5er des Grauens => Jakemans Allwetter-Daily

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 5er des Grauens => Jakemans Allwetter-Daily

      Wie angedroht stelle ich hier mal meine neue alte Winter-, Schlechtwetter,- und immerwennsfahrenkeinenSpaßmacht-Schlampe vor 8)
      Anfangs dachte ich, Schlampe ist aber auch ein gemeines Wort, inzwischen glaube ich, HINTERHÄLTIGE Schlampe würde besser passen

      Wieso es dieser hier geworden ist lässt sich leicht erklären.
      ich hatte mir auf der Suche ein Limit von 1500,- Euro gesetzt was die Auswahl schon mal einschränkt. Dann sollte es ein 525 D Touring sein mit Automatik. Wenn schon Daily, dann so praktisch und bequem wie möglich. Wichtig für mich war auf jeden Fall die grüne Plakette, also nachgerüsteter DPF. Dann wollte ich dafür nicht weiter als 50 km fahren, denn ich erwartete hier keine top Autos.

      Mit dieser eingeschränkten Suche blieben immer so 2-4 Fahrzeuge auf meinem mobile Parkplatz. Alle so ab 350 TKM aufwärts. Gut, das hatte ich nicht anders erwartet. Doch dann lief mir dieser hier über den Weg. Zufällig. Wolle mir eigentlich einen anderen ansehen, aber der hier hat erst 245 TKM runter und war damit sehr interessant. Das trennte ihn etwa 4 Jahre Laufzeit für mich von den anderen. Anhand der Papiere und TÜV-Berichte die dabei waren sind die KM nachvollziehbar und glaubhaft. Das einer für diesen Verkaufspreis die Arbeit macht und die KM mit den Unterlagen schönt erscheint mir unwahrscheinlich. Also kauf ich dem Auto das erstmal ab.

      Der erste Blick aufs Auto beim Händler mit Migrationshintergrund war eigentlich wie erwartet. Er sprang schlecht an (der Wagen, nicht der Händler) weil nix vorglühen geht. Ein Zettelchen mit To Do's lag drin, der ist nicht gerade kurz: Bremsen vo. + hi., Spurstange, Dämpfer vo. re. und Koppelstange. Steht drauf, ist aber nur die halbe Wahrheit. Egal, das was zu machen ist war mir klar und wenn ich jetzt die Bremsen und Dämpfer mache hab ich wenigstens 1. erstmal Ruhe und weiß 2. wie es gemacht wurde. Ist ja vom Schrauben her kein Thema. Nur die Teile kommen natürlich noch auf den Preis obendrauf.

      Was mich mehr störte war, dass irgendjemand die Motorhaube schlecht lackiert hat aber dafür die Scheinwerfer gleich mit eingenebelt hat. Aber ich musste mich selber zur Ordnung rufen: Ich kaufe keine Schönheit, will ich auch gar nicht, dafür hab ich mein QP.

      Gut das Auto stand zwischen meiner Arbeitsstätte und meinem Heimathafen in Witten und ich habe laut überlegt, wie ich den ohne TÜV nach Hause bekomme. Weil Kurzzeitkennzeichen ohne TÜV darf NUR zum TÜV oder zur Werkstatt INNERHALB vom Kreis gefahren werden. :/

      Nach kurzer Unterhaltung stellte sich jedoch heraus, dass der freundliche Händler der Cousin vom Dönner-Män bei mir im Ort ist und er den Cousin mal wieder besuchen könnte und mir das Auto dabei mit roter Nummer bringen kann. Klang gut. Als ich ihn dann noch überzeugen konnte, dass er meine BMW X3-Felgen in Zahlung nimmt die seit meinem Fehlkauf im Sommer bei mir im Keller vor sich hin oxidierten, hab ich eingeschlagen. Blieben 1300,- plus die X3 Felgen inkl. "Überführung".

      Am folgenden Sonntag kam er dann auch wie abgesprochen, alles gut. Jetzt stand die Wanderdüne bei mir auf dem Stellplatz und als ich mal in Ruhe gucken wollte, war schon eine recht große Pfütze öl unterm Auto 8|

      Also erstmal ab in die Garage und nachgesehen. Zum Glück stellte sich heraus, dass vermutlich der selbe Schlauberger, der die Scheinis lackiert hat, die Spritschläuche durch Gardena Gartenschlauch ersetzt hat und dieser natürlich inzwischen total versprödet war. Es gab wohl keine Verbindung, die nicht siffte :m0037:

      Das lief schön den Motor runter und saute alles darunter voll. Dabei hab ich dann auch feststellen müssen, das vom Unterfahrschutz keine Spur zu sehen ist. Wo der wohl liegt?

