Lautsprecher-Signal abgreifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lautsprecher-Signal abgreifen

      Hallo Freunde,

      habe einen Touring FL, Business Radio mit Hifi-Lautsprechersystem, sprich mit extra Verstärker links hinten.
      Ich möchte das Signal der hinteren Lautsprecher abgreifen. (Zwecks aktiven Woofer anschließen)

      Einfach gefragt: Was ist die einfachste Möglichkeit?

      Bis jetzt dachte ich an den Kabelbaum an der Einstiegsleiste hinten links.
      Jetzt habe ich aber heute diesen Verstärker entdeckt, wo auch ein Haufen Kabel rauskommen...
      Wo führen die hin? Was tun?

      Kann man evtl. die Gitter der Lautsprecher hinten abmachen und an die Lautsprecherkabel ran?

      ""
    • Du kommst an die Kabel der hinteren Lautsprecher nur wenn du die Kofferraumseitenverkleidung abmachst und den Lautsprecher rausschraubst.
      Sonst kommst net gescheid hin.
      Die Kabel vom Verstärker gehen natürlich auch an jeden Einzelnen Lautsprecher.
      Müsste man im Stromlaufplan schauen welches Kabel an welchen Lautsprecher geht. Dann könntest du auch das Signal nach dem Stecker vom Verstärker abgreifen.

      Gruß
      Philipp


      ===========================================================================================



    • Ne, das läuft zum Verstärker.
      Der Kabelbaum vom Verstärker läuft auf der Fahrerseite lang und geht dann am Armaturenbrett auf die rechte Seite.

      Die Seitenverkleidung ist aber auch schnell draußen.

      Gruß
      Philipp


      ===========================================================================================



    • Wahnsinn.
      Kann man wirklich ALLES nachsehen.
      Also die Farben sind, für diesen Fall, am dicken Stecker (42) polig), der aus dem Verstärker kommt:

      HILI + Gelb
      HILI -Braun

      HIRE + Blau
      HIRE - Braun

      Ob´s das wert war, ich weiß es nicht.
      Wenigstens gemütlich am Rechner gesessen drei Tage und nicht die halbe Karre zerpflückt und dabei sechs Clips abgebrochen.

    • Ich würde trotzdem empfehlen das Eingangssignal anzuzapfen, also vom Radio zum Verstärker.
      Die Verstärker vom Hifi- oder auch HK-System haben je Kanal eingebaute Weichen.
      Wenn du einfach parallel was mit drauf hängst hast die eine Impedanzänderung,
      was dann auch Einfluß auf die Übergangsfrequenz und somit den Frequenzgang hat.

      Peter

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelaussstoss :P8)
    • Du brauchst doch nur das Signal vor dem Verstärker/ am Verstärker abnehmen. :)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Der_feine_Herr schrieb:

      Hab irgendwo gelesen, daß das mit der Impedanz okay ist, weil es ja ein aktiver Woofer ist.
      Kommt halt drauf an wie hoch- oder niederohmig das Ganze dann ist.
      Aber warum einen technisch fragwürdigen Weg gehen, wenn's einen Besseren gibt.
      Peter

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelaussstoss :P8)
    • ANZEIGE