318i zieht nicht mehr so richtig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 318i zieht nicht mehr so richtig

      Hallo liebe Leut,

      Ich fahr meinen 318i (240tkm) jetzt seit 3 Jahren und hab das Gefühl, er zieht nicht mehr so gut, wie beim Kauf.
      Letztens habe ich einen Ölwechsel gemacht und die Zündkerzen erneuert. Heute hab ich mal einen neuen Luftfilter verbaut. Jetzt ist es zwar schon besser, aber so ganz zufrieden bin ich noch nicht. Speziell wenn ich bergauf fahre, hab ich das Gefühl, ich hab ein Flusspferd im Kofferraum - er will nicht so recht.

      Leerlauf ist super, Nadel im Drehzahlmesser steht bei ca 800 wie festgenagelt. Vollgas im Leerlauf bringt ca. 4500 rpm, mehr nicht.

      Was kann's denn noch sein? Oder besser gesagt, wie kann ich das Problem noch etwas eingrenzen?

      ""
    • Ich wusste gar nicht, dass Ölwechsel, bzw. neue Zündkerzen unter die Rubrik sinnloser Teiletausch fällt.
      Und für unwissende Nordeuropäer mal 'ne kurze Info: Wir hatten hier in auf den Kanaren einen sehr trockenen Winter, manchmal sogar Kalima (heißer Wind aus der Sahara, im Winter sehr unüblich). Da braucht man schon den einen oder anderen Luftfilter extra.

    • Welcher Motor? M43/ N42?

      318i zieht nicht mehr - LMM ?

      BMW 318i (Bj2000) zieht nur 140kmh und 4000 u/min ist Stop


      und beim N42 müssen wir jetzt nicht anfangen, da gibt es Lesestoff für Tage über die SUFU.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Na Super, da haben wir schon mal was.

      Auf den Kat wäre ich jetzt so nicht gekommen. LMM wäre meine nächste Vermutung gewesen. Habe aber mal gelesen, daß bei kaputtem LMM auch die Drehzahl im Standgas schwankt. Kann das jemand qualifiziert bestätigen. Bei mir ist die Drehzahl in Standgas absolut konstant.

      Bislang vielen Dank an niemand.

    • Also müssen wir jetzt aus deiner Reaktion heraus drauf schließen das du den M43 hast? 8)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • lapunta schrieb:

      Speziell wenn ich bergauf fahre, hab ich das Gefühl, ich hab ein Flusspferd im Kofferraum - er will nicht so recht.

      .
      Das Flusspferd bergauf ist Serie beim 318i.
      Wenn es Bergab immernoch im Kofferraum ist , dann hast du einen M43 Motor.
      Du solltest das Rätzel um deinen Motor also mal lüften.

      .
      Anpassung von Steuerteilen wie DME, EGS, EWS, KOMBI usw.....,
      Leistungssteigerung und Abstimmung ,
      Liveabstimmung mit Epromemulator und Laststeuerung,
      Leistungsmessung mit DynoJet bis 2000PS

    • Das Flusspferd bergauf ist Serie beim 318i.


      Ha,Ha - dachte ich mir, daß da so ein Kalauer kommt.

      Aber ich weiss schon, was ich von meiner Karre verlangen kann. Das Blöde ist, daß der Leistungsverlust im normalen Alltagsgebrauch gar nicht mal so auffällt. Auf der Autobahn hast Du Limit 120 und auf der Landstraße findest Du immer einen Idioten, der mit 40 vor Dir herfährt. Auch wenn Du vor der Bergfahrt schon ein bißchen Schwung hast, fährst Du einigermaßen mit dem Verkehr mit - peinlich wird's eigentlich nur, wenn Du vor dem Berg keine Möglichkeit hast, Gas zu geben.

      Das war vor 3 Jahren mit Sicherheit nicht so. So soll er wieder fahren, mehr verlange ich gar nicht.

      Du solltest das Rätzel um deinen Motor also mal lüften.


      Tschuldigung, wenn es so rüberkommt, als wollte ich hier nurl eine nette Story zum Besten geben.
      Nee wirklich, zum Spaß mach ich das hier nicht.

      Ich werde heute auch mal in die Werkstatt fahren. Aber um meine Sorge dabei zu verstehen, muß man die Mentalität der Canarios verstehen. Im schlimmsten Fall fangen die nämlich an, sinnlos irgendwelche Teile auszutauschen. Am besten fährst Du hier, wenn Du den Mechanikern schon mal erzählen kannst, was es sein könnte.
      Darum bitte so viele konstruktive Ratschläge, wie irgend möglich.
    • lapunta schrieb:

      Zitat
      Du solltest das Rätzel um deinen Motor also mal lüften.



      Tschuldigung, wenn es so rüberkommt, als wollte ich hier nurl eine nette Story zum Besten geben.
      Nee wirklich, zum Spaß mach ich das hier nicht.

      Ich werde heute auch mal in die Werkstatt fahren. Aber um meine Sorge dabei zu verstehen, muß man die Mentalität der Canarios verstehen. Im schlimmsten Fall fangen die nämlich an, sinnlos irgendwelche Teile auszutauschen. Am besten fährst Du hier, wenn Du den Mechanikern schon mal erzählen kannst, was es sein könnte.
      Darum bitte so viele konstruktive Ratschläge, wie irgend möglich.
      Mit dem Rätsel um deinen Motor war der Motortyp gemeint, also ob M43 oder N42/46.
      Die Schwachstellen bei diesen Motoren sind halt mal unterschiedlich ;)
      Peter

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P8)
    • Deine Story ist ja auch schon ganz witzig. Aber umwitzig ist und bleibt, ob du jetzt endlich mal damit raus rückst, um welchen Motor es sich handelt.
      318i 143PS = N42/N46, abhängig vom Bj.
      318i 118PS = M43

      Das ist mal ne grundlegende Info die benötigt wird, um dir zu helfen.

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Na wer sagt denn, daß Polzisten keine Eier legen. Kaum den LMM abgeklemmt, schon geht der Eimer ab, wie Schmitts Katze oder so ähnlich wenigstens. :thumbsup:

      Ist schon verwirrend, wenn man liest, daß ein kaputter LMM auch die Drehzahl im Leerlauf beeinflußt - Tut er nämlich, in meinem Fall zumindest, nicht.

      Ich werd mir wohl einen Neuen bestellen müssen, und zwar aus Deutschland (hier kosten Ersatzteile das Doppelte), und das dauert vielleicht 2 Wochen, bis der da ist. Was ist denn jetzt besser: ohne LMM fahren oder Stecker wieder drauf? Kann es so einrichten, daß ich bis zum Tausch nur ein paar Kurzstrecken fahren muß - insgesamt vielleicht 100km.

    • Kannst auch ohne Stecker fahren, dann läuft er auf Ersatzwerten statt Messwerten. Aber deine Messwerte sind ja eh Müll. :P


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Prinzipiell kannst du auch ohne LMM fahren die zwei Wochen.
      Er läuft dann mit voreingestellten Ersatzwerten, also eigentlich dauerhaft etwas zu fett.
      Für zwei Wochen an sich kein Problem, NUR KEINE DAUERLÖSUNG.

      Edit: Niemand war schneller :rolleyes:

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • ANZEIGE