Bremsknacken vorn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsknacken vorn

      Hey,
      beim bremsen hatte ich kurz einen Knack, immer nur einen je Bremsbetätigung. Hatte den Eindruck das kam von links vorn. Kam heute frisch nach einer Tour von gut 100Km Stadt, Land, Fluss..BAB Tour. ;)
      Ließ sich auch im Stand provozieren, aber nur mit eingelegter Fahrstufe. Im Leerlauf gab es keine Reaktion. Es hing eindeutig mit der Pedalwirkung zusammen.
      Hab dann zu Hause das Rad VL abgenommen und mal alles nach gesehen, nix. Hab aber bei der Gelegeheit ein halb defektes Verschleißkabel der Bremse gewechselt was ich eh noch hatte. Nach dem ich das Rad wieder drauf hatte und der Proberunde war dann tatsächlich nix mehr zu hören.
      Mir war aber aufgefallen das der Gummi vom Domlager eingerissen war im Bereich der in der Feder sitzt um das Tauchrohr.
      Radschrauben wird mit DreMo angezogen so ca 120nNM.
      Werde das weiter beobachten, hat jemand ne Idee?

      ""

      320Ci Bj04EZ05 / M54B22
      Der e46 fährt nicht auf Straßen, er bewegt die Erdkugel unter sich. ;)

    • Blöde Frage: Sitzt die Haltefeder richtig am Sattel? Die kann auch verdammt laut knacken, wenn sie nicht richtig eingerastet ist. Ansonsten könnte es auch der Kugelkopf vom Querlenker oder von der Spurstange sein, der im Eimer ist. Ich hatte beim E39 den Worst-Case, der hat im Achsschenkel Buchsen eingepresst, wo die Kugelköpfe mit ihrem Konus drin sitzen und eine von den Buchsen hat sich mitgedreht. Das hat beim Lenken und auch beim Bremsen furchtbar geknackt.

      TEAM Imolarot II
      NÖ-EY 39, 2003er E39 520i Edition Sport (Neuaufbau mit Umbau auf 530i) & PAF-EY 46, 2004er E46 318ti M-Paket (Daily)
    • Danke für eure Rückmeldungen.
      Ich konnte das Knacken im Stand mit eingelegter Fahrstufe provozieren, nicht aber im Leerlauf. Das ist doch schon etwas seltsam oder?
      Aber nach der Proberunde war auch nix mehr wahrnehmbar.
      Ich hatte vorher sogar noch mal die Radschrauben nach gezogen um da einen Fehler aus zu schließen, es knackte trotzdem noch ( im Stand + Fahrstufe ). Aber das war vor der Demontage des Rades.
      Ich werde es def im Auge behalten, meine Frau fährt recht viel mit dem Wagen.

      320Ci Bj04EZ05 / M54B22
      Der e46 fährt nicht auf Straßen, er bewegt die Erdkugel unter sich. ;)

    • Klackt es immer 1x pro Vorwärts-/Rückwärtsfahrt?

      ATE-Beläge?

      Dann folgende Videos anschauen:

      BMW e46 Probleme mit ATE Bremsbeläge aus dem Zubehör (1)

      BMW e46 Probleme mit ATE Bremsbeläge aus dem Zubehör (2)

      Die ATE-Beläge haben wohl zu große Toleranzen, sodass diese sich im Träger einen Tick verschieben und dadurch 1x pro Richtungswechsel (vorwärts/rückwärts) klacken.
      Nach dem Wechsel auf Textar Beläge war es verschwunden.

      Grüße
      Alex

      Buell. Separates the men from the boys.
    • Bei mir knacken die ATE-Beläge auch nicht.
      Kann aber trotzdem sein dass Fertigungstoleranzen und eventuell ein alter
      Sattelhalter dazu führen.
      Genauso gut kann man da auf eine Fälschung reinfallen.
      Im Normalfall würde ich aber immer die ATE nehmen, wenn's nicht einen
      zwingenden Grund gibt was anderes nehmen zu müssen.

      Peter

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P8)
    • Habe ja nicht behauptet, dass ATE-Beläge immer knacken. :D
      Ich persönlich habe am 330d auch noch die ATE-Beläge drauf, die Philipp damals drauf gemacht hat und habe auch keine Probleme.

