330CD LLK Upgrade

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 330CD LLK Upgrade

      Hey Leute,

      es geht um folgendes ich habe einen 330CD BJ 2004 mit 204 PS. Mein Plan ist es da raus zu holen was geht, Turbolader Upgrade und co.
      Jetzt aber es soll natürlich auch ein größerer LLK verbaut werden allerdings finde ich einfach nichts passendes im Netz.
      Deshalb meine Frage an euch hat jemand Erfahrung damit oder sogar selbst das gleiche schon mal gemacht wäre über jede Hilfe dankbar .

      ""
    • Direkt passende gibt es m.M.n. nicht.
      Kauf dir halt einen universalen, z.B. von turbozentrum.de/Ladeluftsystem-und-Ansaugung-Ladeluftkuehler

      Musst bei dir halt ausmessen was ungefähr passt und dann deine Schürze / Träger usw bearbeiten.

    • Achso ist das also hast mir immer hin schon mal ein gutes Stück weiter geholfen!
      Jetzt wäre perfekt wenn da jemand die Masse weiß und mir einfach sagen kann welchen LLK er benutzt hat und was genau bearbeitet werden musste

    • Chrizz.7 schrieb:

      LLK er benutzt
      Ja gut, in Post 64 Steht ja welchen LLK z.B. der Dirk genommen hat ( Maße stehen soweit auch dabei). Den haben auch noch 2 andere hier im Forum eingebaut ( bekommen ).
      Oder meinst du jetzt einen größeren der ohne irgendwelche umbauten passt? da wüsste ich zumindest jetzt keinen, dann wirklich mal bei Turbozentrum, wie vom Karsten geschrieben, erkundigen.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Du kannst dir auch Kühler nach Maßen anfertigen lassen aber um basteln und abstimmen kommst du eh nicht herum. Bei dir klingt das eher nach "plug and play muss sein" weil keine Ahnung was ich da mache und wie ich das eigentlich mache.
      Eine Schritt für Schritt Anleitung muss auch dabei sein...
      Übrigens klasse Fahrzeugvorstellung. :m0006:


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • opaauto schrieb:

      Die Universalen LLK sind vom Durchsatz und der Kühlung einfach nur Schrott.
      Such dir nen grossen Originalen LLK, die sind um Welten besser was Durchsatz und Kühlung angeht. Du musst eben ein paar Sachen anpassen.
      Das kann man so allgemein aber nicht sagen! Es gibt gute univesal LLk wie auch schlechte Serien LLK wie auch umgekehrt. Genauso muss ein LLK auch grob zu dem Motor passen. Das hängt vom Massenstrom und der Eingangstemperaur ab.

      Beim 330d ist der E-Lüfter vor dem Paket nicht sehr günstig für einen Größeren LLk. Den kann man aber mit Benziner Teilen nach hinten bauen, dann musst du aber auf den Visco verzichten.
    • Dann hast du ja schon einige getestet, gerade beim M47 M47N M57 und M57N?
      Gerade was Kühlung und Durchsatz angeht.
      Dann lass mich mal bitte an deinem Erfahrungsschatz teil haben!
      Ein paar Daten zu verschiedenen Universal Ladeluftkühlern wären bestimmt sehr hilfreich.

    • Am M57n ist der original LLK ja relativ klein mit Software hat man da schnell hohe Ansauglufttemperaturen. In die normale e46 Fl Front bekommt aber auch schlecht was größeres rein ohne die Bremsbelüftung raus zu schmeißen, nen e60 535d LLK kann man passend umbauen, ist aber recht aufwändig mit neuen Kästen schweißen etc.

      In bei der M Technik 2 Schürze hat man etwas mehr Platz da passt zb so ein Universal LLK rein boost-products.eu/kalte-motore…-450x300x76mm-63mm/a-820/

      Mein Bruder hat nen 330d m57n mit optimiertem GTB Lader vom m57n2. Welche Werte er da exakt mit welchem Setup hatte kann ich dir leider nicht sagen. Aber zb mit original LLK hatte er den Druckverlust nicht gemessen. Der 535d Kühlwer war schon besser aber im Sommer hatte er dann auch schnell hohe Ladelufttemperaturen. Mit dem Boost Products Kühler ist der Druckverlust über den Kühler ein wenig gesunken aber vorallem die Temperaturen sind runter gegangen.

      An meinem 330i Kompressor hatte ich Anfangs einen Saab LLk der war etwas größer als der original E46 Diesel LLk der hat wunderbar in die Front gepasst, aber so viel Druckverlust gehabt dass Kaum Ladedruck in der Ansaugbrücke angekommen ist. Ist aber recht einfach zu erklären. Der Saab Kühler war für eine Luftmasse für ca 200 ps ausgelegt, das Saugt sich ein 3L ohne Aufladung schon rein. Aktuell habe ich auch den boost products kühler verbaut und recht zufrieden.

    • Also hast du keine Erfahrung mit den Universal Ladeluftkühlern!
      Ich habe ein paar zur Verfügung gestellt bekommen, für verschiedene Projekte und die Werte lagen nur Unwesentlich unter denen vom Original.
      Dann sieh dir mal die Netze der Universal Ladeluftkühler an und dann kannst du den auch mal mit Flüssigkeit befüllen, das Ergebnis wird dich überraschen.

    • Neu

      Chrizz.7 schrieb:

      Mein Plan ist es da raus zu holen was geht, Turbolader Upgrade und co.


      Wie sieht denn dein Plan aus?

      Turbo ? (Welcher)
      Injektoren ? (Welche)
      Kupplung ?
      AGA ?
      HDP ?

      Gruß Jörg


      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



      Fehlerspeicher auslesen/löschen & Codieren im Raum Aachen / Düren / Heinsberg
    • Neu

      Jörich schrieb:

      Chrizz.7 schrieb:

      Mein Plan ist es da raus zu holen was geht, Turbolader Upgrade und co.
      Wie sieht denn dein Plan aus?

      Turbo ? (Welcher)
      Injektoren ? (Welche)
      Kupplung ?
      AGA ?
      HDP ?
      "Keine Ahnung, muss knallen" 8|

      Irgendwie hab ich den Eindruck, bei den 330Cd vergessen einige, dass es sich um einen Diesel handelt, und Dieseltuning deutlich aufwändiger ist.....
      Aber nach Möglichkeit bitte von der Stange..... :thumbup:

      Selbst die "Bekannten" Tuner halten sich bei Dieseln meist etwas mehr Zurück, als beim Benziner.... :whistling:



      No hate und so....
      Aber wo wollt Ihr denn alle hin, mit euren Bimmern?
      Der 330D fährt seine 240 ganz Souverän, wenn der 6zylinder mal etwas Zuwendung bekommen hat, und wenn es nur mal "frei fahren" ist....
      Empfehle da aktuell die A7 Nachts.....
      40km mit 220, 8km mit 80, und so weiter..... ;(
      Dem Block hat's offenbar gut getan, obwohl Er bei mir ausschliesslich Langstrecke fährt :whistling:
    • ANZEIGE