Startprobleme 330d M57TU 204PS [gelöst]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Startprobleme 330d M57TU 204PS [gelöst]

      Hallo Community,

      Ich kämpfe seit Monaten mit meinem 330d...
      Das Fahrzeug will einfach nicht richtig starten..
      Morgens wenns kalt ist, muss man sehr lange orgeln, bis der Wagen anspringt, manchmal, wenn es draußen zu kalt ist, muss der 330d sogar überbrückt werden. Wenn er warm ist, will er anspringen geht aber direkt wieder aus, wenn man nicht lange genug den Anlasser betätigt...
      Fehlerspeicher beinhaltet nur „Ansteuerung Glühkerzen“ - alle 6.
      Sobald der Wagen läuft, ist volle Leistung da! Zieht sauber durch und läuft ruhig! Verbrauch liegt bei 7-8l/100km.

      Was ich bereits gemacht habe:
      - Inspektion, sprich alle Filter neu
      - Batterie neu
      - Nockenwellensensor neu
      - Rücklaufmengentest durchgeführt, Injektoren OK

      Laufleistung sind 302000km, Fahrzeug ist ein 6-Gang-Schalter..

      Als nächstes würde ich an den Kraftstoffpumpenrelais drangehen, kann ich den einfach mit einem anderen Relais untereinander tauschen? Also nur für Testzwecke..

      Bin für jeden Tipp dankbar.

      Grüße EEH67

      ""
    • Warum willst du das Spritrelais wechseln, wenn im FS steht dass deine Glühanlage ein Problem hat?
      Mach das Glühkerzensteuergerät und am besten die sechs Glühkerzen neu dann geht er wieder.
      Das Fehlerbild passt ja auch zu einer defekten Glühanlage.

      Peter

      Manchmal muss man einfach einen Gang runter schalten....um voll beschleunigen zu können. :auto:
    • Ja warm muss er auch ohne Vorglühen gehen.
      Du kannst ja scheinbar den FS auslesen.
      Hast du die passende Software?
      Dann könntest du ein paar Screenshots einstellen und der Falk oder ein anderer Dieselist sieht mal drüber.
      Die Glühanlage solltest du aber so oder so reparieren.

      Peter

      Manchmal muss man einfach einen Gang runter schalten....um voll beschleunigen zu können. :auto:
    • Wie der Peter schon geschrieben hat, Glühsteuergerät/Kerzen würde ich auch mal neu machen.

      eeh67 schrieb:

      Startproblem bei warmen Motor
      Das kann ein Anzeichen für die Injektoren sein.
      Wie waren die Werte der Rücklaufmessung? hast du die Messung bei warmen Motor gemacht
      Schau dir mal die Werte vom Raildruck an,wenn er nicht starten will.
      Hörst du die Vorförderpumpe unter dem Sitz laufen.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Das sieht gut aus. Man müsste nur genau wissen ob das auch bei warmen Motor war. Dann könnte man die ausschließen oder eben auch nicht.
      Bei kaltem Motor bringt das nicht viel.
      Und jetzt siehst dir erstmal die Werte an, vielleicht ist da was zu sehen.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Ich würde das der Reihe nach angehen....

      Glühkerzen und Glühkerzen-Steuergerät....
      1 Woche beobachten.

      Dann mal Raildruck checken
      (Vorförderpumpe hat bmwlenker schon ins spiel gebracht)

    • ANZEIGE