Kein Öldruck am N42 Motor ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kein Öldruck am N42 Motor ...

      Wir haben gestern am N42B20 Motor die Steuerkette samt Kettenspannereinheit getauscht.
      Kurbelwelle und Nockenwelle auf OT eingestellt und die Ausgleichswellen abgesteckt.

      Nach dem zusammenbau sprang der Motor ohne Probleme an und lief ruhig.
      Der Fehler mit dem Nockenwellensensor Auslass war auch nach dem Löschen nicht mehr da.
      Der Motor fährt sich gut und kommt sogar unten rum wieder besser voran.
      Ich bin gestern gute 10 km mit dem Auto nach Hause gefahren und er lief einwandfrei.

      Heute bin ich gefahren und auf einmal ging die Rote Öllampe an. Der Motor wurde extrem laut .
      Ich öffnete den Öldeckel und es kam mir vor als würde kein Öl mehr nach oben transportiert.

      Jetzt gerade bin ich etwas Ratlos warum das so ist ... hätt jemand eine Idee was das sein könnte ?

      ""
    • Wenn der Motor schon laut wurde lohnt das nicht mehr wirklich. Da werden wohl einige Lagerstellen durch fehlende Schmierung schon arg geschädigt sein. :S


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Japp die zentralschraube wurde mit 300 nm angezogen und es wurde eine neue Schraube benutzt. Kann mir nicht vorstellen das die von der Ölpumpe durchdreht aber die zu den Nockenwellen nicht ...
      Montag morgen wird er geöffnet ... bis dahin muss ich noch warten

    • Hab den Motor heute geöffnet. Es lag an dem Kettenantrieb der Ölpumpe.
      Die Mutter des Kettenrades war locker und es war von der Verzahnung gerutscht.
      Also Motor wieder auf OT eingestellt. Kurbelwelle festgesetzt . Ausgleichswellen ausgerichtet und Zahnrad wieder festgeschraubt.
      Da ich nicht an der Schraube dran war muss sie schon länger lose gewesen sein. Ärgert mich nur das ich es nicht überprüft habe, da ich sonst alle Schrauben nachgezogen habe. Die muss mir durch gegangen.
      Also wieder zusammengebaut ... Öl aufgefüllt und der Motor schnurrt wieder wie ein Kätzchen.
      Ob er jetzt Folgeschäden hat oder irgendetwas extrem verschleisst ist muss man jetzt abwarten...
      Lg

    • ANZEIGE