Felix' erster Dreier

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Felix' erster Dreier

      Hallo zusammen,

      ich bin der Felix aus München und suche gerade meinen ersten E46. :D

      Zu mir:
      - Fahre sowohl Kurz- als auch Langstrecken (z.b. alles 1-2 Monate MUC - Leipzig), Ostsee etc.
      - Insgesamt <20.000km im Jahr, daher Tendenz zum Benziner.
      - Suche was zuverlässiges, was man bei guter Pflege noch ein Paar Jahre gut fahren kann.
      - Bin auch gern mal sportlich unterwegs.
      - Coupé und Cabrio scheiden aus, da ich mehr Platz brauche.
      - Facelift muss es sein.
      - Ausstattung: nur CD-Spieler ist muss ;)
      - Grundsätzlich habe ich viel positives über den M54 gelesen, d.h. sechs Enden soll er haben. :thumbsup:

      Budget sind 5.000 €, 25% Reserve zusätzlich ist vorhanden.

      Aktuell habe ich folgende Modelle im Blick:

      1.) 325i von Privat, 2002, 200.000km, 5500€: suchen.mobile.de/auto-inserat/…6241.html?action=parkItem

      Positiv:

      1. Sehr freundlich am Telefon.
      2. Angeblich unfallfrei, Scheckheft, kein Rost. :)
      3. Einiges dran gemacht.
      4. Ausstattung, u.a. M-Paket ab Werk.
      Negativ:
      1. Viele KM
      2. Etwas über Budget, ist aber VB
      3. TÜV wusste er nicht genau "Auf jeden Fall bis 2019")
      --> Probefahrt ist am Samstag.


      2.) 320i Touring vom Händler, 2003. 174.800km, 4900€: suchen.mobile.de/auto-inserat/…8705.html?action=parkItem
      Positiv:
      1. Gute Kommunikation mit Händler
      2. Scheckheft gepflegt bis 150.000
      3. Ölservice neu, neue Dichtungen, neue Kupplung, laut Händler steht sonst nichts an
      Negativ:
      1. "kein sichtbarer Rost" (wie's dann drunter wohl aussieht?), 3-4 Bläschen am Koti vorne links (können lauf Händler noch gemacht werden)


      3.) 320i vom Händler, 2001, 88.000km (!), 4450€: suchen.mobile.de/auto-inserat/…5773.html?action=parkItem
      Positiv:
      1. Laut Händler unfallfrei, kein Rost und lückenloses Scheckheft :)
      2. Aus 2. Hand, nur 88.000km!!!
      Negativ:
      1. Nur 88.000 km?? :rolleyes: Klingt zu gut um wahr zu sein
      2. Händler meinte, sie bekommen die Autos immer "von einem VW Händler als Inzahlungnahme". Er wusste auch nicht, welche Teile neu bzw. noch original sind.
      --> Probefahrt ist am Samstag.

      Was meint ihr dazu? Ist für mich alles noch sehr frisch und ich bin für jeden Tipp dankbar.

      Grüße
      Felix
      ""
    • Hmmm ich glaube kaum das einer von dehnen Rostfrei ist ;) gibt es (fast) nicht mehr vor allem nicht wenn ein E46 als Alltagsfahrzeug bewegt wird.
      Beim zweiten wurde der Beifahrer Kotflügel gegen ein Zubehörteil getauscht -> erkennt man an der nicht passenden Leiste.
      Der dritte hat angeblich nur 88tkm sieht aber irgendwie runtergerockt aus.

    • Danke dir für die Tipps!

      Ja das mit dem Rost schreiben viele und dann am Telefon heißt es "fast nicht, nur kleine Stellen" Naja jeder Mangel, der nicht in der Anzeige drin steht, macht die Verhandlung leichter. :)

      Werden mir am Wochenende auch noch diese drei anschauen:

      325i, 89000km, 5690€: ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…0-2019/882756288-216-7525

      320i, 169000, 3700€: suchen.mobile.de/auto-inserat/…7332.html?action=parkItem

      320i, 160000, 3999€: suchen.mobile.de/auto-inserat/…9957.html?action=parkItem

      Sehen soweit ganz gut aus, mal sehen wie sie fahren :)

      Grüße
      Felix

    • BMW-E46-E92 schrieb:

      Der dritte hat angeblich nur 88tkm sieht aber irgendwie runtergerockt aus.
      Ja da stimmt irgendwas nicht - für den km Stand wäre der Preis für einen R6 auch fast zu günstig. Keine Innenraumbilder ist schon mal seltsam. Die Endrohe sehen irgendwie verdreht aus aber das Seltsamste ist das Tribal am Heckemblem :m0032: - das ist irgendwie kein typisches Rentnerauto, wie es Baujahr und km-Stand vermuten lassen würden.

      Das Thema Rost hatten wir schon zur Genüge, ich sehe es wie Michael - wer das ernsthaft behauptet, muss ein super gepflegtes Saisonfahrzeug haben - nur wer verkauft dann so was jetzt - und dann noch so günstig?

      FelixMUC schrieb:

      Werden mir am Wochenende auch noch diese drei anschauen:
      Nummer 2 hat kein "BMW 320i M Packet" - weder innen noch außen - sagt einiges über die Qualifikation des Verkäufers ;(

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen

    • FelixMUC schrieb:

      325i, 89000km, 5690€: ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…0-2019/882756288-216-7525
      Lenkrad und Schaltknauf sehen für die Kilometer aber nicht so toll aus.
      Die Sitzwange vom Fahrersitz könnte auch was haben, sieht man schlecht aus dem Winkel.
      Auf jeden Fall auf die Reproduzierbarkeit der Fahrleistung achten.
      Peter

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelaussstoss :P8)
    • Haben die beim zweiten tatsächlich nen Vierzylinder-ESD drunter geflanscht? Oder warum hat der nur ein Endrohr?
      Und Ausserdem: Händler in Porta Westfalica inseriert ein Auto in Passau?!?

