Linuxer hier ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stingray schrieb:

      Was für ein NAS hast du denn im Einsatz?
      Eigenbau mit FreeNAS auf FreeBSD Basis, relative professionelle Lösung. Die holt sich aber keine Backups von den Clients!
      ""

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330CiA Cabrio Stahlblau - 320iA Limo Silbergrau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.

      ironsilver schrieb:

      dann auch nochmal hier - bist ein Schatz, herrrrrrzallerliebster Streichadler :love:
    • Stingray schrieb:

      Also Freie Software würde mir da als erstes EaseUS Todo einfallen...
      Aber nicht mit Win10 - am WE gerade erst ausprobiert - mit Win7 war die Free-Version problemlos nutzbar - bei Win10 ist das Update auf die kostenpflichtige Lizenz erforderlich.

      Und der Softwarehersteller ist die "CHENGDU Yiwo® Tech Development Co." - kann sich jeder selbst entscheiden ob das annehmbar ist oder nicht.

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - Update 2018!

    • Stingray schrieb:

      Also Freie Software würde mir da als erstes EaseUS Todo einfallen... aber das läuft soweit ich weiß nicht auf Linux.
      Mh.
      EaseUs kenne ich als kostenlosen HD Partitionierer, da leistet der hersteller gute Arbeit.

      Ich hätte mich besser ausdrücken sollen, freie, offene Software nach GPL, nicht kostenlose Software. Ich gebe den Entwicklern gerne etwas, wenn ich eine gute Lösung für mich gefunden habe.

      M54B25 schrieb:

      Aber nicht mit Win10 - am WE gerade erst ausprobiert - mit Win7 war die Free-Version problemlos nutzbar - bei Win10 ist das Update auf die kostenpflichtige Lizenz erforderlich.
      Ich habe nur Win7 und werden nicht höher gehen. Was meine Firma macht, ist mir egal, auf meine Win7 Sachen folgt kein M$ Betriebssystem.

      Ich schaue es mir mal an, aber ich glaube kaum, dass ich das Zeug unbeaufsichtigt arbeiten lasse.

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330CiA Cabrio Stahlblau - 320iA Limo Silbergrau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.

      ironsilver schrieb:

      dann auch nochmal hier - bist ein Schatz, herrrrrrzallerliebster Streichadler :love:
    • Adi schrieb:

      Naja, nen DiskDump als Sicherung ist jetzt auch nicht des Rätsels Lösung.
      1. DD kann ich nur über LAN einsetzen um auf meinen Rechner ein BackUp zu ziehen von einem Remote Peer. Rene will seine ja aber aufs NAS schieben.
      2. Ungeeignet für Win BackUp was Rene ja noch tun möchte.
      Theoretisch könnte man natürlich WIn + Linux auf einen rechner packen und Linus macht über den kompletten Rechner inkl aller Patten und Partitionen ein Backup. Aber Linux und NTFS ist auch so eine Sache. Da kann ich gleich mein WIN Virtualisieren und auf der NAS laufen lassen … ohne WinBackup.

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330CiA Cabrio Stahlblau - 320iA Limo Silbergrau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.

      ironsilver schrieb:

      dann auch nochmal hier - bist ein Schatz, herrrrrrzallerliebster Streichadler :love:
    • ANZEIGE