehin schon warmen Innenraum strömt. Toll, Heizung an kann man bei diesem Wetter auch gut gebrauchen :m0019:

      Da nix im FS stand, hab ich dann mal auf Verdacht die beiden Wärmefühler getauscht. Und weil ich einmal im Schrauberwahn war auch direkt den IGEL, obwohl das Gebläse eigentlich machte was es soll. Wahn halt :m0036:

      An den nicht originalen Schrauben konnte ich erkennen, dass da wohl schon mal wer gefummelt hat. Warum auch immer, der IGEL, der verbaut war hatte das Gleiche Herstellungsjahr wie das Auto selber :watchout:

      Der erste IGEL von Hella erfreute mich schon mit einem tadellosen "Made in China" :m0035:
      Wollte ich eigentlich direkt in den Müll schmeißen, hab ihn dann aber erst noch kaput gemacht. Beim Rumgefummel im Fußraum fällt auf einmal das Kunststoffteil mit der Platine aus dem Alu-Kühlkörper. Haben die kleinen gelben Männchen den Montageprozess so toll optimiert, dass der Kram schon beim angucken zerfällt. Ein Blick auf die umgebogenen Laschen vom Alu zwischen alt und neu sagte schon alles. Beim Alten IGEL schön die Laschen umgebogen, beim neuen gerade so angedeutet. Erstmal reklamiert den Kram und zurückgeschickt. :m0026: Mal sehen ob das anerkannt wird

      Na ja, hab dann eins von Valeo verbaut: Made in Germany :m0011:

      Ja ich weiß, Valeo ist eigentlich ein Franzose, aber die sind ja immerhin Weltmeister :m0005:

      Und ja, das war von der ganzen Haptik schon irgendwie besser. Hoffentlich funktionierts denn auch bis zum sankt Nimmerleinstag, denn das Gefummel mit dem Heizungsrohr... ne lass mal. Vielleicht lags auch nur am warmen Wetter, aber irgendwie hab ich schon ganz schön geschwitzt... da im Fußraum : m0014:

      Und das alles nur, um einen funktionierenden IGEL gegen einen neuen IGEL zu tauschen :lol:

      Da ich damit beschlossen hab, dass ich zu alt (nein Falk, nicht zu faul :m0027: ) für so einen Quatsch bin, hab ich kurzerhand den Bordmonitor zur Reparatur weggeschickt. Hatte ja eh Urlaub und war eh nicht zum Schrauben in der Heimat.

      Heute dann den BC eingebaut und das perfekte neue Display bewundert. Schon schick. Den 50,-er für den Einbau hab ich mir einfach mal gegönnt.

      Jetzt fährt sichs wieder schön kalt und Pixelfehlerfrei :m0013:

      Gruß Jörg
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km
    • ANZEIGE