Steuerkette gewechselt ..e46 springt nicht an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steuerkette gewechselt ..e46 springt nicht an

      Hallo zusammen
      Ich habe ein Problem mit meinem e46 316i mit N42 Motor.
      Der Wagen lief sehr unrund noch bis nach hause gefahren dann konnte ich den Wagen nicht mehr starten.Auto hat georgelt Anlasser O.K.
      Daraufhin habe ich beider Fehlersuche festgestellt das die Schiene der Steuerkette gebrochen war und die Steuerkette wohl übergesprungen ist.
      Daraufhin wurden folgende Teile von mir gewechselt.
      1.Steuerkette komplett mit Schienen
      2.beide Nockenwellensensoren
      3.Kurbelwellensensor.
      4.Valvetronic Verstellmotor
      5.Zündkerzen
      6. Zündspulen
      Ich habe die Steuerkette nach TIS Anleitung gewechselt mit Spezialwerkzeug die EinlassNW AuslassNW die Kurbelwelle abgesteckt mit Spezialwerkzeug ( ließ sich nicht mehr an der Zentralschraube drehen)..Und nach einbau der Kette noch die Einlass- Auslass vertselleinheiten mit Spezialwerkzeug für die Impulsgeber fixiert.
      Danach habe ich mit Rheingold alle Fehler gelöscht.
      Auto geartet ..Aber springt leider nicht an ... Motor dreht Wagen springt nicht an
      Wie gesagt keinerlei Fehler im Fehlerspeicher vorhanden.
      Hab auch die Benzinpumpe gecheckt ist O.K. Benzin kommt bis zur Einspritzleiste beim Startversuch.
      Jemand eine Idee was ich noch machen könnte?
      eventuell Steuerzeiten noch falsch?
      Weiß langsam keine Rat mehr
      Danke
      GRÜSSE ANDI
      ""
    • Wenn die Kette übergesprungen ist kann es sein das die Ventile Krum sind und er keine Kompression hat. Am besten mal Kompression prüfen ...
      ich weiß es nicht ob der ein freiläufer ist. Aber zu 90 % der Motoren sobald zahnriemen oder Steuerketten überspringen dann sind die Ventile krum. Und hoffen das der Kolben kein abbekommen hat.
      Ich würde Kompression prüfen. Dann weißt du mehr.
      Der brauch o.t Punkte die müssen natürlich stimmen. Zündung Sprit und Luft dann sollte er eigentlich anspringen.

    • Andi111 schrieb:

      eventuell Steuerzeiten noch falsch
      Ich würde die Steuerzeiten nochmal überprüfen.
      Platte Ventile halte ich eher für unwahrscheinlich :) .
      Die hier z.B war auch gelängt, der ist ein paar Wochen damit gefahren, bis er garnicht mehr angesprungen ist.
      Von der Schiene war ein Stück abgebrochen, konnte man aber wieder rausfriemeln.

      e46-forum.de/index.php?attachm…76538eff12a5ed85ef9139bd4 e46-forum.de/index.php?attachm…76538eff12a5ed85ef9139bd4

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Hallo Ich habe die Steuerzeiten schon 2 mal überprüft weiss nicht ob ich da was falsch gemacht habe Einlass.NW u. AuslassNW ( Welle mit Mulde zeigt zum Krümmer) mit spezailwerkzeug fixiert Kurbelwelle mit Spezialwerkzeug dorn ganz durch gesteckt ( KW liess sich nicht mehr drehen) und vorne die 2 Impulsgeber mit Spezialwerkzeug für die Verstelleinheiten abgesteckt. Dann alles nach TIS angezogen.können die Nockenwellen noch verdreht sein?vielleicht nochmal um 360 grad drehen?
      Anbei paar Fotos

    • anbei paar Bilder
      Wie man sehen kann obere Gleitschiene gebrochen die 2 Stücke unten aus dem Kettenkasten raus geholt

      Dateien
    • ich hab zum glück noch nie nen n42 machen müssen, aber hier gabs schonmal so einen fall, bei dem war iwas um 180 oder 360 grad verdreht nach dem kettenwechsel meine ich. iwas war da dann völlig verquer, sodass das mitm abstecken genau FALSCH gepasst hat.

      kannst mal versuchen den thread zu finden.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Ja beide Rundungen nach oben ,Zylinder 1 ist auch oben ,unten ist die KW abgesteckt und beide Impulsgeber abgesteckt..Weiß keinen Rat mehr.
      Kommt zufällig jemand aus dem Raum Düsseldorf Krefeld Duisburg der mir die Steuerzeiten überprüfen mal überprüfen kann.Zahle natürlich dafür..Grüße

    • Die Kurbelwelle an der Schwungscheibe abzustecken ist ja eher etwas naja zum hinkommen.
      Sicher dass du im OT bist?
      Zur Kontrolle kannst du auch mal einen Schraubenzieher (oder auch Dreher :) ) ins Kerzenloch
      vom ersten Topf stecken und vorsichtig in Laufrichtung drehen.

      Peter

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P8)
    • Dann sollte das schon passen und selbst wenn du einen Zahn daneben liegen solltest müsste
      der Motor laufen.
      So auf Anhieb fällt mir jetzt auch nichts mehr ein außer Kompression prüfen.
      Wenn's ganz dumm gelaufen ist hat's dir die Ventile verbogen.
      Ist zwar eher selten bei dem Motor aber auch möglich, solltest du aber auch schon
      am Anlassergeräusch merken wenn der keine Kompression mehr hat.

      Peter

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P8)
    • ANZEIGE