Android Radio in E46 (Erisin, Pumpkin, Xtrons, Avin)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Europa wird immer aus HK bedient. Sonst würde man ja den US Zoll und die EU Abgaben zahlen. Schau das Du im shopchat die Sache klarmachst. Musst halt zu den angebebenen US Zeiten reingehen.

      Timiboy

      ""
    • Phantom-Einspeisung ist eingebaut und hat Verbesserung beim Empfang gebracht :thumbsup:

      Ist euer Display auch so kratzempfindlich? Ich hab das Radio jetzt erst paar Tage drin und das Display ist schon ganz schön verkratzt. Ich hab zwar auch öfter etwas rauhe Hände,
      aber wenn das so weitergeht, ist das ja bald satiniert =O

      habt ihr auf euren Displays irgendwelche Schutzfolien o.ä. drauf ?

      Viele Grüße

    • die Folie hab ich nach Einbau gleich abgemacht. Ich hab mir jetzt mal ne Displayschutzfolie in mattierter Ausführung bestellt.
      (Einer, der dazu eine Bewertung geschrieben hat, hat sie auch bei einem äußerlich baugleichen Radio in einem e46 Cabrio eingesetzt und berichtet, dass durch die Mattierung die Ablesbarkeit bei Sonnenlicht verbessert wurde, dass wäre noch eine zusätzliche Verbesserung).

      Viele Grüße

    • Tyr777 schrieb:

      die Folie hab ich nach Einbau gleich abgemacht. Ich hab mir jetzt mal ne Displayschutzfolie in mattierter Ausführung bestellt.
      (Einer, der dazu eine Bewertung geschrieben hat, hat sie auch bei einem äußerlich baugleichen Radio in einem e46 Cabrio eingesetzt und berichtet, dass durch die Mattierung die Ablesbarkeit bei Sonnenlicht verbessert wurde, dass wäre noch eine zusätzliche Verbesserung).

      Viele Grüße
      Bitte testen und den Link dazu einstellen.... ;)

      das Leben genießen, denn jeder Tag könnte der letzte sein
    • Hallo zusammen,

      an alle die ein Avin Avant 4 besitzen. Hat von euch einer mal getestet ob man einen USB DAC/Soundkarte anschließen kann und alle Audiosignale (Radio, Navi, DAB,USB und PDC) darüber ausgegeben werden?
      Ich frage deshalb weil ich gerne Digital über LWL in einen DSP/Soundprozessor gehen würde.
      Und wie zufrieden seit ihr bisher mit dem Radio?

      Würde mich über eine kurze Info sehr freuen.

      Gruß

      Christian

    • Neu

      Bei meinem Kumpel ist auch alles tadellos. Das Avant 4 ist ein Topgerät! Ich bezweifle schwer, daß Du hier in unserem Forum jemanden findest, der Deinen Frage beantwortet kann. Hast Du es in der XTrons FB Gruppe probiert? da tummeln sich doch sehr viele Androide und es sollte eigentlich egal sein welches Gerät man hat fr Deine Vorhaben.

      Timiboy

    • Neu

      ich hatte eigentlich auch vor mir das avin avant 4 zu holen, aber da es bei eonon gerade eine rabattaktion zu ostern gibt, hab ich dort zugeschlagen.

      es ist das aktuelle modell GA9150B mit android 8.0, 8-kern, 4GB RAM... etc pp.
      gestern kam es an und gestern hab ich es auch gleich eingebaut. einbauzeit lag bei ganzen 5h. vielleicht sogar ein normaler zeitrahmen, wenn man das zum ersten mal macht. andere radios hab ich zwar schon öfter verbaut, aber nie dafür extra kabel ziehen müssen.
      das mikro hab ich an die oem position der freisprecheinrichtung gelegt und auch gleich die gps antenne dort oben in der abdeckung verklebt. kabel schön an der beifahrerseite durch die a-säule.
      dann endlich kam der moment, dass ich die einheit an ihren platz buchsieren konnte... und sie wollte nicht ganz rein. ich hab bestimmt 30min gedrückt und die einheit immer wieder rein und raus geholt, um die kabel besser zu legen, aber das ding wollte nicht passen. irgendwann hab ich dann überlegt: "vielleicht sind die schraubanschlüsse für gps und wifi im weg". meine hand da hinter gequetscht und gefühlt, gps antenne hat luft, für den wifianschluss bräuchte ich winzige hände mit 5 handgelenken... also abgeschraubt das ding. dann noch die radioantenne auf der anderen seite gecheckt, weil es ohne wifi immernoch nicht ging. die war auch zu fett, trotz mitgeliefertem 90° adapter. antenne raus und wieder rein das ding. siehe da, es passt. klickt zwar nicht so schön in position, wie man das wollen würde, aber es geht bis hinter. zum glück hatte ich noch einen geraden antennenadapter vom alten radio, den ich vorsichtig auf 90° biegen konnte. damit hats dann funktioniert. nur die wifi antenne (auch wenn es ohne geht), musste ich weg lassen.

      das war zumindest ein bericht vom einbaukampf. wie sich die einheit selbst schlägt, wird sich noch zeigen. ich weiß nicht, ob man die anschlüsse vielleicht auf rechtslenkermodelle angepasst hat, aber beim linkslenker funktioniert das nicht so wie gedacht. ich werd eonon mal darauf anschreiben. in der mitte, über dem cd/dvd schacht ist eine nase, welche wohl in eine einkerbung in der dekorleiste passen soll. bei mir hat sich dort das plastik nach unten gebogen und ich hatte einen 2mm spalt. ich hab etwas material an der dekorleiste abgetragen (leider nicht so viel wie notwendig, da ich eigentlich einen fräser bräuchte) und jetzt ist es fast weg. die nase am radio weg machen ist zwar einfacher, aber aus garantiegründen wollte ich das nicht.

    • Neu

      Und alleine deswegen wäre so eine Gerät Murks für mich! Weder mein Erisin, noch das Avant 4 machen solche Probleme :) Im Endeffekt zählt vielleicht nur das Endresultat aber am Wagen und dessen Teile zu fräsen, Teile thermisch zu verformen ist nicht wirklich die Vorgehensweise, welche ich von einem Einbau eines nicht soo billigen Gerätes erwarte!

      Timiboy

    • Neu

      Die sitzen alle in HK bzw. Shenzhen. Wäre mir neu, daß in China Feiertage sind im Moment. Schreib noch ein Mail, vielleicht sind die nur überfordert! Was magst Du denn wissen?

      Timiboy

    • ANZEIGE