Die Mysticblaue 316i Perle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, nachdem ich etwas Luft holen konnte, kommt der traurige Teil dieser Foto Story. Die letzten Wochen mit meiner Perle waren mehr von Gewitterwolken als Sonnenschein umgeben. Nachdem meine Perle von diversen Leuten eingesehen wurde und es niemand bemerkte (auch ich lange Zeit nicht), bekam ich ein Magengeschwür als ich anfing, mein Auto selbst auf die Hebebühne zu nehmen. Nach 2 Tagen stand fest, unfallfrei ist meine Perle nicht. Die Mängel sind so gekonnt vertuscht, das sie einfach nicht auffallen. Sie fallen in die Kategorie "typische Altersprobleme", zumindest auf den ersten Blick. Einige Dinge wollte ich schnell geklärt haben, da BMW die einzigen hier sind, die an mein Auto gehen, fuhr ich da hin. Dass das in einer "veräppel dich alleine" Diskussion endet, konnte zu diesem Zeitpunkt keiner ahnen. Statt auf die von mir angesprochenen Probleme einzugehen, wollte man so vieles machen, tauschen, prüfen. Auf mein angesprochenes Leistungsproblem ging man überhaupt nicht ein. Angeblich fuhr der Wagen wie er soll -> Super. Dann sprach ich meine Regenrinne an (das Ersatzteil was ich hier bei meiner Anmeldung ansprach), ich dachte nämlich, die wäre kaputt. Denkt jeder. Ist sie aber nicht, sie ist nach vorn gerutscht. Laut BMW passiert das "ständig" ... Ich stelle es mir bildlich vor, ihr groß Maschinen Fahrer, wie ihr nach jeder Autobahnfahrt anfangt eure Rinnen zurecht zu zupfen. Ich pustete alles ab, was BMW "wollte", nahm mein Auto und fuhr.

      Nachdem meine Perle dann Indianer gespielt hat, brachte ich sie in eine Werkstatt, die ich von Kindesbeinen auf an kannte und nur gutes von denen kannte. Mein Kopf war zu dem Zeitpunkt aber selbst so durch, das mir den Tag gar nicht bewusst war, das ich die Ventilschaftdichtungen getestet hatte. Wäre mein Kopf nicht am kreisen gewesen, hätte ich mir vieles ersparen können. Nun ja, man lernt ja nie aus. Laut dieser Werkstatt war mein Auto ein wirtschaftlicher Totalschaden. Reparaturkosten von 3-4.000 Euro, wenn es dabei bleiben würde. Hättet ihr mich nicht gewarnt, hätte ich wahrscheinlich früher kapituliert. Ich war daraufhin so dreist, rief noch mal in der Werkstatt an, fragte noch mal meine Frageliste ab. Er verstrickte sich in ziemlich vielen Aussagen, die überhaupt nicht zusammen passten, hoffte wohl, ich versteckte Blondine würde das nicht merken. Nachdem er fertig war, fragte er mich, was er mit den Wagen machen soll, meine Antwort "Zusammen bauen. Ich hol den Wagen bis zum Wochenende ab". Das verstand er überhaupt nicht "Ja damit kannst du doch nicht fahren und der Schaden muss ja repariert werden" .... "Ich hol ihn ab" - Unterhaltung beendet. Bei Abholung wollte ich dem netten Herren über den Tresen ziehen. Er blieb dabei, mein Wagen wäre nicht zu retten bzw. es rentiere sich nicht. Ich musste mich schwer zusammen reißen nicht die Freundlichkeit zu verlieren. Auto zurück gebracht, meisterglanz sah ihn sich an. Termin bei Farid gemacht, nebenbei entschieden was wir noch machen können.