      Wenn ich mich richtig erinnere, dann hatte Gabbaner, von dem die Videos sind, damals die Beläge beim örtlichen Stahlgruber reklamiert und die Rückmeldung bekommen, dass das Thema wohl seitens ATE bekannt wäre.
      Ich verbaue seitdem am E46 meist Textar-Beläge.

      Grüße
      Alex

      Buell. Separates the men from the boys.
    • Ok da fällt mir ein das ich auch am Bremssattel rum gedrückt habe um denn zu überprüfen.
      Möglich das deshalb danach Ruhe war.

      Alex85 schrieb:

      Klackt es immer 1x pro Vorwärts-/Rückwärtsfahrt?

      ATE-Beläge?

      Dann folgende Videos anschauen:

      BMW e46 Probleme mit ATE Bremsbeläge aus dem Zubehör (1)

      BMW e46 Probleme mit ATE Bremsbeläge aus dem Zubehör (2)

      Die ATE-Beläge haben wohl zu große Toleranzen, sodass diese sich im Träger einen Tick verschieben und dadurch 1x pro Richtungswechsel (vorwärts/rückwärts) klacken.
      Nach dem Wechsel auf Textar Beläge war es verschwunden.
      Ja genau so ein Geräusch und immer nur einmal. Alles klar. Danke

      320Ci Bj04EZ05 / M54B22
      Der e46 fährt nicht auf Straßen, er bewegt die Erdkugel unter sich. ;)

    • Tourer schrieb:

      Mit Textar machst auch nichts falsch.
      Waren die nicht sogar Erstausrüster?

      Im 18er hab ich die epad von Textar drin.
      Die Bremswirkung ist Ok und die Felgen bleiben tatsächlich länger sauber.
      Ja. Steht zumindest auch so im ETK teilweise noch drin.

      ePads hatten ich am 320d meiner Freundin auch mal drauf, wie du schon sagst, Bremswirkung ist ok, es gibt weniger Staub.
      Aber irgendwann haben sie angefangen zu rubbeln... da sind sie runter geflogen.
      Dateien

      Grüße
      Alex

      Buell. Separates the men from the boys.
    • Alex85 schrieb:

      Klackt es immer 1x pro Vorwärts-/Rückwärtsfahrt?

      ATE-Beläge?

      Dann folgende Videos anschauen:

      BMW e46 Probleme mit ATE Bremsbeläge aus dem Zubehör (1)

      BMW e46 Probleme mit ATE Bremsbeläge aus dem Zubehör (2)

      Die ATE-Beläge haben wohl zu große Toleranzen, sodass diese sich im Träger einen Tick verschieben und dadurch 1x pro Richtungswechsel (vorwärts/rückwärts) klacken.
      Nach dem Wechsel auf Textar Beläge war es verschwunden.
      Wow Danke, ich habe seit meinem Bremsenwechsel dasselbe Problem, allerdings weniger ausgeprägt, ausschließlich vorne links und auch nur bei den ersten Bremsungen beim ausparken. Sobald etwas Temperatur drinnen ist, ist alles weg.
      Jetzt weiß ich wenigstens woran es liegen könnte und kann was gegen Unternehmen. Danke!
      Grüße
      Julian




      Fehlerspeicher auslesen /Codieren in/um Bremen und Düsseldorf.


      [IMG:https://images.spritmonitor.de/764362.png]
    • hi,
      Ich hab das auch, hatte aber anhand des Geräusches schon vermutet, dass es die beläge im sattel sein könnten....
      Da ganz typisch immer ein mal pro richtungswechsel, speziell beim rangieren in die Garage.
      Dan euch weiß ich jetzt das meine Vermutung stimmt und werde mir das beim räderwechsel mal ansehen.

      Elektronische Bauteile arbeiten mit Rauch in ihrem Innern, wenn er heraus kommt, sind sie kaputt.

    • Ich bin die ganze Zeit davon ausgegangen, dass das Thema schon öfters hier gewesen und weitläufig bekannt wäre :)

      Grüße
      Alex

      Buell. Separates the men from the boys.
    • ANZEIGE