McLanes 320 Ci

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • McLanes 320 Ci

      Hier möchte ich mein Cabrio vorstellen und ein wenig dokumentieren, was bisher daran gemacht wurde.

      Zunächst mal die Basics:

      Typ-code: BW11
      Typ: 320CI (EUR)
      E-F-R-Baureihe: E46 CFL
      Baureihe: 3
      Bauart: CABRIO
      Lenkung: LL
      Türen: 2
      Motor: M54
      Hubraum: 2.20
      Leistung: 125 (170 hp)
      Antrieb: HECK
      Getriebe: MECH
      Farbe: 475 - BLACK SAPPHIRE METALLIC
      Polsterung: N6SW - STANDARDLEDER/SCHWARZ
      Prod.-Datum: 2003-05-09
      S167 Abgasnorm EU4
      S210 Dynamische-Stabilitäts-Control III
      S226 Sportliche Fahrwerksabstimmung
      S249 Multifunktion für Lenkrad
      S255 Sport-Lederlenkrad Airbag
      S295 BMW LM Rad Sternspeiche 96
      S320 Entfall Modellschriftzug
      S380 Hardtop-Vorbereitung
      S388 Verdeck schwarz
      S399 Verdeck EM vollautomatisch
      S428 Warndreieck und Verbandstasche
      S458 Sitzverstellung vorne elektrisch
      S464 Skisack
      S473 Armlehne vorne
      S481 Sportsitz
      S494 Sitzheizung Fahrer/Beifahrer
      S502 Scheinwerferreinigungsanlage
      S520 Nebelscheinwerfer
      S522 Xenon-Licht
      S534 Klimaautomatik
      S548 Kilometertacho
      S550 Bordcomputer
      S606 Navigationssystem Business
      S644 Vorbereitung Handy m. Bluetooth
      S672 CD-Wechsler 6-fach
      L801 Länderausführung Deutschland
      S832 Batterie im Kofferraum
      S851 Sprachversion deutsch
      S863 Händlerverzeichnis Europa
      S879 Bedienungsanleitung Deutsch
      S915 Entfall Aussenhautkonservierung

      Gekauft habe ich das Cabrio 2015 mit 170 tkm auf der Uhr. Der Zustand war etwas ungepflegt, Checkheft lückenhaft aber einigermaßen nachvollziehbare Historie. Entgegen der Ausstattungsliste waren als Sommerräder V72 mit neuer Bereifung dabei und (alte) Winterreifen auf Stahlfelgen. Bremsen waren auch frisch gemacht.

      Arbeiten 2015:
      - Lack poliert und konserviert
      - Innenraum mit Waschsauger gereinigt
      - Leder gründlich gereinigt, mit Leder Fresh und Protector vom Lederzentrum bearbeitet
      - Die inneren Teile der Rückleuchten waren matt, durch neue ersetzt
      - Schwarz lasierte Seitenblinker (wundert mich, wie das durch die HU gekommen ist) durch weiße LED-Seitenblinker ersetzt
      - Ölservice
      - Bremsflüssigkeit erneuert
      - Dension Gateway 300 USB/iPhone-Interface eingebaut
      - Snap-In fürs iPhone eingebaut und zum Anschluß an den Gateway modifiziert
      - Neue Navi-DVD
      - CD-Wechsler ausgebaut und an dieser Stelle eine Alpine MRV-F357 Endstufe eingebaut
      - Alte Winterreifen auf Stahlfelge verkauft, neue Winterreifen Uniroyal MS plus 77 205/55R16 auf vorhandenen Styling 42

      Arbeiten 2016:
      - Inspektion I gemacht
      - Neuer Kühler und Ausgleichsbehälter, poröser Kühlwasserschlauch gewechselt und Thermostat getauscht
      - Ventildeckeldichtung erneuert
      - Pendelstützen, Stabilager und Hydrolager Vorderachse ausgetauscht
      - Ölwechsel Getriebe und Differential
      - Hardyscheibe und Mittellager Kardanwelle erneuert
      - Bremsschläuche vorne und Bremsleitungen hinten ausgetauscht
      - Neuer Nebelscheinwerfer links
      - Spannrolle und Keilrippenriemen erneuert
      - TÖNS ausgetauscht
      - Achsvermessung
      - Airbagtausch (Rückrufaktion)
      - Kennzeichenhalter erneuert

