Kaufberatung Cabrio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung Cabrio

      Hallo zusammen,

      Da der Frühling langsam näherrückt und ich endlich (wieder) ein Cabrio fahre möchte, wird es bei mir Zeit für einen schönen E46 mit 6-Zylinder :D Mein Budget liegt bei ca. 9000€, tendenziell würde ich aber eher weniger ausgeben. Ins Auge gefasst habe ich dabei die beiden folgenden Angebote:

      auto-mario-schmidt.de/fahrzeug…sportsitze-m-technik.html

      --> Der würde mir farblich besser gefallen und auch sonst macht er einen guten Eindruck, allerdings "nur" ein 320 ;) Wenn sonst alles passt, würde mir das aber nichts ausmachen.

      suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…homeProfileReco&scopeId=C

      --> Den würde ich prinzipiell auch gut finden wegen Motor + Soundsystem. Allerdings ist hier die Frage, ob das den Preisunterschied wett macht.

      Habe mich hier schon ein wenig über die typischen Probleme eingelesen (Rost, Fahrwerk, Ölverbrauch) und auf die Cabrio-spezifischen Dinge werfe ich sowieso ein Auge. Ursprünglich wollte ich zwar einen Handschhalter, allerdings gefallen mir die beiden Angebote recht gut, weswegen ich die Automatik mal anschauen werde (soll ja laut Forum eh ganz gut sein).

      Was sagt ihr generell zu der Laufleistung? Könnte die Automatik da langsam problematisch werden?

      Prinzipiell würde ich das Auto vor dem Kauf auch durchchecken lassen, aber evtl. fällt euren geschulten Augen ja schon etwas auf.

      Danke!

      VG

      ""
    • Hi

      Wo steht hier geschrieben das die Automatik gut ist. Klar, fährt easy, aber unproblematisch...??.... eher nicht. Stichwort dazu: Getrieböl-Spülung. Des weiteren, der 320er Motor wird auch immer mal als weniger solide beschrieben, Stichworte: Zylinderaussetzer, Hydrostößel.

      Es werden sicher noch andere mehr oder weniger kleine Problemchen hier aufgeführt werden. Oder besser mal das Forum durchstöbern.

      Ich fahre seit 2008 E46 Cabrio, erst ein 320Ci Automatik, jetzt 325Ci SMG-6Gang. Der 320 hat mich immer wieder geärgert, mit allem möglichen Murks, hab da wohl ein Montagsauto erwischt. Der 325 ist ganz das Gegenteil, tut nun sein Herbst 2007 problemlos seinen Dienst.
      Fahrleistungen, da ist ein 320Ci Automatik Cabrio nicht soooo der Knaller, 170PS für über 1,7 Tonnen ist nicht viel. Zumal die Automatik auch noch Leistung abzwickt. Aber mein 320 wollte dafür immer mindestens 12,5 Liter haben, gemischter Land/Stadtbetrieb. Der 325 macht das alles für rund 2,5 Liter weniger, und mit mehr Elan.

      Grüße
      Wolfgang

      Autos machen aber auch bissi Spass...

    • Automatik ist und bleibt eine Glaubens- bzw. Geschmacksfrage. Ich liebe sie, und zwar ohne die hier häufig gelobte Modifikation des Schaltverhaltens bzgl. Wandlerüberbrückungskupplung. Aber für den 320 Cabrio würde ich sie dennoch nicht empfehlen, wenn man mal ein bisschen zügig fahren oder überholen will. Auch der Spritverbrauch wird beim 320 damit höher sein als beim 325 oder 330, wie hier schon angesprochen wurde.Getriebespülung ist sicher kein Argument gegen die Automatik, denn eine Kupplung ist auch nicht verschleißfrei und gibt es auch nicht umsonst. Die Laufleistung der Kandidaten ist doch ok, da wurden eventuell schon einige Problemfelder (Kühlsystem, KGE) abgearbeitet.

    • Ich würde ja eher behaupten das es vollkommen egal ist ob du einen 320Ci, 325CI oder 330CI nimmst.
      Können im Prinzip alle die gleichen Probleme machen.
      Viele haben halt Glück, andere halt nicht.
      Ich würde prinzipiell den B25(325i) immer dem B22(320i) vorziehen.
      Weil Wartung und Unterhält quasi identisch sind und du dafür halt etwas mehr Leistung bekommst.

