bmw 330i Schaltbarkeit 5. Gang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bmw 330i Schaltbarkeit 5. Gang

      Guten Tag
      Ich bin neu hier im Forum - fahre aber schone Jahre bmw e36 und seit gestern E46 (330i Touring).
      Mein Problem:
      Zwischen Schaltgasse 3./4. Gang und 5. Gang ist kein Widerstand am Schalthebel (Beim e36 ist da ein Widerstand - fühlt sich nach Feder an).
      Der Widerstand zur 1./2. Position und zum R ist ok. Generell hat aber alles auch genug Spiel.

      Meine Frage:
      Sitzen die Federn im Getriebe (Wiederstand zwischen den einzelnen Schaltgassen) oder reicht es die Verschleissteile am Schalthebel zu tauschen.

      Besten Dank für Eure Hilfe im Voraus

      ""
    • Hallo, schätze mal Vorstufe dazu oder sei glücklich wenn es das nicht ist.

      Schalthebel bleibt im Leerlauf ganz rechts?


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Wird wahrscheinlich der Sperrbolzen sein, der in der Hülse klemmt.

      Die Materialkosten sind nicht groß, nur muss das Getriebe raus um da ran zu kommen.

      Kann man gut mit machen falls das Schwungrad mal getauscht werden soll...

    • Hallo zusammen
      Vielen Dank für die raschen Antworten

      @niemand: Kann ich erst in einer Woche sagen wenn er bei mir - ist mir einfach bei der Probefahrt aufgefallen. Habe ihn trotzdem gekauf weil Preis / Zustand wirklich gut waren

      @Mel: Falls möglich, ist das irgend auf einer Ersatzteilskizze ersichtlich? (In dem Fall plane ich mal eine Demontage vom Getriebe inkl. Ersatz Seitents Kupplung mit Drucklager etc. ein)

      Gruss und Danke

      Dateien
      • bmw330.jpeg

        (108,74 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo zusammen

      Vielen Dank für Eure Hilfe - ich bin absolut beeindruckt - hier hat es Profis.
      Jetzt kann ich die Arbeit in etwa abschätzen / einplanen.
      Ich werde ihn erst mal etwas Fahren und dann die Reparaur in Angriff nehmen.

      Gruss

    • Hallo zusammen
      Habe den BMW gestern nach Hause geholt und kann nun das Problem besser beschreiben.
      Manchmal ist der Wiederstand da - manchmal nicht. Also das was Mel geschrieben hat schein sehr wahrscheinlich der Fall zu sein.
      Jetzt musss ich mal genug Zeit finden um die Kiste zu reparieren.

      Gruss

    • Hallo zusammen

      Ich komme nochmals auf mein Thema zurück.
      Ich will nächsten mit der Reparatur starten und wenn ich das Getriebe ab habe gerade noch die Kupplung mitmachen.
      Nun meine Frage

      Was bei der Kupplung alles wechseln? (Mitnehmerscheibe, Wellendichtring Motor, Ausrücklager und Zylinder?
      Welche Teile soll ich bei der Schalthebelführung neu machen? (Hat auch viel Spiel das ganze)


      Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amazon4 ()

    • Den Simmerring der Schaltwelle am Getriebe solltest du tauschen.
      Sind öfters undicht und im ausgebautem zustand ein Kinderspiel.

      Neben Kupplung / Schwungscheibe / Ausrücklager habe ich den Kugelbolzen (21511223328), Pilotlager und den genannten Simmerring am Getriebe zusammen mit den Buchsen getauscht.

    • ANZEIGE