Bordmonitor Retrofit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bordmonitor Retrofit

      Hallo zusammen,

      ich bin seit Juli Besitzer eines E46 Cabrio (BJ2002).

      Darin ist der Original Boardcomputer (Widescreen TTN: 65526923875) mit Radio, Kassettendeck und Navi verbaut. Der ist leider schon etwas in die Jahre gekommen.
      Der Bildschirm hat Pixelfehler, die Navisoftware ist sehr langsam, die Karten nicht mehr auf dem Stand der Zeit und ich habe aktuell keine Möglichkeit
      über USB, SD oder Handy Musik zu hören.

      Als erste mal ein Überblick welche Funktionen ich mir wünschen würde:

      a) Die Funktionalität des Boardcomputer (Restkilometer, Durchschittsverbrauch etc.) und die Lenkradsteuerung sollen erhalten bleiben
      b) Modernes Navigationssystem mit akutellen Karten
      c) Möglichkeit der Musikwiedergabe via USB, SD, CD
      d) Kopplung eines Samsung Mobiltelefon für Musik, Audible und Telefonie (Freisprechfunktion).
      Hier sollte auch Zugriff auf das Telefonbuch hergestellt werden können.
      e) Radio sollte natürlich auch vorhanden sein (analog ist erstmal völlig ausreichend)

      Um dem ganzen einen modernen Anstrich zu verpassen sind mir aktuell zwei Möglichkeiten bekannt:

      1) Tausch des Boardcomputers / Bildschirm und installation einer Koppelbox für Bluetooth / USB / SD (Denso ö.ä. was es da nicht alles auf dem Markt gibt)
      Leider stehen mir dann immer noch nicht alle gewünschten Funktionen zur verfügung. Preislich schätze ich das ganze auf irgentwo zwischen 400€ und 800€ ein.

      2) Dynavin bietet ein modernes Ersatzgerät an, welches alle gewünschten Funktionen bereitstellt und wahlweise noch mit DAB+ und Rückfahrkamera ausgestattet werden kann.
      Preislich liegt der Umbau dann bei 1000€ +- 200€ je nach gewünschter Ausbauart.

      Möglichkeit 1 ist nicht sehr Zufriedenstellend und Möglichkeit 2 will preislich wohl überlegt sein. Ausserdem möchte ich die Bordcomputerfunktionen auf keinen
      Fall verlieren. Deshalb meine Frage an euch:

      Hat jemand noch eine andere Idee das ganze zu modernisieren oder hat in dieser Richtung schon etwas gemacht?

      Vielen Dank schonmal für eure Antworten :thumbup:

      Grüße

      catalysm

      ""
    • Hallo...a und b Update der Software auf V32 und neue Karten
      c, d und e...Interface fertig.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Hier hast du eine Auswahl von Dension zB., Funktionen sind ja aufgelistet und Erfahrungswerte findest du über die Suche. :)

      Navi DVD gibt es auch eine 2016er Version...Klick

      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Ich habe auch das originale Navi verbaut. Mit MK4, neuester Software modifiziert (Tag/Nacht Modus, Blitzerwarner akustisch+visuell, usw.), DVD Europe 2016 und einem Dension Gatewey Interface für USB Stick Nutzung..achja, Öl-Temp hab ich auch, dank E-Light Modul.

    • ANZEIGE