Mein M-Dieselwiesel :D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein M-Dieselwiesel :D

      Hallo liebe E46 Gemeinde ...

      mein Name ist Ronny G., 35 Jahre und aus Leipzig. Bin schon in diversen BMW Foren anderer Baureihen aktiv gewesen oder noch aktiv ... je nach dem was ich gerade für ein Modell fahre.

      Gesucht war ein Kraftvoller aber sparsamer BMW für den Alltag und Winterbetrieb ... fahre noch einen sehr schönen BMW Z4 E85 3.0i SMG mit New-England Leder ... aber für den Alltag ist der auf Dauer eben nix und soll ja auch was besonderes bleiben, was fürs Herz.
      So habe ich mir nun erneut einen E46 zugelegt, wollte einen treuen Begleiter für den Alltag der nicht die Welt kostet und mir trotzdem Freude bereiten kann. Gesucht habe ich eigentlich einen 320d Touring Facelift, doch waren da echt nur Nieten dabei welche ich mir so angschaut habe dabei ... irgendwie alle so sehr runter gerockt und fühlten sich auch Fahrtechnisch genauso an.

      Dann hatte ich bei meinem kleinen Ausflug nach Süddeutschland um diverse Autos hinter einander anzuschauen noch dieses kleine Back-Up kurz vorm Letztendlich heimfahren im Petto ... das war dieser kleine Compact. Der einzigste in der ganzen Such-Aktion von Privater Hand, und schon beim Kontakt am Tefefon wurde klar das es ein heißer Kandidat werden würde. Angekommen in Niederbayern auf einem Idyllischen Bauernhof .... dort stand er dann in der Einfahrt, leicht angestaubt aber in guter Verfassung. Dann probe gefahren und sofort gemerkt das er trotz der reichlichen Kilometer von 288tkm sich sehr Straff und zackig fuhr .... ein Himmelweiter Unterschied zu all den E46 zuvor auf der Tour. Nix Klapperte ... der Motor lief sauber, das Fahrwerk arbeite Straff ohne zu klappern, die Lenkung war präzise, das Auto hatte einen guten Geruch, nix war übertrieben abgegriffen. Klar, draußen hier und da Kratzer und sogar eine kleine Delle hinter der Fahrertür auf höhe Stoßleiste .... aber wir reden hier wirklich von einem Winterauto / Dailydriver weit unter 3000€. Komplett neu Achtfach Bereift und mit Historie ... der BC verriert mit gut 80km/h ein Landstreckenfahrzeug und mit 5,4l Verbrauch eine entspannte Fahrweise weil vermutlich nie resetet.

      Man muss dazu sagen das ich 2012-2014 schon mal einen Faceift 320td gefahren bin, aber ein richtiger Buchhalter in der Ausstattung, dagegen ist der Compact jetzt recht ordentlich ausgestattet. Gerade das M-Paket gefällt mir sehr gut an dem "neuen" ... es macht das Thema Compact fast schon Kultig ... denn er wirkt so wie ein richtig schnittiger Hatchback ;) ... habe schon damals diesen M47N Motor für seine Eigenschaften im Alltag geliebt, die Mischung aus ausreichend Leistung und bärigen Drehmoment und echt sehr Sparsamer Gangart mit dem Diesel hatte sich in meinen Kopf eingebrannt. Einzig der Leerlauf ist bei dem Motor echt arg Dieselig ... aber sobald er rollt klingt er für einen R4 Diesel sehr angenehm.

