e39 Fahrer benötigt Hilfe beim e46 kauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • e39 Fahrer benötigt Hilfe beim e46 kauf

      Hallo Liebe e46-Forum Community! :)

      Ich selbst bin glücklicher e39 Fahrer von einem 525i und werde hoffentlich bald aber auch zu den (hin und wieder) e46 Fahrern gehören.

      Es geht nämlich um Folgendes: Meine Freundin wird ab Anfang Januar ca. 35 Kilometer Entfernt von uns Anfangen zu arbeiten und benötigt ein eigenes Auto. Meinen Dicken mag sie leider nicht so gern Fahren, der ist ihr zu groß und zu schwer und auch das einparken mit dem ist schon etwas schwer wenn man das nicht so geübt ist. :P Ihre Anforderungen waren also ein Auto mit dem Sie vermutlich 5 mal die Woche ca. 80km am Tag zurücklegen wird und es sollte nicht zu groß und nicht zu klein sein. Mein erster Gedanke fiel dabei auf den e46 compact. Aber auch einer normalen Limousine/Coupé wird sie denke ich nicht abgeneigt sein.

      Das Budget bewegt sich so bei 2000-3000€. Wir dachten beide an einen Diesel, zum einen weil die aktuell günstiger sind, und weil wir hier um in die Stadt zu fahren das Auto nicht benutzen werden da es eigentlich ein nahezu reines Pendelauto werden soll.

      Jetzt meine Frage: Meint ihr bei 35-40km täglich (kommt auch drauf an ob Landstraße oder Autobahn, lohnt es sich schon einen Diesel zu kaufen? (Ab und an werden wir auch mal ne Lange Strecke von ca. 750km zu ihren Eltern nach Österreich fahren).

      Und des weiteren, worauf muss ich achten? Ich bin ja nun einer mit dem i hinter der Modellbezeichnung und kenn mich entsprechend bei den Reihensechsern aus, aber bei Diesel bin ich etwas überfragt. Ist es bei den Diesel auch so, dass man schon zu den R6 greifen sollte, oder sind auch die 316, 318 gut und zuverlässig?


      Ich bin für jede Anmerkung dankbar!

      Danke schonmal im Vorraus. :thumbsup:

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silber-Schiff ()

    • Hallo.

      Die 320d M47N sind recht robuste Motoren und die Leistung ist auch ausreichend Wenn es nicht so auf Leistung ankommt, geht auch der 318d ( fahre ich selber ).
      Ich würde nach einem 2004er mit Euro4 schauen, wenn du das nicht brauchst geht auch ein 03er.
      Nur vom M47 lass die Finger.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Ja, kostet so um die 300€.
      Beim Euro 4 z.B wird der Turbo elektrisch angesteuer, beim anderen mit Unterdruck.
      Hauptsache nimmst den mit 150 PS ( M47N ) und nicht den M47 mit 136 PS :) .

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Also Leistung ist nicht so wichtig. 136PS reichen mir und meiner Freundin auf jeden Fall aus, oder hat das einen anderen Hintergrund?

      Den den ich gefunden habe der hatte 136 PS. suchen.mobile.de/auto-inserat/…1930.html?action=parkItem

      Problem ist halt, es gibt jetzt auch nicht die Masse an Auswahl hier in der Gegend. Aber ich werd nochmal schauen was ich tun kann!

    • Ich würd's lassen, tust dir keinen Gefallen mit.
      Das ist der M47 mit der VP44, kein CR. Da gibt/gab es immer Probleme mit der VP44/Steuergerät.
      Kannst dich auch mal nach nem 318d umsehen, der würde dann für euch auch reichen, falls du den etwas günstiger bekommen könntest als nen 320d.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Achso, ja also diese Krankheiten möchte ich ungern haben, werde dann wohl eher nach 2003+ schauen. Den 318 schließe ich auch nicht aus aber natürlich muss ich zugeben dass ich die Laufruhe vom R6 sehr schätze, grunsätzlich gehts mir aber darum dass die Substanz stimmt, möglichst kein Rost und im Idealfall noch mindestens 6 Monate TÜV und Fahrbereit. Danke dir auf jeden Fall schonmal für die Antworten! Werd jetzt mal schauen was es hier so in der Gegend gibt. Aber um min. 100km Fahrt werde ich kaum umher kommen, bin hier in Mittelhessen und gefühlt gibts die nächsten größeren Angebote nur im Ruhrpott oder ab Frankfurt in Richtung Süden.