      Am Mittwoch ging es mit kaputten Nerven nach Berlin. Ich war drauf und dran aufzugeben. Es hätte nicht mehr viel gefehlt. Das der Wagen neue Teile braucht, war nicht mal das Problem. Sondern das ich seit Wochen mit dem Problem der schlechten Leistung am kämpfen war, nirgendwo ernst genommen wurde, keiner sagen konnte was los ist oder man mein Auto als Karre Mist verkaufen wollte um mir mehrere tausend Euro aus der Tasche zu leiern. Da meisterglanz und ich das Problem aber nicht lokalisieren konnten, es keinen FS Eintrag gab und wir mehr auf Verdacht reagieren konnten, fuhr ich human. Ich wollte den Wagen ja nicht kaputt fahren. Berlin schöpfte den letzten Rest an Nerven aus. Ich und Großstädte... Ich dachte nur "wenn sich das nicht lohnt". Womit niemand rechnen konnte, dass das Problem Farid in's Gesicht springen würde. Ich erzählte ihm alles, alles schien schwammig und ungenau. Ok, erstmal neue Dichtungen und dann sehen wir weiter. Er wollte sich gerade an's Werk machen, nimmt die Hände vom Auto und sagt ganz trocken "Ich kann dir sagen warum dein Wagen keine Leistung hat" 8| niemals dachte ich mir. Wochenlang habe ich nach einer Ursache gesucht und der greift da einmal rein? Doch. Die Vanos vom Nockenwelleneingang war völlig falsch eingestellt. Ich wollte in der Halle zusammen brechen. Nachdem ich die ganze Zeit zusehen durfte, er mir viel über meinen Motor gezeigt und erklärt hat, dämmerte mir so einiges, was bis dahin unlogisch für mich war. Die Ventilschaftdichtungen fand er gar nicht schlimm. Er meinte die sind noch nicht lange hin. Egal, hau 16 neue rein und fertig ist das Thema. Von ihm und der Art, wie er seine Arbeit macht, war ich ziemlich fasziniert. So ist noch niemand mit meinem Auto umgegangen. Danach Probefahrt. Er sollte fahren, um feststellen zu können, ob nun wirklich alles passt. Ich habe mein Auto nicht wieder erkannt. Ging die ab 8o


      Danach noch mal bisschen alleine blubbern lassen, noch mal getestet, wichtige Ratschläge für die nächsten Tage bekommen (nicht das mir mein Auto davon fährt), den Mann drücken müssen und nach Hause. Wie es mir in dem moment ging, kann ich gar nicht erklären. Ich war so neben mir, das ich glatt die falsche Ausfahrt genommen habe und mich in Berlin verdusselt habe. Nachdem ich zum ersten mal richtig den Wagen ausfahren konnte und er sich ca 100 Kilometer frei pusten durfte, wollte ich mal schauen was mein kleines Pony jetzt so drauf hat. Aus einem Pony wurde ein kleiner Mustag, wie der Wagen plötzlich spritzig abgehauen ist, konnte ich selbst kaum glauben. Das hat so viel Spaß gemacht, das wir mit einem Audi gespielt haben :D gewonnen hat keiner, mein Navi machte sich bemerkbar, ich sollte bitte abfahren. Total egal, ich hatte einen mega Spaß gehabt.


      Farid gab mir generell noch paar gute Ratschläge mit auf den Weg, die ich in Zukunft auch beherzigen werde. Mein Auto sieht jetzt wieder hässlich aus, 1 1/2 Wochen unter Bäumen in der Werkstatt gestanden, noch mal ordentlich Dreck am Mittwoch mit genommen und jetzt hat er die hässlichen Winterschlappen drauf :thumbdown: zum Glück nur für paar Monate. Zündkerzen und Filter gab's heute auch neu.


      Leider wurde ich heute ständig mit meinem Auto zu gebrabbelt, so das ich 3 Stunden für die paar Sachen brauchte und ich am Ende keine Liste mehr machen wollte, was eindeutig und zeitnah gemacht werden muss, was in Zukunft passieren muss und was ich haben will :D Fakt ist, diesen Wagen sieht keine Werkstatt mehr wieder. Außer zum Lackierer geht's demnächst noch, über Vitamin B werden für ein paar Euros die kleinen Roststellen weg gemacht. Zu dem Kurs wäre selber machen teurer und wenn er es anbietet, wollen wir nicht nein sagen :P


