Der Sommerreifendiskussions und Empfehlungsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • speed74n schrieb:

      Sofern es jemanden interessiert. Habe aktuell den neuen Dunlop Somerreifen montiert. Geschwindigkeitsindes bis 300km/h.

      Border schrieb:

      Interessant ist eher welches Modell von den dunlop.
      Geschwindigkeitsindex Y ist da erstmal uninteressant.

      Rüschtig, Modell ist wirklich wichtig und Reifenindex ist sogar nach unwichtiger als Loadindex. Beim zu niedriegen Loadindex geht nix, bei zu niedriegem Geschwindigkeitsindex kann man nen Aufkleber in den innenraum aals Vmax reinsetzen.

      Ich war im französischen kleinwagen im Winter mit Dunlop Winderresponse unterwegs und sehr zufrieden. Haltbar, leise, gute Grip auf Schnell und im Regen. Allerdings war die Serie auch nur von 14-16 Zoll lieferbar und für BMW war da nix in der reihe, Was Dunlop Reifen für E46 angeht kann ich keine Aussage machen. Die modelle keinne ich nicht.
      ""

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330CiA Cabrio Stahlblau - 320iA Limo Silbergrau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
    • Strikeeagle schrieb:


      ... im Winter mit Dunlop Winderresponse unterwegs und sehr zufrieden. Haltbar, leise, gute Grip auf Schnell und im Regen. Allerdings war die Serie auch nur von 14-16 Zoll lieferbar und für BMW war da nix in der reihe,






      Ich hatte den SP Winterresponse in 195/65 R15 auf meinem E46 318i Touring drauf und war auch sehr zufrieden :thumbup:

      Do'nt feed the (Foren-) Trolls :w0019:



      Äpplerhaltige Grüße aus Ffm-Sachsenhausen
      Stefan

    • Buetti schrieb:

      Strikeeagle schrieb:


      ... im Winter mit Dunlop Winderresponse unterwegs und sehr zufrieden. Haltbar, leise, gute Grip auf Schnell und im Regen. Allerdings war die Serie auch nur von 14-16 Zoll lieferbar und für BMW war da nix in der reihe,



      Ich hatte den SP Winterresponse in 195/65 R15 auf meinem E46 318i Touring drauf und war auch sehr zufrieden :thumbup:


      das T klingt immer so gald, wollte es ein wenig weischer un wärmer habn.

      Danke

      Schnell tippe klappt nicht wirklich bei mich, mir.

      PS: Ich wusste garnicht, dass man auch 15"er aufm E46 fahren kann, ich wohl verwöhnt ....

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330CiA Cabrio Stahlblau - 320iA Limo Silbergrau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
    • Buetti schrieb:

      Strikeeagle schrieb:


      ... im Winter mit Dunlop Winderresponse unterwegs und sehr zufrieden. Haltbar, leise, gute Grip auf Schnell und im Regen. Allerdings war die Serie auch nur von 14-16 Zoll lieferbar und für BMW war da nix in der reihe,



      Ich hatte den SP Winterresponse in 195/65 R15 auf meinem E46 318i Touring drauf und war auch sehr zufrieden :thumbup:


      das T klingt immer so gald, wollte es ein wenig weischer un wärmer habn.

      Danke

      Schnell tippe klappt nicht wirklich bei mich, mir.

      PS: Ich wusste garnicht, dass man auch 15"er aufm E46 fahren kann, ich wohl verwöhnt ....


      Sogar du kannst 15" fahren.
      Erst ab der 300mm Bremse (ab 325i/320d) ist mindestens 16" angesagt.
      Wobei ich mir beim 318d nicht sicher bin, welche Bremse der verbaut hat.
      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Border schrieb:

      Interessant ist eher welches Modell von den dunlop.
      Geschwindigkeitsindex Y ist da erstmal uninteressant.

      Der Pirelli Cinturato p7 ist so ein Zwischending. Den hattest du wahrscheinlich.
      Aber Pirelli macht definitiv keine schlechten Reifen.

