Verzögerte Gasannahme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Puuuh - also ich wüsste jetzt keine Diagnosemöglichkeit, die ohne Ausbau funktionieren würde...
      In deinem Fall wäre es aber vermutlich zielführender, wenn du erstmal deine DME updatest/updaten lässt, damit du wieder aufm Originalstand bist und ein eventuell vorhandenes "Eco-Tuning" als Fehlerquelle ausschließen kannst.
      Und generell finde ich, dass sich die M54er mit dem aktuellsten Kennfeld (ich glaube, Versionsstand 66 beim E46) nochmal deutlich angenehmer fahren.

      ""

      Viele Grüße,

      Valentin

      Mein Nachbar hat sich nen Polo mit 3-Zylinder Motor zugelegt. Weil der so sparsam sein soll.
      Aus dem Grund fahr ich nen 6-Zylinder - da spar ich gleich doppelt!

    • Ich habe bei den letzten beiden Malen Frost eine Entdeckung gemacht (oder es war Zufall). Außentemperatur -2°C.
      Während ich die Scheiben enteist habe, habe ich ihn warmlaufen lassen (da es beim E46 erwartungsgemäß eh etwas Zeit braucht, bis die Scheiben beschlagfrei sind). Waren vielleicht so 3 Minuten. Die Temperaturanzeige hat den blauen Bereich in der Zeit noch nicht verlassen. Auf dem Weg zur Arbeit hatte ich dann beide Male null Schwierigkeiten mit dem Einbrechen der Drehzahl beim Anfahren, was vmtl. am erhöhten Leerlauf lag. Der war bei 800 1/min und ist erst nach etwa 15 Minuten auf die normalen 700 1/min runter. Kann das vielleicht mal noch jmd ausprobieren? Oder hat der E46 bei Frost einen erhöhten/verlängerten Kaltlauf programmiert?

      Die andere Idee wäre halt, den Leerlauf zu erhöhen, um das Symptom abzustellen. Kann man diese Programmierung auf bestimmte Außentemperaturbereiche und Zeitdauern beschränken?
      Bsp: Wenn Außentemperatur <10°C (& Motor/Kühlmittel kalt, wenn möglich), LL-Drehzahl für 10 Minuten = 800 1/min, sonst = 700 1/min?

      "we are all mad here"
      _______________________________________________________________________________________________________________
      325i SMG - Paint it black!

      Fehlerspeicher auslesen im Raum Berlin
      Biete Lichtschaltzentrum für Tippblinken, Bremssättel VA zur Überholung, 20mm H&R Distanzscheiben HA
    • Die Leerlaufregelung besteht eig aus 2 Teilen.

      1. Catalyst Heating Phase. Je nach Temperatur beim Start läuft die eine bestimmte Zeit. da ist aber nicht nur die drehzahl anders, sondern auch der zündwinkel sehr spät und das gemisch sehr fett.
      2. Abhängig von der Kühlmitteltemperatur ist die Leerlaufdrehzahl höher oder niedriger.

      Kommt also darauf an in welches Zeitfenster du wie gefallen bist. Wenns daran lag, dass die CH Phase noch aktiv war dann kein wunder.
      In der kann ich mit Standgas mit quietschenden Reifen rumrangieren ohne ihn abzuwürgen :'D (okay, bisschen übertrieben aber nah dran).

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • 800 1/min konnte ich wie gesagt auch noch beobachten, als ich nach ~10-15 Minuten die Stadt-AB verlassen habe (etwa 12 km bis dahin), erst beim übernächsten Stopp konnte ich das Absenken auf 700 beobachten. Ich denke nicht, dass da noch der Kat aufgeheizt wurde. Das war eben genau die beiden Male so, wo es gefrostet hat und ich ihn habe warmlaufen lassen. Deshalb die Frage nach Zufall - da ich den Tacho mittlerweile ja schon sehr genau morgens beobachte.

      "we are all mad here"
      _______________________________________________________________________________________________________________
      325i SMG - Paint it black!

      Fehlerspeicher auslesen im Raum Berlin
      Biete Lichtschaltzentrum für Tippblinken, Bremssättel VA zur Überholung, 20mm H&R Distanzscheiben HA
    • ja die CH Phase sind so 60-90 Sekunden.. keine 20 minuten :D
      rest geht nur nach kühlmitteltemperatur. das hat also mit der aussentemperatur ja nichts mehr zu tun dann.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Können die anderen ja dennoch einfach mal ausprobieren, ob warmlaufen etwas ändert.

      Mein Plan sieht derzeit so aus: heute 0W40 einzufüllen, nen paar 100 km später das Hydrostößeladditiv und nochmals etwas später das Cera Tec reinzukippen, um eventuelle Effekte zu beobachten. Da meine Hydros seit kurzem morgens manchmal für 2-3s klappern und auch zwei drei Zylinderchen bei der Laufruhe etwas aus der Reihe tanzen (3-5%, beim besagten Gasgeben kann man auch mal ein Überschreiten der 10% Grenze beobachten), ist die Idee mit den Hydros garnicht so abwegig. Aber bevor da nen Tausender reinwandert, will ich das zumindest erstmal sicherstellen, soweit das denn möglich ist. Mit Inpa konnte ich zudem mal beobachten, dass es beim kalten Gasgeben eine Diskrepanz zwischen Nockenwellenwinkel Soll/Ist gibt. Da VANOS und Sensoren neu (Hella) sind, bleiben dann eig nur noch die Hydros übrig. Jedes Mal, wenn ich die Adaptionen lösche, fährt sich die Karre pico, bis er sich eben wieder die alten Werte angelernt hat.
      Lambdas liegen auch bereit, da mein Verbrauch selbst mit den 205er Winterschlappen bei sehr sparsamer Fahrweise zwischen 10 und 11L liegt, wo Anfang des Jahres noch 9L und weniger möglich waren (inwiefern man den Widerstandswerten in in*a glauben kann, weiß ich nun nicht, da stehen jedoch mehrere 100 Ohm - aber ohne Fehlereintrag). Interessanterweise scheint sich der Mehrverbrauch vor allem beim Beschleunigen auszuwirken - auf der BAB sind problemlos 7,5-8L möglich, getestet bei 100-130. Wobei sich die Hydros z.B. auch auf den Verbrauch niederschlagen können, oder? (Gern auch abweichende) Meinungen zum Vorgehen?

      PS: Falschluft wäre eigentlich nur noch Richtung Tank möglich.

      "we are all mad here"
      _______________________________________________________________________________________________________________
      325i SMG - Paint it black!

      Fehlerspeicher auslesen im Raum Berlin
      Biete Lichtschaltzentrum für Tippblinken, Bremssättel VA zur Überholung, 20mm H&R Distanzscheiben HA

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ironsilver ()

    • Stingray schrieb:

      Funktion ansich ist bei mir gegeben ... außer das ich ja immernoch die Anfahrschwäche habe ...
      ich zieh das der Übersicht halber mal hierher. Gönn dir mal den Spaß und kipp ne Flasche von dem Hydrostößeladditiv rein. Hab das jetzt 3tkm drinnen. Ist bei mir dadurch um einiges besser geworden und morgens ist er mir seitdem auch nur noch 1x ausgegangen beim Anfahren an der ersten Ampel. Meine Hydros tackern aber auch fleißig.
      "we are all mad here"
      _______________________________________________________________________________________________________________
      325i SMG - Paint it black!

      Fehlerspeicher auslesen im Raum Berlin
      Biete Lichtschaltzentrum für Tippblinken, Bremssättel VA zur Überholung, 20mm H&R Distanzscheiben HA
    • ANZEIGE