      So sieht's um meine Perle aus. Weniger toll, weniger spaßig. Ich musste auf eine ziemlich harte Tour lernen, aber wie alles im Leben hat alles 2 Seiten. Hätte meisterglanz mich nicht zu Farid geschubst, hätte ich den Wagen aufgegeben, ich hätte nie gesehen, wie jemand mit Herzblut arbeitet und ich hätte nie so schnell lernen müssen, wo welche Teile in meinem Auto sind, wofür sie da sind und was passiert, wenn sie kaputt sind. Ich muss das zwar noch sortieren (ich brabbel aktuell gerne mal Mist, weil sich Gedanken und Worte überschlagen) aber in paar Wochen sollte das erledigt sein. Jetzt funktioniert der Motor vom Auto und meiner ist kaputt :D

      ""
    • Schatje04 schrieb:

      Jetzt funktioniert der Motor vom Auto und meiner ist kaputt :D
      BMW - Aus Freude am Fahren und Schrauben - Du müsstest eigentlich für den E46 Award nominiert werden bei dem Herzblut und Einsatz zur Erhaltung Deiner Perle [IMG:http://www.animaatjes.de/smileys/smileys-und-emoticons/herzchen/smileys-herzchen-245661.gif].

      :thumbsup: Für Deine Berlin-Reise und das der Motor wieder richtig läuft - der Rest wird schon wieder bei Deinem Engagement !

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - Update 2018!

    • Schon witzig, wie Farid das Problem sofort sieht, ohne den Kopf auch nur aufzumachen. Allerdings hatte der auch schon dutzende dieser rebellischen R4 unterm Schraubendreher. Ist schon ein cooler Typ. Aber sag mal, so stressig ist's doch hier oben in Reinickendorf garnicht :D

      Freut mich, dass du deinen N42 wieder hingebogen bekommen hast! :)

      ach, noch ne Frage: Was genau heißt in deinem Fall "Vanos falsch eingestellt"?

      "we are all mad here"
      _______________________________________________________________________________________________________________
      325i - Paint it black!

      Fehlerspeicher auslesen im Raum Berlin
      Biete Lichtschaltzentrum für Tippblinken, Bremssättel VA zur Überholung, 20mm H&R Distanzscheiben HA

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ironsilver ()

    • @BMW-E46-E92

      Jetzt hast du dir ein Eigentor geschossen :D
      Du bist jetzt der erste der sagt, ja die können verrutschen. Dann hast du bestimmt eine Idee, wie ich meine zurück an ihren Platz kriege. Bei mir sitzt nämlich alles bomben fest und die Rinne ist 2-3 cm unter den Kotflügel/die Motorhaube gerutscht.

      @ironsilver

      Ne nicht falsch verstehen :D also die Autofahrer habe ich als sehr angenehm empfunden, bei einigen Straßen dachte ich mir auch "mit einem heilen Auto macht die bestimmt mega Spaß", bei einigen Sachen geht es, wenn man mit Köpfchen fährt, aber am schlimmsten fand ich wirklich die Lkw Fahrer. Ich bin wirklich kein Mensch der sich am Steuer schnell aufregt oder schnell mal auf die Hupe geht, aber die haben mich echt Irre gemacht. Einer wollte einfach mal auf meinem Beifahrersitz platz nehmen, weil er sich nicht mehr auf die Baustellenführung konzentriert hat, 20 andere haben ständig die Bahn verstopft, weil sich alle gegenseitig überholen müssen um am Ende nicht schneller zu fahren. Ich saß wirklich zum ersten mal fluchend und hupend in meinem Auto :whistling:


      Die Erklärung der falsch eingestellten Vanos ist die grobe Umschreibung. Ich habe das zwar alles verstanden, mag es tatsächlich im Detail nicht versuchen zu erklären. Ich würde mit Sicherheit was vergessen oder durcheinander bringen, so wie mein Kopf momentan tickt.






      Ich habe jetzt mal grob zusammen gestellt was noch gemacht werden muss, ziemlich in den nächsten Tagen muss ich den ESD tauschen (dazu werde ich mich mal durch's Forum wühlen), gleichzeitig die Simmerringe hinten tauschen, Achsvermessung und Spureinstellung. Weiterhin geht's für 3 Tage zum Lackierer (Auto wieder weg :( )


      Dann muss ich mich bald um meine Bremsen, Rückleuchten und neue Sommerreifen kümmern. Blind wird mein Auto auch schleichend. Da muss ich auch ran.


