Kühlwasserverlust nach Kühlerwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühlwasserverlust nach Kühlerwechsel

      Hallo, habe folgendes Problem: vor ca. zwei Wochen habe ich festgestellt dass mein Auto am kühler tropft, daraufhin habe ich diesen gewechselt. Nach 2 Wochen ohne Tropfen bin ich etwas länger über die Autobahn gefahren und seitdem tropft der neue Kühler an der selben stelle(unten rechts am Kühler, wo Plastik und Metall verbunden sind). Der agb wurde in der Vergangenheit schonmal durch ein Zubehörteil getauscht. Den Deckel habe ich erst gestern getauscht ohne Veränderung, genauso den Schlauch, der oben an den agb geht. Entlüftet habe ich auch schon. Kann mir jemand sagen was es ist?

      ""
      Dateien
    • Wenn du die Stelle hast, was sollen wir da noch schreiben?
      Du kannst nur prüfen ob die Stelle wo es abtropft auch die Austrittsstelle ist, also Kühlsystem abdrücken und gucken ob es nicht vielleicht doch woanders her kommt. Die O-Ringe von den Schläuchen werden auch mal undicht.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Natürlich kann der Kühler einen Fehler haben von der Produktion, Haarriss, Transportschaden der erst bei Druck und Hitze auftritt, aber sonst außer Bananenkühler eigentlich nicht. Würde eher auf Anschlüsse tippen.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Marc_e46 schrieb:

      Meine Frage ist ob es möglich ist, dass der Kühler wieder kaputt ist. Ich vermute, dass es irgendwo undicht ist, wo ich nicht direkt hinschauen kann. Gibt es sonst noch bekannte Schwachstellen außer die o-Ringe
      Unmöglich ist es jedenfalls nicht. Bei mir war ein nagelneuer Schlauch (oben zum AGB) von Febi Bilstein undicht. Erst das Originalteil hat Abhilfe gebracht.Ich würde nochmal versuchen, mit guter Beleuchtung alle möglichen Stellen zu inspizieren.
    • So habe den Kühler jetzt getauscht da er ein Leck hatte. Nun habe ich das Problem dass es aus dem schnellverschluss des Schlauchs tropft, wo der Kühlmitteltemperatursensor drin ist. Muss ich den Schlauch neu bestellen da ich den Schlauch auf dem Flansch des Kühlers bewegen kann und es beim leichtem Anheben des Schlauches enorm tropft.

    • Die Schläuche haben jeweils O-Ringe drinne die in einem solchem Falle getauscht gehören. Allerdings wirst du die O-Ringe nur bei Spezialbetrieben einzeln bekommen und benötigst dafür die exakten Maße. Daher würde es schon Sinn machen und einfacher sein sich komplett neue Schläuche zu holen.

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - Update 2018!

    • der sitzt normal bombenfest. wenn er sich bewegt stimmt wohl was nicht. sehr wahrscheinlich liegts dann an der dichtung.
      genaueres sehen wir auf unserem bildschirm hier iwie auch nicht ;)

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Wie Dani schon sagte, der bzw die Schläuche sitzen bombenfest. Hab dieses Wochenende auch meinen Kühler getauscht, inklusive der beiden Schläuche und dem Temperatur Sensor.
      Tausche den Schlauch, kostet nicht die Welt,

      Grüße

      Martin

    • ANZEIGE