      Na ja, so ein bisschen Schrauben verbindet irgendwie und inzwischen hab ich den Haufen sogar schon ein bisschen lieb :love:

      Ein Blick in den Fehlerspeicher offenbarte im Prinzip nur Glühanlage, Ansaugdrucksensor und keine Verbindung zur Standheizung. Also nix Schlimmes.

      Gemacht hab ich bis jetzt:

      • Spritleitungen
      • Unterdruckleitungen aus Silikon
      • Bremse vorne komplett
      • Glühkerzen und Relais neu
      • Glühkerzenstecker neu
      • Deckel vom Ölfilter neu (der 6-kant war komplett abgebrochen)
      • Ansaugdrucksensor
      • Kühlleitungen vom Getriebe (die hatte ich zunächst als undicht in verdacht)
      • Scheinwerfer poliert
      Überhaupt scheint der Kollege Vorbesitzer eine besondere Art gehabt zu haben, elektrische Leitungen miteinander zu verbinden. Gezwirbelt und Isolierband drum. Fertisch. Da er nur PVC Isolierband genommen hat und das schon knüppelhart war, war das wohl alles schon länger so. Funzt scheinbar wieso auch immer. Na das ist jetzt jedenfalls wieder so, dass ich ruhig schlafen kann und vor allem morgens nicht mit dem Gefühl ins Auto steigen werde, welche Verbindung wohl jetzt wieder ausfällt...

      Bisschen verdächtig finde ich, dass der Stecker zu Raildrucksensor wohl mal ab war. Wenn da mal nicht ne Tuningbox zwischen hing :watchout:

      Ansonsten erfreut mich das KI mit Pixelfehler und der Auspuffkrümmer mit Abgasen, die schön nach innen transportiert werden. Mal sehen, was mich da noch erwartet, denn am Turbo zum Krümmer sind 3 unterschiedliche Schrauben verbaut. Innen 6kt, Innenvielzahn und Außenvielzahn. Auf jeden Fall sehr abwechslungsreich :m0037:

      Ein Injektor weißt so ne komische, glasharte Pampe im Anschraubbereich auf und ein Bolzen ist nicht original, wer weiß, was da los war. Aber da er klasse läuft und die Messung den abgleich bei allen 6 ganz nahe an der Null zeigte, guck ich da einfach erstmal nicht hin :m0027:

      Bevor es dann zum Tüv geht weiß ich, dass ich noch machen muss:

      • Spurstangen
      • Bremse hinten
      • Dämpfer ringsrum
      • Kennzeichenbeleuchtung
      • Nebelscheinwerfer vorne
      Und für mich und meine Nase

      • Auspuffkrümmer


      Leider müssen auch die Wagenheberaufnahmen hinten geschweißt werden, was mich zurzeit vor das größte Problem stellen. Weil: Ich hab gar kein Schweißgerät...
      Ist offenbar Standard beim E39 wie ich inzwischen weiß.

      Übrigens ist beim E39 alles etwas größer als beim E46.
      Mein guter Hazet Kugelkopfausdrücker passt nicht. Da brauche ich ne Nummer größer und der ist richtig teuer :m0024:


      Doch jetzt: tatatata (Fotos mach ich ja noch...)

      So isser gebaut worden:

      typeCode DP01
      type 525D (EUR)
      series E39 (2)
      bodyType TOUR
      steering LL
      engine M57
      displacement 2.50
      power 120
      drive HECK
      transmission AUT
      color COSMOSSCHWARZ METALLIC (303)
      upholstery STOFF RIPS DIAGONAL/ANTHRAZIT (F4AT)
      prodDate 2001-07-23
      individualInterior Code
      serie 5
      doors 5

