Kombiinstrument und Co. ohne Funktion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kombiinstrument und Co. ohne Funktion

      Hallo liebe Community,

      leider bin ich so langsam bei meinem 330d mit dem Latein am Ende.

      Mein Kombiinstrument ist komplett ausgefallen.
      Kurze Erklärung, was passiert ist:

      Das Fahrzeug stand fünf Tage im Freien, ohne dass es bewegt wurde.
      Die Temperaturen waren recht kalt. Hatten teils bis zu minus 17 ° Celsius.

      Nun bin ich nach 5 Tagen ins Fahrzeug eingestiegen und habe es gestartet.
      Habe mich noch gewundert, warum denn nur die ABS Leuchte aufleichtet und er Rest nicht.

      Motor ist problemlos gestartet. Allerdings ist das Komplette KI tot.
      Das einzige, was kurz aufleuchtet ist die ABS Lampe beim Starten.

      Beleuchtung, Airbaglampe, Tacho, Drehzahlmesser, Blinker, Blinkersummer, Türsummer, Fernlichtleuchte, Uhr, BC, Kilometer, DSC-Leuchte, etc.

      Motor läuft normal und auch die Beleuchtung rundherum funktioniert.
      Alle Sicherungen wurden gecheckt und sind okay. (bis auf die AHK-Sicherung, aber die wird wohl hiermit nichts zu tun haben)
      Batterie wurde auch schon abgehängt (30 mins) und ergab leider auch keine Besserung.
      Habe gestern mal den FS ausgelesen.
      Motorseitig alles okay.
      Andere Steuergeräte habe ich leider kein Zugriff, da mir wohl der Adapter fehlt.
      Kühlmitteltemperatur und Drehzahl konnte ich in Echtzeit auslesen.

      Vermutung hatte ich nun erst, dass das KI durch die Kälte gestorben ist.

      Nun allerdings zu den etwas komischen Sachen ?( :

      Bei der Fahrt gestern im Schnee ist mir aufgefallen, dass nur das ABS funtkioniert. DSC ohne Funktion.
      Des Weiteren irritiert mich das LSZ.
      Eigentlich kommt doch die Beleuchtung des KI vom LSZ?
      Wenn man auf den Fernlichtschalter bei ausgeschalteter Zündung kommt, geht die Komplette Außenbeleuchtung (Abblendlicht und Rücklicht) an.
      Diese lässt sich nur wieder durch drehen am LSZ auf eine andere Position und wieder auf 0 ausschalten.
      Ist das normal?

      Läuft das KI als Master und fangen alle andere Steuergeräte das spinnen an, wenn das KI tot ist?

      Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich das CAN-Signal überprüfen kann?
      Bzw. wäre eher hilfreich, was ich wo messen kann?
      Oszi und die nötige Ausbildung ist vorhanden. Nur ohne Infos ist es schwierig was brauchbares auszumessen.

      Ansonsten werd ich wohl mal nach einem anderen KI schauen. Ich würde nur gerne im Voraus ausschließen dass im CAN-Bus kein Fehler ist.
      Nicht dass ich das neue KI wieder abschieße.

      Vielen Dank schon mal im Voraus! :)

      Grüße Rolle28

      ""
    • Bau dir als erstes mal ein anderes ki ein, es hört sich sehr stark nach einem defekt von deinem ki an, entweder des eeproms oder ansonsten iwas hardwaremäßiges.

      [IMG:http://i.imgur.com/ZHDMWFi.gif]

      Fehlerspeicher auslesen & Codieren sämtlicher Modelle, Lichtschaltzentrum flashen,
      gebrauchtes LSZ auf euren e46 anpassen (KM/VIN), LED's umlöten, Lötservice, GM5 Reperaturen, Tacho reperaturen (LED's, Stellmotoren, 4 Tür Umbau) uvm. in München

    • Rolle28 schrieb:

      Wenn man auf den Fernlichtschalter bei ausgeschalteter Zündung kommt, geht die Komplette Außenbeleuchtung (Abblendlicht und Rücklicht) an.


      Das ist ein Feature, nennt sich heimleuchten, sollte aber auch wieder ausgehen.

      Eigentlich kommt doch die Beleuchtung des KI vom LSZ?


      Jup

      CAN geht eigentlich nur von DME zum KI

      Läuft das KI als Master und fangen alle andere Steuergeräte das spinnen an, wenn das KI tot ist?


      Das mit dem Master ist korrekt, das andere wäre dann möglich.
    • Vielen Dank für die Antworten.

      Habe vorhin ein anderes gebrauchtes KI angestöpselt und siehe da, Drehzahlmesser und Tacho funktionieren wieder.

