Gelöst: Motorenprobleme M54B25 im Compact

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gelöst: Motorenprobleme M54B25 im Compact

      Ich hoffe ich finde hier Hilfe...

      Motor läuft nur anständig wenn die Vorkatsonden NICHT angesteckt sind ?(

      Okay fangen wir von vorn an. Ich hab vor langer Zeit mal die Vorkatsonden abgesteckt. Aus welchem Grund kann ich heute nicht mehr sagen. bei der anschliessenden Fahrt ist wohl ein Stecker aus der Halterung gerutscht und landete aufm Krümmer. Die Verbindung zwischen Fahrzeugkabelbaum und Lambdasonde war verschmort und die MKL leuchtete. Im FS stand "Lambdasondenheizung Vorkat".
      Also hier nach der Teilenummer für den Stecker geforscht und vier von den Pinnen mit 30cm Kabel dran beim Freundlichen geholt. Kabel anständig gekürzt und verlötet, Schrumpfschlauch drüber und gut.
      MKL leuchtete immer noch. also 4 neue Lambdasonden gekauft. 30€ das stück. Eingebaut und keine Änderung. Also in ne Freie Werkstatt damit. Die haben dort zwei der Billiglambdas gegen NGK-Lambdas getauscht. Nach 20km des Heimweges kamen Zündaussetzer auf Zylinder 1-4. Kaum fahrbar das Auto.

      ADAC angerufen der mich nach Hause schleppt. Zu Hause dann aus Blödsinn mal die Vorkatlambdas abgesteckt und die Hütte Läuft....

      Okay dachte ich mir dann schmeiss ich die Billigvorkatlambdas auch raus und ersetze die auch noch. In diesem Kaufrausch gleich noch die zwei Nachkatlambdas auch mit gekauft und alle Vier erneuert. Es sind also jetzt vier mal Bosch verbaut.
      Einen bierseligen Abend später sind wir dann drauf gekommen das die Lötstelle in der Zuleitung einer Vorkatlambda das Übel sein könnte. Erhöhter Widerstand des Kabels durchs Löten ergibt ne unplausiblen Wert haben wir gedacht....
      Draufhin hab ich nen gebrauchten Motorkabelbaum gekauft und die Lambdasondenkabel rausoperiert und durch die Kabel des gebrauchten MKB ersetzt.

      Hat allles nix gebracht....

      nach dem Löschen den FS schaff ich mit eingesteckten Vorkatlambdas knappe 2km bin die Zündaussetzer wieder anfangen. erst auf zylinder 1-4 und wenn ich den Motor dann länger im Stand laufen lasse kommen 5 und 6 auch noch dazu. Motor kurz aus und wieder starten dauerts wieder 2km bis zum Aussetzen der Zündung.

      Vorkatlambdas ausgesteckt und der Motor läuft als wenn nie was gewesen ist.


      zwischenzeitlich wurde die DISA und die VANOS und die KGE schon getauscht. Die KGE leider nur ohne Ansaugbrücke runter zu nehmen.


      jetzt die abschliessende Frage..... WO KANN DER FEHLER SEIN???

      ""

      Gruss
      Mathes

    • auf die idee, dass die lambdas falsch herum gesteckt sein könnten kamst schon geh ich von aus? also bank 1 und 2 vertauscht?
      der klassische fehler halt..

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Es sind keine weiteren Billigteile verbaut.

      LMM hab ich gebraucht getauscht und wieder zurückgetauscht. Ohne Änderung.

      der falschluft bin ich mit startpilot nachgegangen. Ich hatte ich alles beim Tausch der KGE auseinander. Ohne Befund.

      Den FS hab ich mit INPA ausgelesen. Sind die Lambdas alle korrekt eingesteckt stehen nur die Zündaussetzer im FS. Steck ich die Sonden aus (damit der motor ohne Zündaussetzer läuft) stehn nur zwei Einträge drin. in beiden Fällen die Lambdasondenheizungen der Bänke 1 und 2.