      Für mich persönlich ist der Barum Bravuris 3 im Sommer die erste Wahl.
      Das Ding ist einem Michelin Pilot Sport 3 null unterlegen. Natürlich jetzt gesehen auf meine Fahrweise.
      Und der Preis ist mehr als heiß.

      Moin,
      heißen Dank an Philipp (Border), kann bis jetzt nach 1500 km nichts nachteiliges sagen, nass wie trocken problemlos :thumbsup: .
      225 VA 255 HA in 18 Zoll

      Gruß Acki

    • Strikeeagle schrieb:

      speed74n schrieb:

      Sofern es jemanden interessiert. Habe aktuell den neuen Dunlop Somerreifen montiert. Geschwindigkeitsindes bis 300km/h.

      Border schrieb:

      Interessant ist eher welches Modell von den dunlop.
      Geschwindigkeitsindex Y ist da erstmal uninteressant.

      Rüschtig, Modell ist wirklich wichtig und Reifenindex ist sogar nach unwichtiger als Loadindex. Beim zu niedriegen Loadindex geht nix, bei zu niedriegem Geschwindigkeitsindex kann man nen Aufkleber in den innenraum aals Vmax reinsetzen.

      Ich war im französischen kleinwagen im Winter mit Dunlop Winderresponse unterwegs und sehr zufrieden. Haltbar, leise, gute Grip auf Schnell und im Regen. Allerdings war die Serie auch nur von 14-16 Zoll lieferbar und für BMW war da nix in der reihe, Was Dunlop Reifen für E46 angeht kann ich keine Aussage machen. Die modelle keinne ich nicht.


      Moin, sorry wenn ich mich erst jetzt wieder melde, aber die Arbeit... :rolleyes:

      So, drauf auf meiner Möhre sind Goodyear Eagle F1 Asymmetrie 3 in 225/45/R17 94Y - also mehr als ausreichend für den E46 330Ci Coupe in der "normalen" Motorisierung. :D

      Wie gesagt. Sind jetzt ca. 2 Tkm. gelaufen und machen einfach Spaß. Jedoch war das mit den Pirelli vorher auch so. Also macht ein Review erst in der kommenden Saison wieder sinn.

      @Acki523. Was denn, Barum oder Pirelli?
    • Sommerreifen 2018

      Ich habe z.Zt. meine Felgen beim Pulverbeschichter und mache mir langsam Gedanken um neue Reifen.

      Die Schlappen sollen sowohl beim Cabrio in der Saison als auch bei der Limo draufkommen. Ich bin da flexibel und mag Abwechslung.

      225 45R17 91W ist die Vorgabe

      Zur Auswahl:

      Goodyaer Eagle F1 AS2/3
      Fulda Sport Control 1/2
      Bridgestone Turanza T001 (Evo)
      Hankook K117 S1 Evo2 (oder doch K120, K125?)
      Dunlop SP Sport Maxx RT2 (oder Fastresponse?)

      Alles so im Bereich 70-85€ pro Reifen bei dem Händler meines Vertrauens.

      Bei Barum und so habe ich nur lt Label sehr hohen Verschleiß bzw Rollwiderstand entdeckt, was mich etwas abschreckt.
      Denn ich hab in der Auswahl eigentlich nur Reifen, die
      <71db,
      Rollwiederstand <=C,
      Nässeverhalten <=B

      sind.

      Infos zum Label im Anhang

      Leider finde ich selten Angaben, was Felgenschutz angeht. Ja, bringt nicht viel, aber bei Leichtem kontakt retten die gerne die Felgenkanten.

      Was würdet Ihr nehmen? ?(

      Dateien

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330CiA Cabrio Stahlblau - 320iA Limo Silbergrau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Strikeeagle ()

    • Den Eagle F1 AS2 hab ich seit letztem Jahr auf der VA und finde den bisher sehr gut vor allem deutlich leiser als der Brückenstein S001 welcher auch recht schnell hart und porös wurde. Deswegen war ich von den Bridgestones auch weg, wie es sich mit dem T001 zu dem Thema verhält lässt sich hoffentlich nicht verallgemeinern. :)
      Sport Contact 5 fährt sich auch sehr angenehm jedenfalls so lange das Frauchen die Bordsteinkanten auslässt. ;)
      Felgenschutz haben eigentlich fast alle nur die Abkürzungen sind unterschiedlich (MFS usw.).