    • Danke für die zahlreichen Antworten :)

      Die Befürchtung mit der Leistung des 320 in Verbindung mit dem Gewicht und der Automatik, die ein wenig von der Leistung frisst, hatte ich auch schon. Damit hat es sich dann wohl bestätigt. Das erste Angebot ist aber schon weg, das hat sich dann erstmal sowieso erledigt :D
      Mit der Automatik hätte ich prinzipiell kein Problem - wenn sie noch gut schaltet und nur hin und wieder eine Getriebespülung notwendig wäre, könnte ich damit leben. Wie schon erwähnt wurde, wäre bei einem Schalter bei der Laufleistung ja ansonsten vermutlich bald die Kupplung dran. Bin auf jeden Fall gespannt, wie sich der 325 in Verbindungen mit der Automatik fahren wird. Wichtiger ist mir auf jeden Fall das Gesamtpaket.

      Dass ein Gebrauchter in dem Alter meistens nicht ohne Probleme bleibt, ist mir natürlich klar. Sollten mit etwas Glück aber schon ein paar der bekannten Probleme beseitigt worden sein, wäre das Risiko für mich überschaubar.

      Werde nächste Woche auf jeden Fall mal den silbernen anschauen (obwohl nicht meine bevorzugte Farbe) und dann weiter berichten.

      Schönes Wochenende!

    • Nachdem ich den silbernen jetzt live gesehen habe, hier die Punkte, die mir aufgefallen sind:

      - Am Öldeckel gab es ein bisschen Kondenswasser + eine bräunliche Färbung - habe aber an anderer Stelle gelesen, dass das vorkommen kann bei dem Modell und oft durch Kurzstrecke entsteht, aber prinzipiell nichts Tragisches ist. Deckt sich das mit euren Erfahrungen?
      - Der Gesamteindruck ist bis auf ein paar Kratzer relativ gut, auch wenn man ihm sein Alter schon etwas im Innenraum ansieht. Der Motorlauf sollte auch passen, allerdings bin ich auch nicht erfahren genug, um das wirklich gut beurteilen zu können :whistling: Der Sound gefällt mir aber schon mal :D
      - 3 Vorbesitzer (naja), aber das Scheckheft ist durchgehend geführt und der typische Rost ist so gut wie nicht vorhanden. Ein kleines Manko sind die größtenteils fehlenden Rechnungen.
      - Das Fahrwerk ist laut Aussage des Händlers i.O., Probefahrt und der Gebrauchtwagencheck werden dann nächste Woche durchgeführt.

      Was sagt ihr zum Preis? Meiner Meinung ist der noch etwas hoch angesetzt.

    • Nebelscheinwerfer links ist beschlagen, ist wohl undicht. Abdeckung an der Heckschürze für die Anhängerkupplung fehlt. Ansonsten sieht der nicht schlecht aus, wenn die Technik in Ordnung ist. Schmodder am Öldeckel ist Zeichen für Kurzstreckenbetrieb. Schau Dir das Verdeck genau an: Kaufberatung E46 Cabrio Post 45

      Vielleicht gibts ja einen erfahrenen User in Deiner Nähe, der sich das Auto gemeinsam mit Dir anschauen kann.

    • Hallo zusammen,

      Nach einiger Recherche im Internet und hier im Forum bin ich mir sicher dass es ein E46 für mich werden soll. Für mich kamen entweder ein Touring (eher als Vernunftauto) oder ein Cabrio (erstmal für den Sommer, im Winter würde ich mir dann evtl. einen Zweitwagen anschaffen, Einlagerung im Winter in trockener Tiefgarage) in Frage.
      Da ich gerne ein relativ wertstabiles Auto anschaffen würde liegt mein Fokus auf jeden Fall auf sehr guter Ausstattung und gutem Zustand. Ein Touring mit guter Ausstattung, in ordentlichem Zustand mit <200k km scheint sehr schwer zu finden zu sein.

      Deswegen fokussiere ich meine Suche nun auf ein Cabrio.
      Hier mal meine Suchanforderungen:

      Must have:
      - Facelift Model somit am liebsten Bj. 2002-2005
      - 6 Zylinder Benziner, somit 320i oder 325i
      - manuelle Schaltung
      - Ledersitze
      - Zustand (besonders Armaturen und Sitze) muss gut sein
      - PDC (wegen Tiefgarage)

      Nice to have:
      - M-Paket
      - H&K Soundsystem

      Das Auto sollte auf jeden Fall unter 200k km auf der Uhr haben, lieber unter 150k.

