Ölverlust, Ölwanne - Erfahrung mit verschiedenen Ölen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ölverlust, Ölwanne - Erfahrung mit verschiedenen Ölen

    Hallo Freunde,

    Sache ist die:

    Ölwanne sifft ein wenig. Nicht schlimm, aber unschön.
    Bevor ich zu den großen Maßnahmen greife, wollte ich was ausprobieren.

    Entweder ein 0-40 Öl oder ein 10-40.
    (Ich weiss leider nicht, was zur Zeit drin ist.)

    0-40 deshalb weil es Berichte gibt, nachdem das Gesiffe mit dem "magischen" 0-40 von Mobil 1 weniger wurde, oder gar aufhörte.
    Kann das jemand bestätigen?

    Würdet ihr zum testen ein 0-40er oder ein 10-40er, oder gar was ganz anderes nehmen?
    Gibt es Erfahrungen?

    Danke!

    ""
  • Der_feine_Herr schrieb:

    Würdet ihr zum testen ein 0-40er oder ein 10-40er, oder gar was ganz anderes nehmen?
    Ein 10W-40 mit LL01 gibt es nicht - da wirst du dann ein Öl außerhalb der Spezifikation fahren müssen. Zu den möglichen Viskositätsbereichen hier mal eine kleine Betrachtung und im selben Thread etwas weiter noch mal das Thema 10W-60 betrachtet was dir ja mit dem 10W-40 vorschwebt.

    Das ein bei niedrigerer Temperatur dünnflüssigeres Öl (0W-40) eine Ölwannendichtung weniger zum "schwitzen" bringen soll, erschließt sich mir nicht ganz. Das Mobil 1 ist als sehr gutes M54 Öl bekannt, da es bei der Reibung im Motor gut funktioniert. Eine schwitzende Ölwanne ist eher auf eine angegriffene Ölwannendichtung zurückzuführen, die wiederum auf falsche Öle in der Vergangenheit hindeutet. Wenn ein anderes Öl jetzt diese Undichtigkeit abdecken soll, lagert sich das gerne noch woanders ungewollt ab.

    "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
    statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

    Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen

  • mal abgesehen davon, dass ölwanne nachziehen bei mir noch nie geholfen hat... 25nm sind das glaub was die schrauben bekommen dürfen. ja, sie halten wohl auch 45 aus, aber wie gesagt hilfts auch nicht.

    genauso halt wie anderes öl reinkippen. hilfe genausowenig. wenn dichtung kaputt, dann mach dichtung neu. so ist das halt.

    Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

    M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


    Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

    BMW 3er Club E46 e.V.


  • Der_feine_Herr schrieb:

    Also quasi ein 10-60 reinhauen? Mach´ ich gerne.
    :m0034: Nein - dann hast du die Verlinkungen nicht gelesen - 10W-60 gehört in die S-Motoren der M-Modelle aus den 2000ern rein, bei dem M-Motoren sind diese Öle bei den Kaltlaufeigenschaften "suboptimal" - außerdem haben die 10W-X Öle kein LL01.

    Nach deiner Beschreibung ist aber nicht das Öl das Problem sondern wie schon 2x drüber vermutet die Ölwannendichtung. Daher gibt es zumindest von mir keine Ölempfehlung für dieses Problem - das löst selbiges nämlich nicht! :m0028:

    "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
    statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

    Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen

  • Der_feine_Herr schrieb:

    Irgendeine Empfehlung wäre aber nicht schlecht.
    Dann nimm halt das von den Daten und auch vielen Forums-Erfahrungen her "beste" 5W-40 mit LL01: Motul 8100 X-CESS SAE 5W-40 ;)

    "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
    statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

    Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen

  • Öl komplett weg lassen, dann läuft es auch nicht mehr. Ansonsten Ölwannendichtung machen lassen. 8o


    „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


    Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
  • Da bitte... das Wunder des Mobil 1 0-40:

    Dritte Bewertung bei amazon:

    "Für ich als Fahrer eines BMW Reihensechszylinders seit Jahren ein treuer Begleiter.
    Hatte zuvor Produkte von Castrol verwendet - seit ich auf Mobil 1 umgestiegen bin, hat sich der Ölverbrauch von 1 L auf 2500 km auf 0.2 reduziert.

    Auch der Ölschlamm im Deckel ist komischerweise nicht wieder aufgetaucht - ich muss das dem Öl zuschreiben - also irgendwie reinigt es doch den Motor mit.
    Hatte schon überlegt, die KGE zu tauschen - blieb mir Gott sei Dank diesen Öles erspart."

    Klingt mir nicht nach Fake.

    Das neue Mobil 1 0-40 hat keine BMW Freigabe mehr. Sehe ich das richtig?
    Brauche das für meinen E92.

  • Und wo genau steht da bitte, dass das Mobil seine Ölwannendichtung heile gemacht hat?

    Man man man, lesen und verstehen, nicht lesen und hinein interpretieren....

    Kipp in deinen Hobel jegliches Öl das dir beliebt.
    Der Schmadern der Ölwannendichtung hört davon nicht auf.

    Gruß Adrian


    Mein Pampersbomber

    Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
    Teile Markt
    Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

  • ANZEIGE