Aktuelle Wehwehchen - habt ihr Tipps?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aktuelle Wehwehchen - habt ihr Tipps?

      Neu

      Hallo zusammen,

      ich hab momentan ein paar Symptome an meinem 320iA FL Touring, denen ich gerne auf den Grund gehen möchte.

      1.
      Hatte vergangenes Wochenende mal die Hydrolager am Querlenker getauscht gegen die Meyle HD.
      Der Wagen war unglaublich spur-untreu, was sich durch den Tausch der Hydrolager zwar verbessert hat, aber immer noch nicht zufriedenstellend ist.

      Jede Fahrbahnunebenheit wirkt sich sehr stark auf das Lenkrad aus. Ich muss quasi das Lenkrad dauerhaft festhalten sonst schlägt es in alle Richtungen aus wie wild.
      Gullideckel oder Huggel in der Straße sind nun weitaus angenehmer durch die neuen Hydrolager aber alles andere ist immer noch nervig.

      Was sollte ich hier mal genauer anschauen? Die anderen Querlenker-Lager scheinen mir auch nicht mehr die Besten zu sein - kann es daran liegen? Was anderes?


      2.
      Ich merke momentan, wie ich im Stop-and-Go Verkehr irgendwie öfters mal ein losreißen des Motors habe, wenn ich einen kurzen Gasstoß gebe.
      Es ruckelt richtig, als ob man für eine Millisekunde vollgas geben würde, fängt sich dann aber wieder schnell.
      Es ist auffallend geworden in letzter Zeit. Ich muss relativ vorsichtig Gas geben und er fängt dann so ab 2000 rpm an langsam zu ziehen.

      3.
      Der Verbrauch scheint mir in letzter Zeit irgendwie auch auffällig erhöht zu sein.
      Früher hatte ich bei 60, 70 kmh und leichter Beschleunigung auf der Momentanverbrauchsanzeige keinen Vollausschlag.
      Mittlerweile hängt die Nadel, sofern ich nicht mit 140+ im 5. Gang auf der Autobahn bin, ständig auf Volllast, auch bei gemäßigter Gasbetätigung.
      Das merke ich auch im Spritverbauch - es sind in den letzten Wochen durchaus 2, 3 Liter mehr geworden...

      Hat jemand von euch Tipps / Erfahrungen was meine Symptome angehen?

      Fehlerspeicher ist in diesen Bereichen leer und in Ordnung.

      Bin für jeden Hinweis sehr dankbar! :)

      ""
    • Neu

      Zu 1: Mit dem Wagenheber vorn aufbocken und am Vorderrad wackeln. Das darf sich mit der Hand nicht hin und her bewegen lassen - wenn doch, spürst Du, ob die Spurstangenköpfe oder die Traggelenke der Querlenker ausgeschlagen sind. Einfach mal an das entsprechende Gelenk fassen und mit der anderen Hand am Rad wackeln. Da nach dem Tausch ohnehin ne Achsvermessung fällig ist, kannst überlegen, ob Du nicht gleich beides machst, vor allem wenn das noch die Erstbestückung ist.

      Zu 2/3: Falschluft oder Luftmassenmesser würde mir da zuerst einfallen. Vielleicht mal die Adaptionswerte der Lambdasonden anschauen.

    • Neu

      McLane schrieb:

      Zu 1: Mit dem Wagenheber vorn aufbocken und am Vorderrad wackeln. Das darf sich mit der Hand nicht hin und her bewegen lassen - wenn doch, spürst Du, ob die Spurstangenköpfe oder die Traggelenke der Querlenker ausgeschlagen sind. Einfach mal an das entsprechende Gelenk fassen und mit der anderen Hand am Rad wackeln. Da nach dem Tausch ohnehin ne Achsvermessung fällig ist, kannst überlegen, ob Du nicht gleich beides machst, vor allem wenn das noch die Erstbestückung ist.

      Zu 2/3: Falschluft oder Luftmassenmesser würde mir da zuerst einfallen. Vielleicht mal die Adaptionswerte der Lambdasonden anschauen.
      Wieso sollte der Wechsel der QL ne Achsvermessung nach sich ziehen?
      Die QL haben weder was mir Sturz noch Spur zu tun....
      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Neu

      Danke euch für die Antworten.

      Achsvermessung hatte ich jetzt nach dem reinen Tausch der Hydros nicht vorgesehen.
      Die letzte Achsvermessung mit Einstellung hab ich letztes Jahr im Oktober gemacht, als die Winterreifen draufgekommen sind.

      Spurstangenköpfe und Stabis etc. sind meiner Meinung nach OK - hab ich alles beim Hydrotausch geprüft.

      Falschluft ist ein guter Punkt... leider immer etwas undankbare Arbeit ;)
      Werde ich aber mal angehen.

      Lambdas:
      Hab leider momentan kein laufendes IN*A am Start. Muss ich unbedingt mal wieder in Gang bekommen dann kann ich mir die Werte mal anschauen.
      Zuletzt geprüft vor ca. 1 Jahr. Damals alles iO.

      LMM:
      Kann ich den einfach mal für eine kurze Probefahrt abstecken?
      Muss ich nach dem wieder anstecken den Fehlerspeicher zurücksetzen?

    • Neu

      Ich würde mal sagen , dass du dich mal
      Mit den Meyle HD lagern auseinander setzen musst.

      Ist doch logisch dass die ein anderes Fahrverhalten machen.

      Gruß
      Philipp


      Biete Fehlerspeicher auslesen, codieren, Automatikgetriebeölspülungen und VANOS Reparaturen im Raum Gießen und weiter

      ===========================================================================================


      ===========================================================================================

    • Neu

      alles was man am Fahrwerk ändert, sollte zumindest eine Überprüfung der Spur und Sturzwerte durchführen lassen ...

      was du aber für dich selbst entscheiden musst, empfehlenswert ist es alle mal ..... ;)

      [IMG:http://www.e46fanatics.de/signaturepics/sigpic18022_2.gif]
      das Leben genießen, denn jeder Tag könnte der letzte sein

    • ANZEIGE