Leistungsverlust nach Differentialschaden und Wechsel des Differentials

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leistungsverlust nach Differentialschaden und Wechsel des Differentials

      Mein Sohn fährt einen 318 ci, Bj. 2000, Motor M43 mit 118 PS, 5-Gang Schaltwagen
      Letztes Jahr hatte er bei ca. 140.000 Km einen Differentialschaden.
      Wir kauften ein gebrauchtes Differential, mit Aufkleber Übersetzung 3.38 und ließen es in einer freien Werkstatt einbauen.
      Mit diesem Differential erreichte der Wagen im 5. Gang nur nur noch eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 165 Km/h und ging in den Begrenzer, statt vorher ca. 210 Km/h.
      Alles deutete darauf hin, dass man uns ein Differential mit einer anderen Übersetzung verkauft hatte (z.B. 4.44 aus einem Automatik).
      Im Internet haben wir eine Berechnungsformel gefunden, die diese Vermutung stützte.
      Wir kauften ein anderes gebrauchtes Differential, wieder mit Aufkleber 3.38 Übersetzung und ließen es einbauen.

      Das ausgebaute Differential prüfte ich, indem ich die Kardanwelle und die Flansche der Antriebswellen markierte.
      Ich drehte die Anschlussflansche ca. 3,4 x und die Kardanwelle drehte sich dabei genau 1x, also war dieses Differantial anscheinend doch richtig.

      Bei dem neu eingebauten Differential, auch mit Übersetzung 3.38, kam es zu dem gleichen Effekt wie beim Differential davor.

      Irgenwie fühlten wir uns veräppelt ... vielleicht doch 2x das falsche Differential gekauft ?? obwohl ich eines ja getestet habe?
      Im Austausch kauften wir ein 3. Differential mit Übersetzung 3.38 ..... wieder der gleiche Effekt.

      Wir haben jeweils die Leute gefragt, die die Differentiale umgebaut haben, ob es etwas anderes sein kann, dass der Wagen mit den anscheinend richtig übersetzen Differentialen bereits bei bei 165 Km/h im 5.Gang bereits in den Begrenzer geht.

      Keiner konnte es verstehen ... logisch ist das Ganze nicht ... weiß jemand vielleicht von Euch eine Antwort ??
      Vielleicht liegt der Fehler ja ganz woanders ...
      Mein Sohn wäre über weiterhelfende Informationen glücklich ...

      ""
    • Wenn man nur wüßte, welche Teilenummer das 1. Differenzial gehabt hat, hätte man darüber evtl ein 1:1 Differenzial finden können.

      Das wird aber im Müll gelandet sein, oder beim Instandsetzer, nehme ich an.

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330CiA Cabrio Stahlblau - 320iA Limo Silbergrau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.

      ironsilver schrieb:

      dann auch nochmal hier - bist ein Schatz, herrrrrrzallerliebster Streichadler :love:
    • Graufuchs schrieb:

      dass der Wagen mit den anscheinend richtig übersetzen Differentialen bereits bei bei 165 Km/h im 5.Gang bereits in den Begrenzer geht.
      Welche anderen Geschwindigkeiten werden den in den Gängen 1 bis 4 erreicht? So wie du das beschreibst, würde der 3te ja fast schon bei 100km/h in den Begrenzer laufen müssen.

      Und welche Zeit erreicht ihr von 0 auf 100 km/h? mit einer so kurzen Übersetzung müsste der ja doch merklich schneller sein. 10,4 Sekunden ist Werksangabe.

      Und noch ein Gedanke - habt ihr die Geschwindigkeit mal mit einem Navi und GPS Messung gegengeprüft - nicht das beim Tachosignal einfach irgendwas schief läuft.

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - Update 2018!

    • Also wenn da nichts weiter geändert wurde muss er die 200km/h knacken.
      Die 160km/h wären die 4,4er Übersetzung, aber mit Abregeldrehzahl und 3,38er Diff muss er mit 6500 1/min 200km/h laufen.

      Übersetzungen 318i.png


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Am Getriebe wurde nichts gemacht ...
      Differentialschaden ... Differential gewechselt ... und dieser dämlich Effekt war da...
      Auch bei den 2 weiteren Wechseln.
      Haben zuerst gedacht ... alle Verkäufer hätten uns Differentiale mit 4.44 Übersetzung angedreht, aber eins haben wir ja getestet, waren anscheinend doch alles die Richtigen

    • Graufuchs schrieb:

      Gibts noch noch andere Möglichkeiten eines Fehlers?
      Die einzigste nicht feste Verbindung wäre die Kupplung aber wenn die so rutschen würde geht kaum noch was vorwärts. Teilenummer Getriebe und vom Diffi bitte.
      Getriebe ist aber schon seit den E36 verbaut und auch beim N42 noch drin.

      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Das hat nichts mit Leistung zu tun, ist rein die Geschwindigkeit die fehlt und das aufgrund der Übersetzung, was anderes macht zumindest keinen Sinn. Aber das Thema kam mit eh bekannt vor. 8o

      Zu hohe Drehzahl für die jeweilige Geschwindigkeit 318i


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • genau ... logisch gesehen die falsche Übersetzung ... aber ein Differential wurde gemessen .. das war o.k.
      ... oder waren alle 4.44 von Automatik-Getrieben ... fast nicht zu glauben, dass aller Verkäufer uns beschissen haben und falsche Aufkleber auf den Differentialen mit dem Aufkleber 3.38 hatten

    • Alle Übersetzungen sind aber fest und nicht variabel, die einzige Trennstelle ist die Kupplung und da es ja vorher lief kann es das Getriebe auch nicht sein.
      Habt ihr mal ein Diff aufgeschraubt und gezählt (Kegel und Tellerrad)? Klar klingt das blöd, aber wo soll der Fehler sonst sein?


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Siehe hier: de.bmwfans.info/parts-catalog/…ifferential_drive_output/

      Die richtigen Teilenummern der Differentiale sind 33107559330 (Austausch) bzw. 33107559329 (Original).
      Die Nummern voher vergleichen und dann sollte es passen

      Viele Grüße,
      Felix

    • ANZEIGE