      So hier nun die SA Liste und Bilder

      L801A National version Germany

      S210A Dynamic stability control

      S226A Sports suspension settings

      S249A Multifunction f steering wheel

      S262A ITS - Head airbag

      S315A Rear window wiper

      S320A Deleted, model lettering

      S321A Exterior parts in vehicle color

      S338A M Sports package II

      S423A Floor mats, velours

      S428A Warning triangle and first aid kit

      S441A Smoker package

      S473A Armrest front

      S481A Sports seat

      S494A Seat heating driver/passenger

      S508A Park Distance Control (PDC)

      S520A Fog lights

      S521A Rain sensor

      S534A Automatic air conditioning

      S548A Kilometer-calibrated speedometer

      S550A On-board computer

      S650A CD player

      S661A Radio BMW Business (C43)

      S710A M sports steering wheel, multifunction

      S716A Aerodynamics package

      S772A Interior moldings Alu Black Cube

      S775A Headlining anthracite

      S785A White direction indicator lights

      S790A BMW alloy wheel, M double spoke 97

      S832A Battery in luggage compartment

      S851A Language version German

      S863A Retailer Directory Europe

      S879A On-board vehicle literature German

      S915A Dummy-SALAPA

      [IMG:https://abload.de/img/20180722_165943boxdh5.jpg]

      [IMG:https://abload.de/img/20180722_165742b01dql.jpg]

      [IMG:https://abload.de/img/20180722_165758bdii0f.jpg]

      [IMG:https://abload.de/img/20180722_170046bqyeog.jpg]


      Hier nun etwas poliert und gewachst ....

      [IMG:https://abload.de/img/20180725_150731eydh8.jpg]

      [IMG:https://abload.de/img/32432423423aydke.jpg]

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RonnyG. ()

    • bmwlenker schrieb:

      Hallo.
      Da haste ja einen guten erwischt, wenn ich das so lese, viel Spaß mit dem neuen.

      RonnyG. schrieb:

      Leerlauf ist bei dem Motor echt arg Dieselig
      Das muss so sein :) .
      Ja das denke ich auch .... ich denke wichtig bei sol doch alten Autos ist der Privatkauf und eine gewisse Originalität vom Zustand her. Ja bisher macht er wirklich sehr viel Laune beim fahren im Alltag.

      Das mit dem Motorlauf ... ich weiß ... es ist nur ein so krasser Kontrast zum Reihensechser im Z4 ... man könnte sagen "the best of both Worlds" :D

      ... sagt mal, wieso zeigt es meine Bilder hier nur als Link an ?
    • Mach mal die Motorlager neu, dass hat bei mir damals Welten gebracht und die "Laufruhe" im Leerlauf war nicht wieder zu erkennen.

      Dann pass mal auf, dass dieses Spaßgerät dem Z4 nicht emotional den Rang abläuft :D

      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • Jakeman schrieb:

      Mach mal die Motorlager neu, dass hat bei mir damals Welten gebracht und die "Laufruhe" im Leerlauf war nicht wieder zu erkennen.

      Dann pass mal auf, dass dieses Spaßgerät dem Z4 nicht emotional den Rang abläuft :D
      Nein das wird er wohl nie ... der Z4 ist in allen seinen Eindrücken zu Emotional, Sitzposition, Sound und frische Luft ... all das kann der E46 nicht annähernd so gut. Aber dafür schlägt er im Alltag mit seinen Vorteilen wieder so richtig durch ... Platz, Sparsam und noch die Typische Fahrfreude im Alltag. Ich mag ja generell die Art und Weiße wie sich E46 fahren sehr, dieses teils doch Modern gedämmte fahren wo das Fahrwerk nur so dumpf entkoppelt im Hintergrund seine Arbeit verrichtet und trotzdem eine gewisse Sportliche Direktheit.

      Ja das mit Lagern ist eine echt gute und doch recht Simple Idee ... Motor Traverse oben dran und Motor ein paar Zentimeter anheben und dann auf der Hebebühne von unten kommt man gut ran und kann die Lager einfach tauschen oder gibt es noch irgendwas bis auf Verkleidungen was demontiert werden muss? Sind die auch so ne Hydro-Dinger mit Unterdruckanschluss was ich schon mal irgendwo gesehen hatte?
    • Beim 320 ohne Unterdruckanschluss. Einbau wie du schreibst, ist ruckzuck gemacht und hat sich bei mir richtig gelohnt. Selbst beim 330 war das merkbar, allerdings sehr viel deutlicher beim 320.

      In meiner Fotostorry (klick) sind wenn auch bilder, wie so Motorlager aussehen nach der Laufleistung Sollte mich wundern, wenn es bei dir anders wäre.

