N42 Vakuumpumpe will nicht raus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • N42 Vakuumpumpe will nicht raus

      Ich hab jetzt schon 5 Schrauben raus, davon ist mind. 1 zuviel (anderer Schraubentyp, oben rechts daneben, damit ichs nicht vergesse). Ich kann die Pumpe seitlich gut 5mm verdrehen, nach hinten 1mm und die will einfach nicht runter. Habe mir schon die Finger wundgescheuert weil da kein Platz ist und abhebeln geht auch schwer bei dieser Plastikzylinderhaube. Gibts da irgendeinen Trick?

      ""
    • Am einfachsten ist es natürlich, wenn man die Dichtungen der Vakuumpumpe mit der Ventieldeckeldichtung zusammen tauscht.
      Dann kommt man besser ran.

      Hatte das aber auch mal, und habe die Pumpe dann mittels Holzkeil von unten, einem kleinen Stück Holz von oben und einem kleinen Gummihammer heraus bekommen.
      Wichtig - drauf achten, dass sich die Pumpe nicht verkeilt!

      Die richtigen Schrauben müssen natürlich raus sein ;)

    • righto, ging dann easy

      Steuerkette ist sogar sehr stramm oben, habe aber auch einen nagelneuen Spanner drin.
      Bei der Excenterwelle der Valvetronic wäre noch interessant ab wann die verschlissen ist. Fühlt man das mit dem Finger?
      In Rheingold gibts einen Test, der zeigte zumindest 0 bei Wear an.

    • Hallo Zusammen,

      ich greife das Thema auf. Ich habe gestern den Versuch gestartet meine Vakuumpumpe neu abzudichten. Beim Versuch ist es leider geblieben...Ich habe die 3 Schrauben rausgedreht und gehe davon aus, dass es die richtigen gewesen sind, da alle drei gleich waren, aber die Pumpe hat sich nicht gerührt, habe alles mögliche versucht, aber selbst mit Holzkeil und drauf klopfen tat sich nichts. Entweder ich war zu blöd, die richtigen 3 Schrauben zu finden oder das Teil sitzt so verdammt fest, dass ich ohne den Ventildeckel abzunehmen keine Chance habe.

      Kann das echt sein, dass das Teil so verdammt fest sitzt???


      Immerhin habe ich an meinem Ölfiltergehäuse die Dichtungen tauschen können. Hoffe, dass das nun dicht ist und ich so den Ölverbrauch wieder etwas eingrenzen konnte.

    • Naja die 6 Schrauben sind Torx und auf der Platte/Abdeckung der Pumpe eingelassen. Die 3 richtigen Schrauben sind links,rechts und unten und mit normaler Nuss zu öffnen, kann man aber gut erfühlen. Habs aber auch zusammen mit der VDD gemacht, ist deutlich angenehmer. Etwas hebeln musste ich aber doch um die Pumpe abzubekommen.

    • Habe das, was ich erfühlt habe, mit Bildern der Vakuumpumpe verglichen und gehe davon aus, dass ich die 3 richtigen erwischt habe.
      Entweder starte ich nochmals einen Versuch oder ich mache es zusammen mit der VDD.

    • ANZEIGE