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Adi schrieb:

      Oder warum hat der nur ein Endrohr?
      Ise special M-Packet - guckst du auf Schaltknauf :m0045:

      Würd mich nicht wundern, wenn das ein 318 mit N46 ist, wo der Besitzer die Hubraumangabe als Typenbezeichnung selbst nachgeklebt und der jetzige Besitzer das so als 320i übernommen hat :m0025:

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen

    • M54B25 schrieb:



      Würd mich nicht wundern, wenn das ein 318 mit N46 ist, wo der Besitzer die Hubraumangabe als Typenbezeichnung selbst nachgeklebt und der jetzige Besitzer das so als 320i übernommen hat :m0025:
      Den Gedanken hatte ich auch...
      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Auch die Typenbezeichnung sitzt am Kofferraum nicht wo sie hingehört.
      Ich schreib den mal an...

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Also ich finde den allerersten (suchen.mobile.de/auto-inserat/…rk-münchen/262696241.html) bis dato noch am besten, trotz der KM mehr.

      Die anderen schauen alle etwas verbastelt aus, bzw da trau ich dem Braten nicht so ganz.

      Besonders schlimm find ich den hier: suchen.mobile.de/auto-inserat/…ldkraiburg/262555773.html

      Allein die Sitzheizungsmatten obwohl er laut Bild ja Sitzheizung hat, scheint mir eher so als ob das Schaltzentrum nachgerüstet wurde.
      Hat ja sonst auch nicht viel an Ausstattung ... außer vllt das M-Lenkrad (welches bestimmt auch nachgerüstet wurde)
      Mal ganz von den ganzen M Aufklebern abgesehen, würde ich persönlich die Finger von lassen.


      Grundsätzlich gilt beim E46:
      Lieber ein paar KM mehr und dafür stimmt die Pflege!

    • Kurzes Update: Der erste Kollege (325i, 200.000) hat die Probefahrt verschieben müssen. Sehe den jetzt am Dienstag.

      Den blauen Tribal-Bimmer und den schwarzen "M-Packet" lass ich dann weg. :) Danke euch für die Tipps!

      Habe gestern noch spontan den hier besichtigt:
      325i Touring, 2002, 200.000km, 4490€: suchen.mobile.de/auto-inserat/…2527.html?action=parkItem

      Stand eine Weile abgemeldet in der Garage, daher hab ich nur angeschaut und bin die Straße hoch und runter gefahren, aber hier ein erster Eindruck.

      - Vorbesitzer: 4 Jahre Ingeborg aus Kassel, dann 12 Jahre beim aktuellen Besitzer, der sich ganz gut gekümmert hat
      - Scheckheft durchgehen bis 176.000
      - TÜV neu 05/20 ohne Mängel
      - Einiges neu gekommen in den letzten 2 Jahren, u.a Querlenker, Ventildeckeldichtung, Stoßdämpfer, Bremsscheiben etc. Rechnungen hab ich mir zeigen lassen dabei
      - Tieferlegung mit H&R-Federn
      - 8-Fach Dunlop, Profil war top
      - Hat Castrol 5w30 LL bekommen
      - Nur Mini-Roststellen sichtbar (Motorhaube, Heckklappe. Radlauf hinten)
      - Motor war nicht geputzt, schnurrt wie ein Kätzchen
      - Alles trocken drin und drunter
      - Innenraum Geruch neutral, auch trocken
      - Licht, Radio, Fenster, Schiebedach, Elek. Spiegel funktionieren, Klima wird sofort kalt
      - Sitze waren mE top für die KM, keine Risse noch nicht super durch
      - Handbremse direkt mal am Berg getestet -> geht
      - Kein Klappern beim Anfahren, Schaltet leicht

      Negativ:
      - Bremsen waren sehr müde & verzögert, aber ich denke das ist normal, wenn er eine Weile gestanden hat?
      - Außenspiegelgläser waren irgendwie braun beschlagen
      - Steinschlag in der Windschutzscheibe, allerdings kein Risse o.Ä,
      - Kleine Kratzer am Lack
      - Schaltsack hat Risse
      - Laut Anzeige ist Kundendienst NEU, ist er aber nicht.

      Werde nächste Woche Schilder organisieren und dann nochmal länger testfahren/hochheben lassen, aber bisher gefällt der schon gut.

      Was meint ihr?

    • na das hört sich doch nicht so schlecht an...

      Bremsflüssigkeit wechseln und mal zügig einbremsen sollte die Bremsleistung stark verbessern,
      ansonsten neue Beläge drauf machen wenn die Scheiben soweit noch I.O. und nicht angerostet sind ...

      Ölwechsel würde ich noch mit 5 W 40 Durchführen ...das 5w30 ist nicht so der Bringer für unsere Motoren....

      Achslager der Hinterachse auf Verschleiß und Rissbildung am Unterboden prüfen ....


      das Leben genießen, denn jeder Tag könnte der letzte sein
    • Bei der Front würd ich noch mal nachschauen ob das M-Paket korrekt nachgerüstet wurde, oftmals fehlen die passenden Radhäuser, Luftführungen usw.
      Guter Punkt zum verhandeln.
      Ansonsten klingt das nicht übel.

    • ANZEIGE