e39 Fahrer benötigt Hilfe beim e46 kauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Viel Spaß mit dem 5er :)

      ""
    • Jep, Glückwunsch zum E39 :thumbsup: . Freue mich schon auf die Vorstellung drüben im E39 Forum. Hätte vor einigen Jahren auch beinahe noch einen E39 525d für Frauchen geholt - der erwies sich aber, Gott sei dank, als Flop und so kam der E46 320d / 6G zu Frauchen :love: . Alles gut so, wie es ist :P .

      Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto ********* Winne, fährt BMW seit 1999.
      E34 ( 1999 - 2007 ), E46 316ti Compact ( 2007 - 2009 ), seit 2009 E39 FL Touring, dazu seit 2014 E46 320dT 6G für Frauchen.

    • Vielen Dank! Ich freu mich auch total, da das Auto mich von den Fahreigenschaften super überzeugt hat. Klar für 2000€ hats schon ein paar Macken, da sind Roststellen über den Radläufen hinten, eine minirostelle am schwellerende, eine kleine noch direkt hinter dem Radlauf am Spaltmaß hinten bei der Heckstoßstange und bei den Vordertüren ist der Lack etwas gerissen, und man kann sehen dass es darunter wohl gerade beginnt (eben diese komischen Stellen wos beim e39 dann gerne mal anfängt.) Aber auf jeden Fall nichts was durch ist, oder man nicht mehr beheben könnte. Werde das dann wohl im Sommer wenns schön trocken ist und die finanzielle Situation wieder mehr zulässt angehen. Überzeugt haben mich dann die ganzen Rechnungen... da wurden alle Motordichtungen neu gemacht bei BMW. ZKD, VDD und haste nich gesehen, Kühlsystem wurde auch komplett einfach durchgecheckt und viele Schläuche etc. erneuert. Das Auto war übrigens seit 2005 bei denen im Besitz.

      Ansonsten habe ich immernoch ein wenig Bedenken bezüglich dessen dass der Motor etwas Ölfeucht war und es eben ein Automatikgetriebe war. Der Vorbesitzer hatte mir auch gesagt, dass das Automatikgetriebe einmal ins Getriebenotprogramm gegangen war ohne erkennbarne Grund, sie haben sich dann abschleppen lassen und in der Werkstatt konnte kein Abrieb, keine Späne etc. festgestellt werden. Nur ein Ölschlauch im Getriebe war wohl geknickt gewesen, es wurde dann ein Getriebeölwechsel gemacht und seit 40.000km läuft das Ding wieder ohne Murren. So auch bei mir gestern, das hat mich echt überzeugt im vergleich zu einem 325CiA den ich mal Probegefahren bin. Gestern die Gänge schalteten butterweich, auch im Stand wenn man von P bis D druchgeschaltet ist, keine große Verzögerung, kein bisschen Rucken, nichts. Das einzige was mir aufgefallen ist ist, dass auf der Autobahn er dann offensichtlich mal in einem Drehzahlbereich war, so zwischen 100-120km/h bei dem er je nach Gasstellung dann hoch oder runtergeschaltet hat, weil er sich scheinbar nicht 100% sicher war welchen ganz er will.

      Naja ich freu mich auf jeden Fall drauf Ende der Woche den Wagen zu holen und toi toi toi, hoffentlich geht alles gut. :D:D

    • Und @KGB44 ist auch im E39 Forum anzutreffen :thumbup: .
      Übrigens, ein ganz tolles Forum hier - freue mich, dabei sein zu dürfen .

      Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto ********* Winne, fährt BMW seit 1999.
      E34 ( 1999 - 2007 ), E46 316ti Compact ( 2007 - 2009 ), seit 2009 E39 FL Touring, dazu seit 2014 E46 320dT 6G für Frauchen.

    • Habe mich gerade die letzte Stunde nochmal ausführlich mit dem Automatikgetriebe beschäftigt. Ich hatte ja erzählt, dass ich auf der Autobahn gefahren bin und ich kurz den Eindruck hatte dass er einmal bei leichtem Gas geben nicht so recht wusste in welchen Gang er will. Ich habe jetzt ein Youtubevideo gefunden in welchem, wenn ich mich recht erinnere, genau das selbe zu sehen ist nur etwas krasser.

      Das bittere ist, es handelt sich hierbei um ein Video von einem Automatikgetriebe mit defektem Wandler. Ich weiß noch dass ich dann nochmal hochbeschleunigt habe um zu gucken ob das ganze nochmal auftritt, aber es nicht mehr kam. Habe jetzt nach ziemlich langer recherche herausgefunden dass es wohl ganz typisch ist, dass sowas nur bei leichtem Gas passiert, wenn man quasi die Geschwindigkeit nur halten möchte und im speziellen wie hier zu sehen auch bei 100-130, genau wie es bei mir der Fall war. Bei langsameren Geschwindigkeiten hat das Auto wie schon geschrieben butterweich geschaltet, weshalb ich erstmal davon ausging dass alles i.O. ist.

      Hat hier jemand einen Ratschlag was ich jetzt tun kann? Der Wagen steht noch beim Verkäufer für neuen Tüv, anzahlung von 650€ habe ich geleistet, 1350€ sollen bei übergabe folgen...