      Arbeiten 2017:
      - Neuer kurzer M-Schaltknauf, schwere Ausführung eingebaut
      - Tachoringe Titan matt eingebaut
      - Verkratzten Softlack auf der Mittelkonsole und dem Funktionsträger entfernt
      - Originalzustand wiederhergestellt: Rückleuchten mit gelben Blinkern und gelbe LED-Seitenblinker eingebaut
      - Dichtung Servoölbehälter gewechselt
      - Windlauf unten bei den Scheibenwischern erneuert
      - Sensor Kühlmitteltemperatur getauscht
      - Verdeck mit 303 Fabric Guard imprägniert
      - Neue Navi-DVD Stand 2017
      - Neue Velours-Fußmatten

      Was ich dieses Jahr noch machen möchte, ist der Austausch der vorderen Serien-Lautsprecher gegen fahrzeugspezifische von Rainbow oder MB Quart und Dämmung der Türpappen mit Alubutyl. Eventuell kommen noch die OEM Auspuffblenden in Chrom drauf, ich denke die würden ganz gut zu den Chromleisten passen. Hinten am Radlauf ist eine Roststelle, die wird entfernt und in dem Zug auch gleich ein Kratzer (noch vom Vorbesitzer) lackiert. PDC möchte ich noch nachrüsten, weil man bei geschlossenem Verdeck ziemlich schlecht nach hinten sehen kann. Ansonsten bin ich soweit ganz zufrieden.

      [gallery]9429[/gallery][gallery]9430[/gallery][gallery]9431[/gallery][gallery]9432[/gallery][gallery]9433[/gallery][gallery]9434[/gallery][gallery]9435[/gallery]

      ""

      Marcus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von McLane ()

    • Schaut klasse aus !

      Benutze auch das 303 für das Dach, und werden ständig angesprochen was ich benutze !

      Ist wirklich sehr gut das Mittel .

      Lg tobias

    • Zur Zeit ist bei uns Regenwetter, also konnte ich die Wirkung des 303 mal sehen. Also irgendwie bin ich etwas enttäuscht, ich hätte mir einen deutlicheren Abperleffekt vorgestellt. Auf den Bildern, die man so findet, sieht das anders aus. Allerdings ist das Verdeck sehr schnell wieder trocken, viel schneller als früher.

      Marcus

    • McLane schrieb:

      Zur Zeit ist bei uns Regenwetter, also konnte ich die Wirkung des 303 mal sehen. Also irgendwie bin ich etwas enttäuscht, ich hätte mir einen deutlicheren Abperleffekt vorgestellt. Auf den Bildern, die man so findet, sieht das anders aus. Allerdings ist das Verdeck sehr schnell wieder trocken, viel schneller als früher.
      Wieviel hast du denn drauf gesprüht?

      Es war meine zweite Anwendung (Letzen Sommer und Anfang dieses Jahr) mit dem Mittel und habe jedesmal eine Flasche verbraucht .
      Es schaut bei mir immer so aus als würden kleine Eiswürfel auf meinem Dach liegen .
    • Hallo Marcus,

      ein schönes Cabrio! Schön zu sehen, dass es sowas noch gibt. Wenn du den Zustand so erhältst, hast du da wohl einen zukünftigen Klassiker stehen. Viel Spaß beim verdecklosen Fahren! 8)

      Viele Grüße
      Tim

    • So, heute früh gabs bei der Fahrt in die Arbeit plötzlich unschöne Geräusche an der Hinterachse. Nach Feierabend vorsichtig nach Hause gefahren, Räder runter, Bremsscheiben runter und da kamen mir schon die Trümmer der Handbremse entgegen. Auf der Fahrerseite ist eine Zugfeder gebrochen und eine der Andrückfedern, auf der Beifahrerseite haben sich die Beläge bereits leicht vom Träger gelöst. Die Spreizschlösser und die Einstellschrauben sind ziemlich korrodiert. Also einmal alles neu, ich glaube das war noch die Erstbestückung.

      Morgen gehts erstmal ohne Handbremse :S

      Marcus

    • Mal wieder bissl am Auto geschraubt. Heute hat er frisches Öl bekommen (Addinol Superlight 5W-40) samt Filter und Innenraumfilter.

      Da mir das Licht immer etwas schwach vorgekommen ist, habe ich neue Xenonbrenner eingebaut: Osram Xenarc Night Breaker Unlimited. Und das war auch nötig, die alten Brenner waren schon völlig weiß verfärbt und trüb. Denjenigen, der die Abdeckung über den Zündgeräten konstruiert hat, wünsche ich jedenfalls die Pest an den Hals. Der Tausch der Brenner dauert 5 Minuten und die Abdeckungen wieder drauf ne halbe Stunde.