      Nun meine Frage: Was meint ihr, was ist aktuell ein fairer Preis?
      Ich möchte keinen absoluten Tiefstpreis für den Wagen zahlen, viel mehr geht es mir um einen fairen Preis für beide Parteien. Habe mir schon ein paar Cabrios angeschaut und von ziemlich runtergerockt bis oberflächlich sauber einiges gesehen.
      Zudem ziehe ich einen Kauf von privat (wenn guter Eindruck besteht) gegenüber einem Händler (E46s sind ja vermehrt bei Schotterplatzhändlern anzutreffen) vor.
      Noch als Info: Ich suche in der erweiterten Region um Stuttgart.

      Wäre cool mal ein paar Einschätzungen von euch bekommen zu können.

      Dankeschön :)

    • Martinp schrieb:

      Facelift Model somit am liebsten Bj. 2002-2005
      Facelift kam bei QP und Cab aber erst 03/2003, das schränkt weiter ein.

      Martinp schrieb:

      6 Zylinder Benziner, somit 320i oder 325i
      320 ist extrem träge, nur was zum gleiten durch das Mehrgewicht. Am besten mal Probe fahren.

      Preis wird schwierig, da so viele Faktoren da rein spielen (Ausstattung/ Laufleistung/ Pflegezustand/ Historie). Du wirst mit deinen Anforderungen überhaupt massive Probleme haben überhaupt ein Fahrzeug zu finden und wenn musst du schon fast mit dem Preis des Verkäufers leben wenn der weiß was er da verkauft. :)

      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • niemand schrieb:

      Martinp schrieb:

      Facelift Model somit am liebsten Bj. 2002-2005
      Facelift kam bei QP und Cab aber erst 03/2003, das schränkt weiter ein.

      Martinp schrieb:

      6 Zylinder Benziner, somit 320i oder 325i
      320 ist extrem träge, nur was zum gleiten durch das Mehrgewicht. Am besten mal Probe fahren.
      Preis wird schwierig, da so viele Faktoren da rein spielen (Ausstattung/ Laufleistung/ Pflegezustand/ Historie). Du wirst mit deinen Anforderungen überhaupt massive Probleme haben überhaupt ein Fahrzeug zu finden und wenn musst du schon fast mit dem Preis des Verkäufers leben wenn der weiß was er da verkauft. :)
      Danke für die Info mit dem Facelift.

      Bin bisher zwei verschiedene 320 Cabrios gefahren, und ja besonders viel geht da nicht.
      Bin außerdem noch ein 325i Limo gefahren. Aufgrund kalten Motors und Besitzer nebenan aber nicht wirklich hoch gedreht. Deswegen habe ich bei dem 325i auch nicht die riesige Leistung bemerkt. Soviel ich weiß braucht der Motor aber seine Drehzahl oder? Aufgrund der wenigen Mehrkosten was Unterhalt und Verbauch angeht würde ich auch lieber auf den 325er Motor gehen, aber schränkt die Suche halt noch mehr ein.
      Eine Preisindikation wäre für mich echt interessant, da manche Verkäufer gefühlt Mondpreise aufrufen.

      Folgender Fall (fiktiv):
      - 325i Cabrio Handschalter
      - Bj. 2003
      - 150k km
      - Max. 2 Vorbesitzer
      - checkheft gepflegt
      - Zustand innen und außen 2
      - Ledersitze, MFL, PDC, Klimaautomatik

      Könnt ihr da wohl eine Einschätzung treffen?
    • Martinp schrieb:

      Folgender Fall (fiktiv):
      Wieso denn fiktiv - der zweite Link im ersten Beitrag dieses Thread zeigt einen 325Ci mit 22Tkm mehr aber sonst passend zu deiner Fiktion - der reale Preis des Angebotes liegt bei 7.799€ - den hat zumindest keiner großartig moniert - und ist durchaus realistisch.

      Mit Fiktionen ist es wie mit der beliebten Beschreibung von "Problemgeräuschen" am Auto - das nützt literarisch beschrieben keinem etwas - man(n) sollte das Fahrzeug schon mal wenigstens auf einigen aussagekräftigen Fotos sehen. Die Problemstellen können ohnehin erst durch eine Probefahrt und mindest einmal kurz auf die Bühne heben erkannt werden.



      Martinp schrieb:

      da manche Verkäufer gefühlt Mondpreise aufrufen.
      Die testen eben den Markt aus und da du dich - wie drölfhundert andere justament im März - auf die Suche nach einem Cabrio begeben, werden die Preise auch auf einem hohen Niveau bleiben. Gute E46 Modelle sind seit dem Produktionsende 2006 für das Cabrio ohnehin schon rar und wer verkauft denn freiwillig ein gut gepflegtes Exemplar?