      Von meinem schnurlosen Telefon gesendet (wenn's nicht grad geladen wird).


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • nach dem ich an meinem e36 diverse Reifen durchgeteste hatte und immer durch Standplatten oder unwucht probleme geärgert wurde,
      und auf dem e46 mit Michelin die besten Erfahrungen gemacht habe, habe ich mich auch weiterhin für den Michelin PS4 C,A,71 entschieden ...

      auch wenn sie etwas mehr kosten ist es mir der wenige Stress und Ärger wert, und so viel teurer sind die nicht.... ;)


      das Leben genießen, denn jeder Tag könnte der letzte sein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stefan330SMG ()

    • Der barum ist top.
      Den fahr ich nur noch. Und habe auch Kollegen und „Kunden“ schon viele Bravuris 3 aufgezogen.
      Der Verschleiß ist top und auch zum Verbrauch kann ich nichts negatives sagen.
      Ist halt einfach ein günstiger Conti.

      Und ich montiere schon einige reifen.
      Kann den uneingeschränkt empfehlen.

      Und ich bin davor schon den SC5P , den P Zero und den Pilot Sport 3 gefahren.
      Also Premium Marken. Und da hab ich kein Unterschied zu festgestellt.

      Gruß
      Philipp


      ===========================================================================================



    • Viel Unterschied ist bei den ganzen UHP Reifen eh nicht sofern das eine bekannte Marke ist und nicht irgendwo aus China linglong oder so. Der Reifen ist auch immer ein Kompromiss, wenn man guten Nässegrip haben will dann ist er bei trocken schlechter. Die haben dann eher kleine Profilblöcke. Oder allgemein viel Grip dann verschleisst er schneller.
      Was auch viel bringt ist ein asymmetrisches Profil mit größeren Profilblöcken am Aussenrand. Denn in Kurven arbeitet der Reifen sehr viel aussen.

      Den heftigsten Reifen den ich mal hatte war der Bridgestone RE070, auf trocken fast wie ein Semi und bei Nässe noch einigermaßen brauchbar. Verschleiss auch gigantisch, bin keine 10tsd km damit gekommen (bei entsprechender Fahrweise trotzdem nicht so schlecht). Lohnt sich auf so Sachen wie Treadwear, Temperature und Traction zu achten. Die EU Label sind ja leider ziemlich nutzlos wenn man einen guten Trockenreifen möchte.

      Aber zum Glück fahre ich heute nicht mehr so schnell und brauch das nicht mehr.

    • Border schrieb:

      Der barum ist top.
      Den fahr ich nur noch. Und habe auch Kollegen und ?Kunden? schon viele Bravuris 3 aufgezogen.
      Der Verschleiß ist top und auch zum Verbrauch kann ich nichts negatives sagen.
      Ist halt einfach ein günstiger Conti.


      Auch wenn ich den jetzt nicht mehr aufm Schirm hatte, jetzt hat er mich doch irgendwie überzeugt, weil er nirgends richtig schlecht ist.
      Werde den wohl bestellen und aufziehen lassen. Sollte der schneller abbauen, kommt er aufs Cabrio. Das wird eh nicht so oft gefahren. fertig.

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330CiA Cabrio Stahlblau - 320iA Limo Silbergrau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Strikeeagle ()

    • Und vergiss dabei nicht, dass die Hersteller das Lable bzw. die Einstufung darauf selber bestimmen. Da ist nix genormt oder vorgegeben.

      Und da darf der Barum natürlich nicht ebenso gute Einstufungen haben wie ein fast doppelt so teurer Conti aus gleichem Hause, logisch 8)

      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • ANZEIGE