      Ich hoffe aktuell stark dass ich mich täusche.

    • Fahr zum KGB44 und lass dir seine Software aufspielen, dann ist das weg und du meinst, du hättest ein neues Auto :thumbsup:

      Hier ist der entsprechende Fred dazu :m0045:

      So ein E39 würde mir auch noch gefallen. Manchmal denke ich, der E46 ist mir für meine 200 km Gondellei jeden Tag ein bisschen zu sportlich. Oder ich werde langsam gemütlicher :m0019:

      Es gibt Tage, da kann ich im 46 nicht aufhören zu Grinsen. Es gibt aber auch Tage, da würde ich mich gerne etwas gemütlicher nach zur Arbeit und nach Hause schaukeln lassen.
      ich muss so einen E39 mal fahren, um den Unterschied zu testen.

      Hab mich mal im E39 Forum angemeldet weil ich gerne deine Vorstellung lesen möchte. Bin mal gespannt... :m0001:

      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • Jakeman schrieb:

      Fahr zum KGB44 und lass dir seine Software aufspielen, dann ist das weg und du meinst, du hättest ein neues Auto :thumbsup:

      Hier ist der entsprechende Fred dazu :m0045:
      Ich fand ja dass der sich wunderbar fuhr, die Schaltvorgänge waren im Stadtverkehr butterweich und ohne Verzögerung bis eben zweimal (beim ersten mal hab ichs garnicht richtig gecheckt weil ich mich da auch nicht auskannte und mit dem Verkehr beschäftigt war), diese merkwürdige Schwankung im Drehzahlbereich waren. So ein bisschen eben als hätte er hochgeschaltet und dann wieder runter. Naja ich werde mal einen Thread im e39-Forum erstellen, und da da nachfragen. Ich habe hier mal bei einem Getriebespezialist angerufen und der meinte man kann bei ihm mit etwa 1000€ rechnen wenn man sowas machen lässt.

      Übrigens hat sich alles in allem der e39 dann doch deutlich überzeugender angefühlt, weshalb auch meine Liebste meinte den will sie. :love:
      Ist halt ruhiger von innen und alles etwas weicher. Ich werd jetzt erstmal abwarten und Tee trinken, mehr kann ich ja eh nicht tun.
    • Jakeman schrieb:

      ...

      So ein E39 würde mir auch noch gefallen. Manchmal denke ich, der E46 ist mir für meine 200 km Gondellei jeden Tag ein bisschen zu sportlich. Oder ich werde langsam gemütlicher :m0019:

      Es gibt Tage, da kann ich im 46 nicht aufhören zu Grinsen. Es gibt aber auch Tage, da würde ich mich gerne etwas gemütlicher nach zur Arbeit und nach Hause schaukeln lassen.
      ich muss so einen E39 mal fahren, um den Unterschied zu testen.

      Hab mich mal im E39 Forum angemeldet weil ich gerne deine Vorstellung lesen möchte. Bin mal gespannt... :m0001:
      Tu es, wenn man „gemütlicher“ wird, gibt es kein besseres Auto. Ruhiges Gleiten, am besten mit Automatik. Gemütlicher gehts fast nicht.

      Grüße, johnson

    • bmwlenker schrieb:

      Dann noch ne gute Optimierung drauf Jörg, dann läuft das
      Ja das denk ich mir ^^

      Der Falk der Schlingel der will den Floh in meinem Ohr füttern ;)

      An mein QP wird der vom Fahrspaß wohl eh nicht heranreichen, aber wie gesagt, der 3er lässt mich irgendwie nicht langsam fahren... das geht irgendwie nur unter Schmerzen :S so rein seelisch

      Mein geliebtes QP würde ich eh nicht hergeben wollen. Welcher 3l D E46 mit Automatik hat schon legal :!: eine grüne Umweltplakette (brauche ich im Ruhrpott) bei eingetragenen :!: 250 PS? Da gibt's nicht viele, wenn ich da mal nicht sogar ein Unikat habe :thumbup:

      Von daher müsste es ein 525er sein, die gibt's mit grünem Punkt und Automat hier und da.
      So als Winter- und Schlechtwetter-Schlampe oder für ichbinschlechtdraufalsofahrichlangsam-Tage kann ich mir auch schlimmeres vorstellen 8)

      Ich muss so ein Ding mal fahren 8|
      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • Ich lade Euch alle mal zu einem Abstecher ins E39 Forum ein. Die, die es in die Vorstellung schaffen, werden i.d.R. von mir begrüßt :) .
      @Jakeman
      Dann geh doch zu E39 :D:thumbsup: . Aber natürlich behältst Du dein QPE - gar keine Frage :rolleyes: .
      Ich glaube, ich muss meinen E39 hier auch mal vorstellen, bei den Fremdfabrikaten.
      Hier mal schon ein erster Eindruck 8o
      [IMG:https://abload.de/img/neuekamerai8927trk1l.jpg]

      Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto ********* Winne, fährt BMW seit 1999.
      E34 ( 1999 - 2007 ), E46 316ti Compact ( 2007 - 2009 ), seit 2009 E39 FL Touring, dazu seit 2014 E46 320dT 6G für Frauchen.

    • ANZEIGE