330i mit e36 m3 aga sowie lambdas und mkl leuchten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 330i mit e36 m3 aga sowie lambdas und mkl leuchten

      tag zusammen,

      weiter gehts mit einer kleinen Problematik an meinem 330i
      Motor ist ein m54 b30.
      mein Vorbesitzer hat die originale AGA samt krümmer entfernt und eine vom e36 m3 drunter geklatscht.
      soweit sogut, passt und läuft auch.

      er hat dann auch "fein" die "vorkat" und "nachkat" lambdasonden eingearbeitet.
      die meiste zeit über schmeißt er auch keine MKL raus.

      wenn dann doch der fall kommt und man ausliest, kommt lamdaregelbank.

      meine Vermutung ist das die nachkatsonden der Problemauslöser sind.
      würde es etwas bringen die lambdas mit einem "eliminator" blind zu schalten ?
      dann sollten doch die werte soweit passen ?

      Grundlage meiner Vermutung ist der fehlende kat zwischen dem Lamdas.

      anbei mal das Bild vom e36 m3 und dem e46 330.

      ""
      Dateien
      • 330 krümmer.png

        (463,15 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 330 lamda.png

        (516,84 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • m3 kat.png

        (704,58 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • m3 krümmer.png

        (476,59 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ich habe zwar keine Anlage vom E36 M3 aber auch einen Fächerkrümmer mit motorfernen KAT‘s und einmal bis jetzt kam es auch vor das die MKL anging, mit dem Fehlertext das die Katreiningung nicht ausreichend ist. Mir wurde nahegelegt die Nachkatsonden auscodieren zu lassen, dann wäre das Problem beseitigt.

    • auscodieren ist sicher aufwändig.

      Gibt bei eBay für 15€ zwei Lambda faker.
      Sonde raus, faker rein, Sonde rein.
      Dann Mist er quasi richtig und keine Abgase.

      Hab darüber nachgedacht sowas zu verbauen. Einfach und nicht anfällig.

    • Es kann zumindest nicht jeder, aber ist die sauberste Lösung.:) Ich wollte mit meinem Post nur sagen das ich das Problem kenne und dass das die Lösung ist, die mir empfohlen wurde. Ein Lambdaeliminator tut es auch. Kenn ich nur vom Motorrad aber warum soll es das nicht auch fürs Auto geben. Dann schlag zu.;)

      Grüße
      Hicki

    • Die Nachkatsonden in der Software zu Deaktiveren ist eigentlich überhaupt nicht aufwändig, wenn sich jemand auch nur ein klein wenig damit beschäftigt. Ich halte von den Lamdafake teilen nichts, und alles andere als unauffällig.

      Die "sauberste" Lösung wäre wenn du die sonden einfach nach dem Kat einschweißt :rolleyes:

      Aber ich würde trozdem vorher die Fehlermeldung vorher noch mal genau analysieren.

    • Hicki schrieb:

      Es kann zumindest nicht jeder, aber ist die sauberste Lösung.:) Ich wollte mit meinem Post nur sagen das ich das Problem kenne und dass das die Lösung ist, die mir empfohlen wurde. Ein Lambdaeliminator tut es auch. Kenn ich nur vom Motorrad aber warum soll es das nicht auch fürs Auto geben. Dann schlag zu.;)

      Grüße
      Hicki
      also ich kann es schon mal nicht :D
      immerhin schon mal ein fortschritt, das noch jemand das Problem kennt, sowie das meine Theorie richtig erscheint..

      ich hab ma Bild von dem "faker" angehängt.

      jd improved schrieb:

      Die Nachkatsonden in der Software zu Deaktiveren ist eigentlich überhaupt nicht aufwändig, wenn sich jemand auch nur ein klein wenig damit beschäftigt. Ich halte von den Lamdafake teilen nichts, und alles andere als unauffällig.

      Die "sauberste" Lösung wäre wenn du die sonden einfach nach dem Kat einschweißt :rolleyes:

      Aber ich würde trozdem vorher die Fehlermeldung vorher noch mal genau analysieren.
      nicht unauffällig stimmt sehr wohl.
      aber warum hält du davon weiter nichts ?

      stimmt wohl, das es besser wäre die lambdas an der richtigen stelle einzuschweißen.
      nur mein Vorbesitzer, der anscheinend noch weniger plan hatte als ich, hat die lambdas an der original stelle eingeschweißt, wo sie hingehören. das da halt kein kat mehr zwischen ist hat er nicht beachtet.

      die Fehlermeldung kommt immer sporadisch, geht dann auch sporadisch mal wieder weg, ist aber trotzdem hinterlegt.
      da Sommerfahrzeug und der Speicher geleert wurde, kann ich da aktuell nicht nachschauen.
      Dateien
    • Bevor du so rumschummelst ... spiel halt einfach die Euro 2 Software auf, dann ist deinem Wagen der Kat einfach egal.
      (Ist halt nicht legal und könnte beim Tüv Probleme geben ... ist bei deinem vorhaben aber nix anderes, dafür relativ leicht zurück zu ändern ...)

    • Man braucht noch nichtmal zwangsweise die EU2 Software. Man kann die Nachkatsonden auch in der Software ausschalten die drauf ist. Wenn die Kats ok sind besteht man damit auch die AU wenn es richtig gemacht ist. Erlaubt ist es trozdem nicht.

      Mir geht es aber bei dem Fehler vorallem darum, dass es am Ende nicht doch was anderes ist, alles schon vorgekommen....

    • ANZEIGE