    • Haha ja das ist ja in der Branche immer so ne Sache. Bin neulich erst wieder 140km nach Kassel gefahren um nen e39 für meine Vater zu holen. Am Telefon war alles Top, Tüv-Bericht da, kein Rost, der Wagen fährt wie ne eins, und natürlich sind parallel noch andere Leute seeeeehr interessiert müssen aber vorher noch ein paar Dinge klären. Naja, Motorhaube aufgemacht, Zylinderkopf komplett im Ar***. Sowas hab ich auch noch nicht gesehen, ich weiß garnicht wie das Ding hätte angehen sollen. Über den Nockenwellen war ein wirklich knüppelharter Block aus Öl und Kühlwasser der bei den kalten Temperaturen hart wie ein Stück seife war. Im Endeffekt 3 min das Auto angesehen und insgesamt 280 km Gefahren. :cursing:

    • Silber-Schiff schrieb:

      Den 318 schließe ich auch nicht aus aber natürlich muss ich zugeben dass ich die Laufruhe vom R6 sehr schätze
      Der 320d ist auch ein Vierzylinder. Erst der 330d hat sechs Töpfe.

      Ich hatte lange einen 2002er 320d Touring. Schwachpunkt bei dem Motor ist halt der Turbolader, die Drallklappen (können brechen -> Motorschaden) und die AGR. Kann man alles in den Griff bekommen, ansonsten ist das eine gute Motorisierung für den E46. Niedriger Verbrauch, relativ leise im Vergleich zu den VAG-Dieseln aus jener Zeit und genügend Vortrieb liefert er auch. Bei 35 km einfacher Strecke täglich ist man wohl um die 20 tkm im Jahr, da lohnt sich ein Diesel. Problem wird eher, noch einen gut erhaltenen zu bekommen.
    • bmwlenker schrieb:

      Silber-Schiff schrieb:

      280 km Gefahren
      Kommt leider vor.Nur mal als Beispiel, wenn du bei mir in der Nähe ( so im Umkreis 50-100 Km ) einen finden würdest, könnte ich mir den vorab mal ansehen.
      Das ist sehr nett, sollte ich in der Gegend einen finden würde ich dir bescheid geben. Das ist von Gießen aus auch noch ganz gut zu erreichen.

      McLane schrieb:

      Silber-Schiff schrieb:

      Den 318 schließe ich auch nicht aus aber natürlich muss ich zugeben dass ich die Laufruhe vom R6 sehr schätze
      Der 320d ist auch ein Vierzylinder. Erst der 330d hat sechs Töpfe.
      Ich hatte lange einen 2002er 320d Touring. Schwachpunkt bei dem Motor ist halt der Turbolader, die Drallklappen (können brechen -> Motorschaden) und die AGR. Kann man alles in den Griff bekommen, ansonsten ist das eine gute Motorisierung für den E46. Niedriger Verbrauch, relativ leise im Vergleich zu den VAG-Dieseln aus jener Zeit und genügend Vortrieb liefert er auch. Bei 35 km einfacher Strecke täglich ist man wohl um die 20 tkm im Jahr, da lohnt sich ein Diesel. Problem wird eher, noch einen gut erhaltenen zu bekommen
      Oh da komm ich mir jetzt aber dumm vor, ich hatte tatsächlich gedacht es ist bei den Diesel wie bei den Benzinern und ab 2L gehts mit den 6 Zylindern los. Naja also ich hab schonmal geschaut und so recht ist aktuell nichts im Angebot was mich wirklich reizt. Vielleicht wirds nach Weihnachten etwas besser wenn manche Leute sich neuere Autos kaufen. :D Gibt es denn eine Schwelle an Laufleistung auf welche man achten sollte? Ich weiß dass beim e39 180k so ne Sache sind, da fallen dann gerne das erste mal gewisse Reparaturen an die man dann ab 220k in der Regel nicht mehr hat.
    • Also ich würde, wenn es denn ein Diesel sein soll - den 320d mit 150 PS nehmen. Den hat mein Frauchen auch seit fast 5 Jahren. Im Schnitt nimmt der 4.8 - 5.3 L/ 100 km. Getriebe ist euch egal? Wir haben ihn mit einem 6 Gang Getriebe, Automatic wollte sie nicht. Letztens gab es eine neue Batterie und ich habe das AGR Ventil gereinigt. Vorne war dieses Jahr das Fahrwerk fällig. Aber der 320d Touring hat ja auch schon 289 Tkm runter. Im Gegensatz zu meinem E39 Touring ist er weniger anfällig. Der läuft einfach und läuft und läuft :P . Im Prinzip ist es egal ob ihr die Touring - Limo oder Compact Variante nehmt. Der Steuersatz liegt bei 300 €.
      Also, viel Glück bei Such + Find :thumbup: .
      PS: Mit deinem Ventildeckel am E39 bist Du schon weiter gekommen? Hat er nun einen Riss? Achso, im E39 Forum triffst Du mich auch an :rolleyes: .

      Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto ********* Winne, fährt BMW seit 1999.
      E34 ( 1999 - 2007 ), E46 316ti Compact ( 2007 - 2009 ), seit 2009 E39 FL Touring, dazu seit 2014 E46 320dT 6G für Frauchen.

    • ANZEIGE