      Gruss
      Mathes

    • jo.. aber "eigentlich" sind die DMEs reeelativ robust, wäre schon komisch.
      Kann ich machen, klar, aber ich würde da vorher noch anderweitig suchen muss ich sagen.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Hallo,

      hat da mal jemand ein Multimeter angesetzt und die Werte der Lambdasonden gemessen?

      Ich hatte übrigens ähnliche Probleme, auch wenn es schon erwähnt wurde:
      Wenn Bank 1 und 2 vertauscht sind, regelt sich eine Bank soweit hoch, bis zum Anschlag Fett, und die andere bis Anschlag mager.

      Man kann mit Inpa die Werte von den Sonden ansehen, die müssen ständig von 0 auf 1 springen und wieder zurück.
      Ausserdem kann man noch messen, ob 12V an den Heizkontakten anliegen.
      Ist das beides in Ordnung, sollte auch die DME keinen Schaden abbekommen haben.

      MfG.

    • Neu

      So ich hab mal ne blöde Frage bezüglich der Sonden...

      Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das ich die Sonden an den richtigen Stecker gesteckt hab. aber was ist mit der Werkstatt? Die Stecker sind ja gleich...

      Um jetzt nicht schonwieder unter die tiefgelegte Bude krabbeln zu müssen und dann trotzdem nicht die kabel der Nachkatsonden zu verfolgen zu können, meine Frage:

      ob jetzt die Sonde für Bank 1 (also Zylinder 1-3) wirklich im Kabelbaum für Bank 1 steckt ist doch eigentlich wurscht oder? wichtig ist doch das Vorkatsonde und Nachkatsonde auf der selben Bank stecken ???

      ansonsten brauch ich mal nen tip wie ich das im ausschlussverfahren mit Hilfe von INPA rausbekommen kann welcher Stecker welche Bank ist.

      Gruss
      Mathes

    • Neu

      nachkatsonden sind komplett irrelevant (erstmal).
      Wichtig ist dass die Sonde in Bank1 aus ich der DME bei Bank1 steckt.

      Sonst passiert ja folgendes... Gemisch auf Bank1 ist zu mager, DME denkt aber es wäre Bank 2 und regelt die Einspritzmenge auf Bank2 hoch.
      Dementsprechend ist Bank1 immernoch zu mager, Bank2 jetzt aber zu fett. Die DME denkt jetzt, dass Bank1 zu fett wäre, und regelt diese runter.

      Ergebnis davon: Bank1 war zu mager und wird noch magerer, Bank2 war zu fett und wird noch fetter. Also das ist immens wichtig, dass Bank1 auch auf Bank1 und Bank2 auch auf Bank2 stecken.

      Am sichersten ist das zu diagnostizieren wenn man eine Lambda aussteckt, und schaut ob die richtige noch Werte liefert in der DME.
      Die Vorkatsonden sind doch eh oben am Krümmer gesteckt, also easy rankommen.
      Vor- und Nachkat kann man nicht vertauschen... die Stecker sind männlich-weiblich umgekehrt codiert.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Neu

      auch wenn ich jetzt für den Lacher der Woche sorge und mich bis auf die Knochen blamiere.....

      Heute morgen mal eine lambda angesteckt und INPA gestartet.

      FALSCHE BANK!!!!!!

      Lambdastecker getauscht und Fehler im FS gelöscht.....
      keine Zündaussetzer und keine leuchtende MKL. :D

      Ich hatte das Auto wie oben schon geschrieben letzes Jahr in einer Werkstatt weil ich selbst die Nachkatsonden nicht getauscht bekommen hab. Da müssen dann wohl die Stecker der Vorkatsonden vertauscht worden sein.


      nochmal nen FETTES DANKE an davidbaumann und Dani für den Tipp das ich nochmal nach den Steckern gucken soll. :thumbsup:

      Gruss
      Mathes

    • ANZEIGE