Batterieentladung nach wenigen Tagen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Batterieentladung nach wenigen Tagen?

      Moin!
      Umständehalber stand der E46 jetzt mehrfach einige Tage herum.
      Vor zwei Wochen dann - drei Tage nach der letzten längeren Fahrt - sprang er morgens nicht an.
      Warnzeichen (z.B. schlapper Anlasser) gab es nicht, es traf mich einfach so.
      Daher habe ich die Batterie getauscht. Die war 3 Jahre alt - nicht unmöglich, aber ich war schon skeptisch...
      Nun ist nach wenigen Tagen Standzeit die neue Batterie wieder leer, darauf machte uns heute die Alarmanlage freundlicherweise aufmerksam.
      Wie viele Tage kann nach Euren Erfahrungen der Wagen ohne Ladegerät normalerweise stehen?
      Ich nehme an, 3-5 Tage ist deutlich zu wenig.
      Da hilft als erster Schritt vermutlich nur die Messung des Stromverbrauchs im Stand und dann ggf. die Sucherei...
      Bosch-Dienst? BMW?

      ""
    • Partikel schrieb:

      Wie viele Tage kann nach Euren Erfahrungen der Wagen ohne Ladegerät normalerweise stehen?
      Ich nehme an, 3-5 Tage ist deutlich zu wenig.
      Minimum 4 Wochen, eher länger.
      Ruhestrommessung kannst auch selbst machen, brauchst nur ein vernünftiges Multimeter.

      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Die Ruhestrommessung müsste ja im (geschlossenen) Kofferraum erfolgen, wo die Batterie ist.
      Ich glaube, das überlasse ich besser den Profis...
      Die Entladung hat sich jedenfalls im Zeitraum einer Woche ergeben.
      In der Woche wurde der Wagen nur zweimal gestartet und rangiert.
      Verkürzt die Alarmanlage vielleicht die Zeit?
      Ich hadere noch mit der Frage,wie lange das vielleicht schon unbemerkt besteht.

    • Partikel schrieb:

      In der Woche wurde der Wagen nur zweimal gestartet und rangiert.
      Ganz schlecht für die Batterie und den Motor auch X/


      Partikel schrieb:

      Verkürzt die Alarmanlage vielleicht die Zeit?

      Den Eindruck habe ich zumindest auch.
      Mein 18er hat eine DWA, der zickt dann auch viel eher rum als der 25er der keine hat.
      Peter

      Manchmal muss man einfach einen Gang runter schalten....um voll beschleunigen zu können. :auto:
    • Der E36 hier steht schon mal 2 Monate ohne das die Batterie leer ist und die ist allgemein schon ziemlich am Ende.
      Eigentlich sollten die Steuergeräte nach ca. 1 Min in Ruhestellung gehen, kann man eben wie schon erwähnt mit Multimeter messen. Minuspol abklemmen und Multimeter dazwischenhängen aber vorher auf Ampere stellen (erstmal nicht mA).

      Bei neueren Autos dauert es wohl sogar noch länger
      adac.de/infotestrat/tests/auto…ik/ruhestrom/default.aspx

    • xrated schrieb:

      Der E36 hier steht schon mal 2 Monate ohne das die Batterie leer ist und die ist allgemein schon ziemlich am Ende.
      Eigentlich sollten die Steuergeräte nach ca. 1 Min in Ruhestellung gehen, kann man eben wie schon erwähnt mit Multimeter messen. Minuspol abklemmen und Multimeter dazwischenhängen aber vorher auf Ampere stellen (erstmal nicht mA).

      Bei neueren Autos dauert es wohl sogar noch länger
      adac.de/infotestrat/tests/auto…ik/ruhestrom/default.aspx
      Kleiner Nachtrag:
      Das Auto geht nach ca. 15min in Ruhemodus.
      Bei der Fehlersuche hilft es den Wagen via Diagnose in den Ruhemodus zu schicken, spart Zeit :D
    • Neu

      Hier die vorläufige Auflösung:
      Ruhestrom lag bei 400mA.
      Zuerst stand das Radio im Verdacht, das von einem Autoradioexperten (dachte ich jedenfalls) vor 6 Monaten eingebaut wurde.
      Tatsächlich wurde das Problem aber vom Navigationsrechner im Kofferraum verursacht, der zuvor am originalen BMW-Radio angeschlossen war.
      Der war noch am Strom und hat sich nicht abgeschaltet.
      Never touch a running system, sage ich nur

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Partikel ()

    • Neu

      Na Bravo, wenigstens gefunden. :thumbup:


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • ANZEIGE