      S210A Dynamische-Stabilitäts-Control
      S249A Multifunktion für Lenkrad
      S386A Dachreling
      S401A Schiebehebedach elektrisch
      S428A Warndreieck und Verbandstasche
      S430A Innen-/Aussensp. mit Abblendautomatik
      S500A Scheinw.Rein.Anl./Intensivreinig.
      S508A Park Distance Control (PDC)
      S522A Xenon-Licht
      S534A Klimaautomatik
      S536A Standheizung
      S609A Navigationssystem Professional
      S612A BMW Assist
      S630A Autotelefon mit schnurlosem Hörer
      L301A Länderausführung Deutschland
      S863A Händlerverzeichnis Europa
      S879A Bordliteratur deutsch
      S970A Business-Paket
      S431A Innenspiegel automatisch abblendend
      S473A Armlehne vorne
      S555A Bordcomputer V mit Fernbedienung
      S602A Bordmonitor mit TV
      S202A Steptronic
      S520A Nebelscheinwerfer
      S548A Kilometertacho

      S851A Sprachversion deutsch


      ist vielleicht nicht die sagenumwobene Vollausstattung, aber kann sich eigentlich sehen lassen denke ich.
      ""
      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Jakeman ()

    • Ach ja direkt mal ein kleiner Nachtrag.

      Als ich die Drallklappen rausschmeißen wollte stellte ich fest: Die ASB ist nicht von diesem Kombinationskraftwagen.

      Es sind die großen Drallklappen vom E9x verbaut. Die können drin bleiben. Irgendwie schien der Kabelineinander-Driller und viele Schrauben Verwender wohl doch zu wissen was geht :m0025:

      Nur die Ausführungen... :m0037:

      Na ja, erstmal noch ein paar Fakten schaffen, dann gehts hier weiter :floet:

      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • Ich brauche wohl den hier klick

      Für den E46 hab ich den hier klick

      Die Maulweite ist einfach zu gering bei diesem

      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • Pinionsnubber schrieb:

      Habe ich, kann ich dir leihen
      Das wäre natürlich klasse

      Dauert aber bestimmt noch eine Weile bis ich an die VA komme. Komme dann gerne noch einmal auf dein Angebot zurück.

      :m0023:
      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • sebe20 schrieb:

      Bilder sonst glaub ich nix!
      Soso... :watchout:

      Na gut so ein paar habbisch ja schon, allerdings keines aus der Totalen.
      Mach ich morgen mal, der steht ja mit abgelaufenen Kurzzeitkennzeichen bei mir aufm Stellplatz
      Dateien
      • E_spez.jpg

        (310,67 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Gardena.jpg

        (243,8 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Knusperblech.jpg

        (307,27 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Scheini_1.jpg

        (246,63 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Scheini_2.jpg

        (267,04 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • Mal ein kleines Update, könnte aber auch fast einfach auf Karstens Thread verweisen. Sieht alles irgendwie genau so aus :D

      Heute Nachmittag werde ich mal mit den Bilderchen vom Schweller bei uns zum Schweißer traben, mal sehen was der mir so erzählt. Ist im Moment meine größte Baustelle an dem 5er :pinch:

      Ach doch ein Flexrohr ist undicht und mieft in den Innenraum. Da muss ich auch noch bei.
      Den Krümmer hatte ich zuerst in Verdacht, doch der ist bereits aus Guss. Muss mal nachsehen, ob der 525 überhaupt diesen Edelstahlkrümmer wie beim 330 hatte oder ob der Vorbesitzer da schon gefummelt hat. Die unterschiedlichen Schrauben vom Turbo sprechen eigentlich dafür :wacko:

      Dateien
      • Abz.jpg

        (320,83 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Blech.jpg

        (368,17 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Fsp.jpg

        (272,73 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Loch.jpg

        (454,04 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SpS.jpg

        (669,21 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • Mal ein kleines Update, leider ohne Bilder. Da ich so im Schrauberwahn war hab ich vergessen, das für die Nachwelt festzuhalten :whistling:

      Na ja, so toll ist das alles auch gar nicht. Manchmal verbringt man auch einen schönen Schraubertag an so einer Ars... lochschraube, die nur eins will: einen ärgern, in dem sie einfach ihren Kopf hergibt und der Rest bleibt, wo er ist :wall:

      Die beiden M6 Schräublein, die die Raddrehzahlsensoren an der Hinterachse fixieren, haben gemeinsam zum Aufstand aufgerufen. Während die eine bereits nur noch als Gewindestift vorhanden war, hat die andere Seite auch quasi beim scharfen Hinsehen den Schraubenkopf zur freien Verfügung gestellt. Durch den bereits fehlenden Kopf links (den Vorbesitzer muss ich bei Gelegenheit mal den Haien zum Fraß vorwerfen...) konnte der Sensor sich drehen und dadurch fiel beim Fahren der Tacho bei ca. 40 km/h aus, dafür gingen ABS und DSP und alle dazugehörigen Lämpchen an. Jetzt hab ich also jede Seite wie beim Zahnarzt rausgeporkelt, aufgebohrt und mit Heli Coil wieder schön gemacht. Zwei M 6er Schrauben repariert, 2 Tage weg. Sehr effektiv das ganze.

      Hatte ich schon gesagt, was ich gerne mit dem Vorbesitzer machen würde? Ja? Gut :fechten:

      Der hat nämlich nicht nur den kompletten Unterboden weggelassen, sondern auch zwei Halter für den Auspuffkatalysator. Dadurch konnte der am Krümmer befestigt schön frei schwingen und die obere Schweißnaht ist fast im ganzen Umfang gerissen :spinn:
      Und ich wunder mich, warum es in dem Auto so nach Abgas stinkt

      Bei Schmiedmann auf der HP war ein schöner gebrauchter Kat mit neuen Felxrohren abgebildet, den hab ich dann einfach mal gekauft. Doch als das Paket ankam war ein uralter Schrott-Kat drin. Als hätte ich sonst nix zu tun geht der natürlich heute wieder zurück. Das hätte ich von so einem Laden eher nicht erwartet. Das hab ich natürlich auch entsprechend dort kundgetan, doch genutzt hat es wenig.

      Also brauche ich jetzt noch nen Kat, weil schweißen lohnt bei dem alten nicht. Da sind schon einmal höchst laienhaft Flexrohre reingebruzelt worden. Dass alles raus und neu einschweißen ist einfach zu viel Flexerei.

      Gut, Kat hab ich auf Ebay geschossen, hoffentlich hält der jetzt mal was er verspricht :rolleyes2:

      Dafür hatte der Vorbesitzer .  :motz: .. die Griffleiste der Heckklappe großzügig mit Silikon angeklebt, dass ich diese nur noch abporkeln konnte und stundenlang das alte Sille abknibbeln musste, bevor die Neue dran konnte.

      Eine komplette Unterbodenverkleidung brauche ich auch noch.

      Irgendwie war der Kauf wohl doch nicht so geschickt. Denn günstig ist das alles schon nicht mehr wirklich :no:

      Gut, Hinterachse ist soweit fertig, Bremsen neu mit Handbremse, Dämpfer neu und Sensoren neu. Vorne rechts ist Dämpfer mit Stützlager neu und Spurstange auch neu drin. Links vorne muss noch neuer Dämpfer.

      Nach dem Urlaub werde ich mich dann mal als Karosserieschweißer üben und die Löcher zubruzeln. Wird Zeit, dass der Bock mal auf die Straße kommt :auto:

      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jakeman ()

    • Nach dem ich mich dann doch dazu entschlossen habe, die Schweißarbeiten selber in die Hand zu nehmen hab ich meine Garage nun um eine hübsches Schutzgasschweißgerät erweitert.

      Also irgendwie hat mir das echt Spaß gemacht. Fast schade, als alle Löcher zu waren. Hoffe nur, der TÜV sagt da nicht: "Welch minderbegaber Schweißer hat den da gewütet??? Das geht so nicht, das muss alles wieder raus.. o_O Na gut, dass glaube ich zwar nicht wirklich, aber so Alptraum-mäßig...

      Den Unterboden sprich Motor und Getriebe hatte ich vorher schon soweit blitzeblank geputzt.
      Da läuft doch tatsächlich zwischen Motor und Getriebe ein hübsches kleines Ölrinsal... Bedeutet: Kurbelwellendichtring bitte einmal neu. Wenigstens ist es die günstige Variante für 15,- und nicht das 90,- Bauteil :lehrer:

      Also hab ich den 3 Postings vorher montierten Kat wieder abgebaut und bin gerade dabei, das Getriebe abzunehmen... :rolleyes2:

      Aber: Bald ist er fertig :floet:

      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • ANZEIGE