      Dann wollte ich noch die serienmäßigen Lautsprecher (meiner hat ja nur das einfache Stereo-System) gegen MB Quart QM165 tauschen. Angeblich sind die ja fahrzeugspezifisch für den E46 und laut Hersteller auch für Coupe und Cabrio passend. Tja, was soll ich sagen: Das einzig fahrzeugspezifische sind die Befestigungslöcher für den Tieftöner. Wo und wie man den Hochtöner befestigen soll, ist mir ein Rätsel, die Anleitung gibt auch nichts her dazu. Und die Anschlüsse passen nicht auf den fahrzeugseitigen Stecker. Ganz toll. Deswegen kauf ich mir doch extra fahrzeugspezifische Lautsprecher, damit ich mich um diese Probleme eben nicht kümmern muss. Also wieder zurück zum Original, die Türverkleidung wieder drangefummelt (ich hasse diese Clips) und dann gehen die Lautsprecher halt retour.

      Was nun? Rainbow IL-C6.2 sollen gut sein, passen die ohne große Umbauten?

      Marcus

    • Du hast wahrscheinlich ZKW Scheinwerfer.
      Die Abdeckung bei den AL Scheinwerfern geht viel viel besser ab. Der das bei ZKW konstruiert hat sollte auch echt am besten hinwerfen :D

      Gruß
      Philipp


      ===========================================================================================



    • Wieder ein Update 2018:

      - Roststelle am Kotflügel hinten entfernt, Seitenwand neu lackiert
      - Roststellen am Heckblech und unter der Kofferraumdichtung entfernt, neu lackiert
      - Stoßfänger hinten lackiert (waren noch Kampfspuren vom Vorbesitzer)
      - Wasserpumpe wegen Lagerschaden getauscht (SKF), dabei Kühlflüssigkeit erneuert
      - Spannrollen, Umlenkrolle und beide Keilrippenriemen neu
      - Querlenker und Hydrolager vorne getauscht, Traggelenke waren ausgeschlagen
      - Radlager hinten getauscht
      - Neue Stoßdämpfer: Sachs Advantage vorne, Sachs Super Touring hinten, dazu auch neue Domlager (Lemförder vorn, Meyle HD hinten)
      - Neue Federn (Lesjöfors), da die alten bereits angerostet waren, samt neuen Federunterlagen
      - Spurstangen und Manschetten getauscht (waren rissig), Achsvermessung

      Reifen hinten sind auch fertig, hab einen neuen Satz bestellt: Fulda SportControl 2. Mal sehen, wie die sind, sollen ja sehr leise sein und guten Grip trocken wie nass haben.

      Nach der ganzen Fahrwerkserneuerung gefällt mir aber die Höhe nicht mehr, vorne ist er zu hoch und hinten zu tief. Ich hatte allerdings die Originalnummern aus der Federtabelle von BMW geholt und die genauen Vergleichsfedern von Lesjöfors einbauen lassen. Jetzt bin ich etwas unschlüssig, fahren lässt er sich sehr gut, aber es sieht halt komisch aus. Ich denke, da muss ich wohl das flachere Domlager vom Z4 für vorne und die Federunterlagen vom SWP hinten bei Gelegenheit einbauen (lassen).

      Hat jemand zufällig den Abstand Kotflügelkante zu Radmitte vorne und hinten bei nem Cabrio mit SA226 parat?

    • McLane schrieb:

      Nach der ganzen Fahrwerkserneuerung gefällt mir aber die Höhe nicht mehr, vorne ist er zu hoch und hinten zu tief. Ich hatte allerdings die Originalnummern aus der Federtabelle von BMW geholt und die genauen Vergleichsfedern von Lesjöfors einbauen lassen. Jetzt bin ich etwas unschlüssig, fahren lässt er sich sehr gut, aber es sieht halt komisch aus. Ich denke, da muss ich wohl das flachere Domlager vom Z4 für vorne und die Federunterlagen vom SWP hinten bei Gelegenheit einbauen (lassen).
      Hab mit den Lesjöfors genau die gleiche Erfahrung gemacht. Habe überlegt, die wieder rauszunehmen und andere zu kaufen, aber ich habe keine Lust alles wieder auseinanderzubauen.

      Vorne sollten es 37,5 sein, bei SA226. Bei mir sind es glaube ca. 38 glatt, auf der Fahrerseite minimal höher, was aber wohl, meinen Recherchen nach, nicht unnormal ist. Hat sich bei mir auch noch was gesetzt, am Anfang war ich leicht geschockt. Mein Auto war vorher aber auch ziemlich tief (55er HR Tieferlegung)

      Hinten weiß ich es nicht genau, was die Sollhöhe ist.
    • ANZEIGE