320d Automatik 150PS Turbopfeifen/heulen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 320d Automatik 150PS Turbopfeifen/heulen

      Hallo zusammen,

      bin über die Jahre in Foren immer wieder auf nützliche und brauchbare Informationen gestoßen und auch sehr oft auf euer Forum deswegen habe ich mich bei euch registriert und möchte es mal "aktiv" versuchen. Kurz zu mir: Ich bin der Jochen, 27 Jahre jung und komme aus dem Süden Deutschlands, genauer gesagt von Wangen beim Bodensee. In meiner Laufbahn als Autofahrer habe ich bereits mehrere BMW Modelle gefahren wie den alten e30, den 3er Touring e36 und den e46er 318ti copmpact. Nun habe ich mir mal endlich einen etwas älteren und bescheideren Wunsch erfüllt und mir letzte Woche einer 3er Touring e46 320d mit 150ps Bj 2004 oder 2005, 188tkm und Automatikgetriebe zugelegt.
      Warum ich nun hier schreibe könnt ihr euch ja wohl fast denken. Natürlich hat mein großer den ein oder anderen Mangel das wichtigste ist mir aber momentan mein Turbo. Der Händler sagte das ein Turbopfeifen gerade bei diesem Modell völlig normal und auch ungefährlich ist. Ich möchte mich aber trotzdem vergewissern und zweifel doch auch ein bischen an dieser Aussage...
      Der Turbo pfeift beim stark Beschleunigen es ist eher sogar ein heulen. Im Standgas und bei Geschwindigkeit halten kann man nichts bzw. nur wenig hören. Leistungsverlust ist soweit ich beurteilen kann keiner vorhanden, wenn ich das Gaspedal durchdrücke, drückt es mich schon ein wenig in den Sitz. Beim Gasgeben kommt aus dem Auspuff hinten eine mittelgroße Schwarze Wolke. Ich weiß nicht ob es was damit zu tun hat aber bei langsamer fahrt oder im Stand riecht es im Innenraum manchmal nach Abgasen.
      Hier ein Originalvideo von mir youtu.be/SIuil9QYvMg

      Ich habe derzeit noch kaum Schraubererfahrung aber handwerkliches Know How und fast das ganze Wochenende mit Lektürelesen vom e46 Motor verbracht. Daher habe ich am Wochenende mal ein paar Schläuche u.a. vom Turbolader abgenommen und vom AGR und konnte dort verkokungen und auch Flüssiges Öl feststellen. Inwiefern das ganze normal ist kann ich leider noch nicht beurteilen
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/thumb/d02cb1-1493016161.jpg]
      Für dieses Wochenende steht auf jedenfall das AGR reinigen auf dem Plan und den KGE Filter wechseln!
      Hat jemand ne Idee was das heulen verursacht oder ist tatsächlich mein Turbo im Eimer und ich muss mir einen neuen holen?

      Für viele Infos und Ratschläge bin ich mehr als dankbar!

      ""
    • Ein gewisses Maß an Pfeifen/Heulen ist normal. Die schwarze Wolke wird vermutlich von deiner KGE kommen, ich würde mal abwarten wie es nach dem Wechsel ist.
      Wechsel am besten die komplette Einheit (da ist noch der Membran drin) und nicht nur den Filter.
      Kannst dann auch mal die Ladeluftschläuche auf Risse kontrollieren.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Hallo, 124 Treffer für "Turbo pfeift" und 156 Treffer für "Turbo pfeifen" in der Suche. Alles schon gelesen und die vorgeschlagenen Sachen schon geprüft? ;)
      Wie funktioniert die Board-Suche?


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Ich kann da nichts außergewöhnliches hören, das haben einige 320d. Die einen mehr die anderen weniger.
      Wechsel erst mal die KGE und fahr ein paar KM. Mach auch gleich den Luftfilter neu, wenn du schon alles ab hast.
      Über die Suche findest du wirklich sehr viel zu dem Thema.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bmwlenker ()

    • niemand schrieb:

      Hallo, 124 Treffer für "Turbo pfeift" und 156 Treffer für "Turbo pfeifen" in der Suche. Alles schon gelesen und die vorgeschlagenen Sachen schon geprüft? ;)
      Wie funktioniert die Board-Suche?
      Ja ich habe mich wie gesagt am Wochenende fast auschließlich mit Suchen beschäftigt. Allerdings kann es schon sehr viele Ursachen haben und mal wird gesagt "der Turbo ist hinüber" ein anderes mal "es ist normal"... Manchmal KGE, manchmal Ladedruckschläuche hinüber, manchmal Dichtungen defekt usw. usw. usw.
      Ich wollte das hier fragen in Kombination mit es riecht im Innenraum teilweise nach Abgasen und der Wolke, welche aus dem Auspuff kommt.
      Ich werde am WE mal die KGE wechseln. Wenn ihr sagt das heulen sei normal, bin ich schon beruhigt. Dann werde ich demnächst noch ein paar Kleinigkeiten wie Rost und Fahrwerk machen und dann mal beim TÜV vorbeischauen. Ich halte euch nach dem Wechsel der KGE und Kontrolle der Schläuche auf dem laufenden.
    • Haxxr schrieb:

      "der Turbo ist hinüber
      Das hört man leider sehr oft und der wird dann einfach getauscht, ohne die anderen Sachen vorher mal zu prüfen.
      Wechsel erst mal die KGE und dann meldest du dich noch mal.
      KGE, vielleicht kannst du das gebrauchen.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Das rußen in gewissem Umfang ist auch soweit normal, der Abgasgeruch kommt meist vom gewissenen/ undichten Flexrohr wo meist die Motorlager die Ursachse sind welche zuviel Bewegung zulassen.
      Wenn man den Diesel artgerecht bewegt (also untertourig) und dann mal rauflatscht ist es klar das er mehr Ruß hinten rauswirft als wenn man mehr Autobahn fährt.
      Die Ladeluftstrecke muss natürlich dicht sein, damit nicht Luft verloren geht und das Turbopfeifen deutlicher zu hören ist und der Diesel nicht mehr richtig verbrannt wird. Was auch wieder mehr Ruß zur Folge hat. Also Interpretationsspielraum ist da immer vorhanden um das rußen zu erklären. :)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Vor dem austausch der KGE solltest du erst mal den Ladeluftschlauch vom AGR abziehen, dann mal in das AGR rein sehen. Ob und wieviel Öl da drin steht?
      Dann die KGE Tauschen und nach 200km noch mal kontrollieren!
      Wie sieht denn der Luftfilter aus?

    • ANZEIGE