      Nun machen mich aber noch paar Dinge stutzig:
      Ich habe im KI die ASC und DSC Warnung an.
      Ebenfalls ist ein Fehler auf dem Airbag.
      Des Weiteren geht die Öldrucklampe nicht aus. Diese scheint in rot.

      FS ausgelesen. Dieser bringt
      Airbag:
      - Zündkreis ZK1 / Gurtstrafer Fahrer
      - Zündkreis ZK10 / Sicherheits-Batterie-Klemme 1
      LWS:
      LWS-ID falsch

      Da hat sich wohl iwie der Gurtstraffer verabschiedet.

      Muss ich dann aufgrund des anderen KI die LWS neu anlernen?

      Was mich aber am meisten stört ist die Öldrucklampe.
      Kann ich irgendwie den Öldruck noch auslesen, oder ist das hier nen Schalter verbaut der nur open und close kennt?

      Vielen Dank schon mal!

      Grüße

    • das kombi muss natürlich auch auf dein fahrzeug angepasst werden. zum testen ja okay, aber mehr auch nicht.

      Fahrgestellnummer muss passen und kilometerstand sollte ja auch wieder angepasst werden.
      anschließend die codierung. dann sollte das auch alles wieder passen/funktionieren soweit.

      nur die airbagfehler können mit dem kombi nichts zu tun haben... hast da mal gelöscht und geschaut obs direkt wieder auftaucht?

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Rolle28 schrieb:

      Kann ich irgendwie den Öldruck noch auslesen, oder ist das hier nen Schalter verbaut der nur open und close kennt?

      Öldruck ist nicht auslesbar, ist nur ein Schalter also 0 und 1. Sitzt hier...Klick

      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Dani schrieb:

      das kombi muss natürlich auch auf dein fahrzeug angepasst werden. zum testen ja okay, aber mehr auch nicht.

      Fahrgestellnummer muss passen und kilometerstand sollte ja auch wieder angepasst werden.
      anschließend die codierung. dann sollte das auch alles wieder passen/funktionieren soweit.

      nur die airbagfehler können mit dem kombi nichts zu tun haben... hast da mal gelöscht und geschaut obs direkt wieder auftaucht?
      Der Airbagfehler bleibt nach löschen des Fehlerspeichers vorhanden. Denke da muss ich den Gurtstraffer wechseln.
      Was ist denn Zündkreis ZK10 Sicherheitsbatterie?

      Meinst du dann, dass die Öldrucklampe rot leuchtet, weil das Falsche KI drin ist?
      Wenns nur 0 und 1 bringt kann ich mir das nicht wirklich erklären?

      Danke!
    • Rolle28 schrieb:


      Was ist denn Zündkreis ZK10 Sicherheitsbatterie?

      Meinst du dann, dass die Öldrucklampe rot leuchtet, weil das Falsche KI drin ist?
      Wenns nur 0 und 1 bringt kann ich mir das nicht wirklich erklären?

      Danke!

      ZK10 = Sicherheitsbatterieklemme aka. Pluspoltrennung

      Öldruckschalter: Codierungsfrage ob der Schalter direkt am Kombi oder am Motorsteuergerät und per CAN am Kombi hängt.
      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Jetzt frage ich mich gerade noch:

      Das neue KI ist von einem "Unfallwagen".
      Die Zwei Fehler vom vom Airbag können nicht vom Vorgängerfahrzeug stammen?

      Also wenn der Fehlerspeicher gelöscht wird, wird alles zurück gesetzt, oder wird da was im KI gespeichert?

      Irgendwie komisch, dass mein KI ausfällt und genau währnd dieser Zeit dann die zwei Fehler im Airbag auftreten. Vor Ausfall des KI waren diese noch nicht vorhanden.

      edit:
      @Dani: ich hab dir mal noch ne PN geschrieben

    • nein können nicht vom vorwagen kommen nach dem löschen

      [IMG:http://i.imgur.com/ZHDMWFi.gif]

      Fehlerspeicher auslesen & Codieren sämtlicher Modelle, Lichtschaltzentrum flashen,
      gebrauchtes LSZ auf euren e46 anpassen (KM/VIN), LED's umlöten, Lötservice, GM5 Reperaturen, Tacho reperaturen (LED's, Stellmotoren, 4 Tür Umbau) uvm. in München

    • Airbag Fehler würde ich mal die beiden Stecker Checken, sauber machen und etwas Kontaktspray halten bei mir, zumindest beim Gurtstraffer, seit einigen tausend km.


      Öldruck muss sicherlich nur codiert werden.

      Lass das Kombi von jemanden hier auf dein Auto anpassen, Dani ist da bereits einer der richtigen Ansprechpartner.

    • Rolle28 schrieb:

      Ein besonderer Dabk an Dani, dass nun alles wieder so ist, wie es sein soll!

      Sehr gerne, ich danke dir. War nett dich kennenzulernen =)
      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • ANZEIGE