      Nebenbei mach ich: die Rinne, die hintere Tür rechts muss minimal neu eingestellt werden, Dämpfer vom Kofferraum, bei den Scheibenwischern muss ich gucken ob die gewechselt werden müssen oder sie von den Bäumen verklebt sind.


      Für die Zukunft stehen neue Schürzen an, neue Winterreifen auf Alus, die Mittelkonsole soll ausgetauscht werden und die restlichen Sachen, die ich mir mal vorgenommen habe, werde ich sporadisch machen.


      Kann sein das ich die Spurstange tauschen muss, aber da hege ich Zweifel an der Aussage der Werkstatt. Muss ich mir selbst noch mal angucken.


      Ich glaube das war's :D

    • Schatje04 schrieb:

      etzt hast du dir ein Eigentor geschossen :D
      Du bist jetzt der erste der sagt, ja die können verrutschen. Dann hast du bestimmt eine Idee, wie ich meine zurück an ihren Platz kriege. Bei mir sitzt nämlich alles bomben fest und die Rinne ist 2-3 cm unter den Kotflügel/die Motorhaube gerutscht.
      Bei meinem X wandert die auch ;)
      Einfach am Spalt aus drei bis vier Clipsen rausziehen, an der Leiste anziehen bis sie wieder dort sitzt wo sie hingehört.
      Gehört bei mir zur jährlichen Durchsicht :D
      Und nein ich weiß nicht an was es letztlich liegt und wie es dauerhaft zu lösen ist ^^
      Peter

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P8)
    • Tut mir leid, wenn man aktuell von mir nicht viel hört. Meine Perle hält mich nach wie vor auf Trab und neben dem Auto habe ich ja auch noch ein Leben. Aber, ich habe erfreuliche Neuigkeiten. Bis auf eine ausgelatschte Pendelstütze geht's meiner Achse prima :thumbsup: Die tausche ich die Tage und vergehe mich dann gleich am Diff. und Getriebeöl. Wenn ich das fertig habe, kann ich mich endlich um andere Sachen kümmern. Dann habe ich bis auf paar Dichtungen, bei denen ich tatkräftig unterstützt werde, innen und unten keine to Do's mehr.

      Aber meine Rückleuchten und Gasdruckfedern habe ich endlich mal getauscht. Dumm nur, mein linkes Rückfahrlicht geht nicht. Bei Quertausch ja. Sprich, es muss ja am Kabel liegen. Ich und Elektrik, freude :|




      Egaaal, Bilder habe ich von meiner kleinen Sau auch :D


      So sah das aus:

      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/thumb/982b93-1513268938.jpg]


      Und jetzt, tadaaa


      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/thumb/01c60a-1513269072.jpg]


      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/thumb/189d87-1513269113.jpg]



      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/thumb/ec8baf-1513269154.jpg]


      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/thumb/fa4b87-1513269193.jpg]


      Edit: ich fress einen Besen, es geht mit Bildern einfach nicht :(

    • Rückfahrlicht links... war da nicht mal was?
      War es nicht so, dass nur rechts eins ist und links das durchsichtige „Glas“ nur der Optik halber ist?
      Links sollte der Pendant zur Rückfahrleuchte sein: Das Nebelschlusslicht.

      Oder war das nur beim Compact so? ?(

      Kann sein, ich vertu mich da grade...
      Aber wenn das Checkconrol nix sagt sollte alles i.O. sein.

    • So, jetzt noch mal mit picr wie empfohlen. Ich hoffe es klappt dieses mal.

      So sahen meine Rückleuchten aus





      Und so schaut meine Perle jetzt aus

      Simon, ich habe auf beiden Seiten Rückfahrlichter. Ich dachte erst die entsprechende Glühbirne ist kaputt, aber ein Wechsel hat nicht's gebracht. Wenn ich die Linke am rechten anschließe, leuchtet die auch. Nur Links angeschlossen nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schatje04 ()

    • ANZEIGE