      Das einfach im Hinterkopf behalten und du wirst Dir einige Enttäuschungen im Nachhinhein erklären können - meine ganz persönliche Meinung zu dem Thema "rostfreier, Checkheftgepflegter E46 mit möglichst wenig km im Jahre 2019 gesucht"...

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - Update 2018!

    • Martinp schrieb:

      Danke für die Info mit dem Facelift.
      Bin bisher zwei verschiedene 320 Cabrios gefahren, und ja besonders viel geht da nicht.
      Bin außerdem noch ein 325i Limo gefahren. Aufgrund kalten Motors und Besitzer nebenan aber nicht wirklich hoch gedreht. Deswegen habe ich bei dem 325i auch nicht die riesige Leistung bemerkt. Soviel ich weiß braucht der Motor aber seine Drehzahl oder? Aufgrund der wenigen Mehrkosten was Unterhalt und Verbauch angeht würde ich auch lieber auf den 325er Motor gehen, aber schränkt die Suche halt noch mehr ein.
      Eine Preisindikation wäre für mich echt interessant, da manche Verkäufer gefühlt Mondpreise aufrufen.

      Folgender Fall (fiktiv):
      - 325i Cabrio Handschalter
      - Bj. 2003
      - 150k km
      - Max. 2 Vorbesitzer
      - checkheft gepflegt
      - Zustand innen und außen 2
      - Ledersitze, MFL, PDC, Klimaautomatik

      Könnt ihr da wohl eine Einschätzung treffen?
      - Warum nicht den 330 Ci mit in die Liste aufnehmen? Im Unterhalt macht das auch kaum einen Unterschied, beim Anschaffungspreis sehe ich auch keine große Differenz.

      - M-Paket wäre für mich ein Must-Have, das war vor dem Kauf nicht so, aber aus heutiger Sicht schon.

      - Xenon wäre für mich ebenfalls ein Must-Have.

      - Durchgehende Scheckheftpflege ist eine hohe Anforderung, viele im Forum, mich eingeschlossen, machen die Wartungsarbeiten selbst. Wichtiger wäre mir, dass sie dokumentiert sind.

      - Max. 2 Vorbesitzer ist ebenfalls eine hohe Anforderung. Der Besitzer vor mir hatte das Fahrzeug nur 4 Monate. Mein Fahrzeug hatte 8 Vorbesitzer. Ich habe das, zugegeben, auch erst nach dem Kauf erfahren, weil ich mir den Brief nicht habe zeigen lassen. Das Fahrzeug selbst hat mich aber optisch und bei der Probefahrt und Sicht-/Funktionsprüfung überzeugt, auch ohne, dass ich es auf der Bühne hatte. Scheckheft war vorhanden, aber lückenhaft. km-Stand war 122.000 und trotz der lückenhaften Historie plausibel. Ist übrigens ein Vor-Facelift, aber das ist natürlich Geschmackssache.
    • Neu

      Elno schrieb:

      Nachdem ich den silbernen jetzt live gesehen habe, hier die Punkte, die mir aufgefallen sind:

      - Am Öldeckel gab es ein bisschen Kondenswasser + eine bräunliche Färbung - habe aber an anderer Stelle gelesen, dass das vorkommen kann bei dem Modell und oft durch Kurzstrecke entsteht, aber prinzipiell nichts Tragisches ist. Deckt sich das mit euren Erfahrungen?
      - Der Gesamteindruck ist bis auf ein paar Kratzer relativ gut, auch wenn man ihm sein Alter schon etwas im Innenraum ansieht. Der Motorlauf sollte auch passen, allerdings bin ich auch nicht erfahren genug, um das wirklich gut beurteilen zu können :whistling: Der Sound gefällt mir aber schon mal :D
      - 3 Vorbesitzer (naja), aber das Scheckheft ist durchgehend geführt und der typische Rost ist so gut wie nicht vorhanden. Ein kleines Manko sind die größtenteils fehlenden Rechnungen.
      - Das Fahrwerk ist laut Aussage des Händlers i.O., Probefahrt und der Gebrauchtwagencheck werden dann nächste Woche durchgeführt.

      Was sagt ihr zum Preis? Meiner Meinung ist der noch etwas hoch angesetzt.
      Ist der auch der auf der Beifaherseite gebrochene Stossfänger aufgefallen?
    • ANZEIGE