      Kein Wunder, dass du den E46 vom Fahren her magst, E85 und E46 sind untenrum doch eh das gleiche (fast jedenfalls) :D


      Edith: Mist der Falk schon wieder... :fechten::m0004:

      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jakeman ()

    • Ja Jungs der 320d ist schon eine kleine Rappelkiste ... sind aber eben mal 2 Zylinder weniger als beim 330er ... und das merkt man da wohl am deutlichsten was die Laufruhe angeht. Aber ihr habt mir ja schon einen guten Tipp gegeben das zu Lindern.

      @Jakeman ja diese Bilder hatte ich auch schon gesehen .... echt übel, aber bei den kräften kein Wunder.

      ...ja die Technik ähnelt sich in vielen belangen sehr stark, was den E85 aber eben sehr Reparaturfreundlich macht. Die Bodengruppe ist freilich eine komplett andere .... aber die Teile wie Motor, Bremsen und Fahrwerk ist es ein und dasselbe .... trotzdem könnten sich beide Fahrzeuge nicht unterschiedlicher fahren, was aber so perfekt ist für mich. Sie ergänzen sich halt perfekt.

    • Habe mir mal einen Eindruck gemacht ... KGE ist bei mir ein Zylkonabscheider, also schon mal getauscht wurden und sieht meines Erachtens nicht schlimm aus. Die Abgasrüclführung brauch allerdings mal etwas liebe... freigängig scheint sie ja noch zu sein, allerdings ist der Querschnitt insgesamt schon sehr durch Ablagerungen reduziert.

      Jetzt möchte ich mit dem Thema Injektoren mal beschäftigen ...habe die schon damals bei meinem M57 im E61 gereinigt, also mit zerlegen und im Ultraschallbad reinigen ... hat mächtig was gebracht. Hatte gehört man könne beim M47 die Injektoren ohne ausbau der Ansaugbrücke ziehen .... doch wenn ich mir das hier so anschaue kommt man doch garnicht entsprechend an die Dieselleitungen rann?

      20180819_200637.jpg20180820_035337.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RonnyG. ()

    • RonnyG. schrieb:

      also schon mal getauscht
      Da war schon immer der Zyklon drin, mittlerweile gehen sie alle zum Vlies zurück.
      Das siehst du doch garnicht ob der noch gut ist. In der Enheit ist auch noch ein Menbrane.
      Hab dir doch den Link wegen der KGE gegeben.

      RonnyG. schrieb:

      ohne ausbau der Ansaugbrücke ziehen .
      Wer erzählt denn sowas und wenn du nur mal die Akustikabdeckung weg machst, siehst du dass das nicht möglich ist ( ausser der Erste )
      AGR auf jeden Fall reinigen, aber auf keinen Fall das Ventil mit einem Schraubendreher oder so zurückdrücken.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Wird der Zylon nicht ansonsten als Wartungsarm beschrieben? Okay die Membrane kann kaputt gehen ... macht Sinn.

      Ja die AGR werde ich mal demontieren und reinigen ... sieht ja echt schlimm aus. Mal schauen wie die Ansaugbrücke aussieht. Keine Sorge ich werde die AGR einfach mit Bremsenreiniger und einer Zahnbürste reinigen ....

      Ich denke auch das es nicht ohne Demontage der Ansaugbrücke gehen wird .... habe ich eigentlich auch sofort gesehen. Ist ja praktisch identisch mit der des M57 .... bloß eben 2 weniger ;)

    • RonnyG. schrieb:

      Wird der Zylon nicht ansonsten als Wartungsarm beschrieben
      Ja soll er angeblich sein und wird alle 90.000 Km komplett gewechselt, den Zyklon gibt es nicht einzeln (ausser in der Bucht) weil es da Probleme mit gab.
      Du kannst ohne Probleme auf Vlies wechseln, die Einheit ist das selbe.
      Die z.B kannst nehmen Klick, keine Sorge, die passt
      Wegen Injektoren kannst dich hier mal einlesen Injektoren.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • ANZEIGE