Außenspiegel vom Rechts auf Linkslenker umbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Außenspiegel vom Rechts auf Linkslenker umbauen

      Servus Zusammen,

      habe, ohne dass ich das dies so im Angebot ersichtlich war, für mein 05er Cabrio einen Satz Außenspiegel von einem Rechtslenker geliefert bekommen. Entsprechende sind die zwei Anschlussstecker für den Can-Bus auf der Rechten Seite und der einzelen auf der linken. Bei meinem Linkslenker entsprechend umgekehrt.
      Frage ist nun, ob man die Elektronik 1zu1 voneinem Spiegel zum anderen umtauschen kann oder ob in den Teilen selbst eine Programmierung existiert die dann dazu führt, dass ich im Auto zwar den linken Soiegel auswähle sich aber der rechte bewegt??

      Danke für euren Suport! :thumbsup:

      ""
    • weiß es grade nicht mehr auswendig wie das war elektisch (müsst ich nachschauen).
      Aber das hilft dir ja alles nix. die Spiegel(gehäuse) stehen aufgrund des anderen Winkels des Spiegelfußes (also des Dreiecks) eh in so nem bekackten Winkel, dass du mithilfe der Spiegelverstellung die Spiegel nur gerade aus für nen LL eingestellt bekommst, und das Glas dabei halb aus dem Gehäuse fällt (optisch).
      Also selbst wenns elektrisch geregelt bekommst macht das keinen Sinn in meinen Augen.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Dani schrieb:

      weiß es grade nicht mehr auswendig wie das war elektisch (müsst ich nachschauen).
      Aber das hilft dir ja alles nix. die Spiegel(gehäuse) stehen aufgrund des anderen Winkels des Spiegelfußes (also des Dreiecks) eh in so nem bekackten Winkel, dass du mithilfe der Spiegelverstellung die Spiegel nur gerade aus für nen LL eingestellt bekommst, und das Glas dabei halb aus dem Gehäuse fällt (optisch).
      Also selbst wenns elektrisch geregelt bekommst macht das keinen Sinn in meinen Augen.
      Du meinst also, dass in Links und Rechtslenkern unterschiedliche Hardware verbaut wird? War bislang in der Annahme, dass die Verstelleinheit(wo die Motoren und Elktronik drin ist) universell ist. Oder woran orientiert sich die Position des Spiegelglases im Gehäuse?
    • es geht nicht um die position des glases im gehäuse, sondern alleine schon um die gesamtposition des gehäuses.
      RL und LL Spiegel sind vom Gehäuse her schon unterschiedlich, und bestimmt so ca. 15° unterschiedlich ausgerichtet (macht halt nen unterschied ob du rechts oder links im auto sitzt). und da das spiegelglas in "grundposition" dennoch immer möglichst gerade im gehäuse sitzen soll sind wie gesagt die gesamten gehäuse schon unterschiedlich im winkel.
      da würde ich mir um den umbau der stellantriebe von links nach rechts noch gar keinen kopf bei machen.. das könnte sogar plug&play funktionieren. hilft dir halt aber nicht wenns hinterher dennoch scheiße aussieht

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Dani schrieb:

      es geht nicht um die position des glases im gehäuse, sondern alleine schon um die gesamtposition des gehäuses.
      RL und LL Spiegel sind vom Gehäuse her schon unterschiedlich, und bestimmt so ca. 15° unterschiedlich ausgerichtet (macht halt nen unterschied ob du rechts oder links im auto sitzt). und da das spiegelglas in "grundposition" dennoch immer möglichst gerade im gehäuse sitzen soll sind wie gesagt die gesamten gehäuse schon unterschiedlich im winkel.
      da würde ich mir um den umbau der stellantriebe von links nach rechts noch gar keinen kopf bei machen.. das könnte sogar plug&play funktionieren. hilft dir halt aber nicht wenns hinterher dennoch scheiße aussieht
      Uhi wichtiger Hinweis, Dank dafür, da war ich falsch mit der Annahme, dass die Gehäuse einfach Spiegelsymetrisch sind.
    • ANZEIGE